Tippeligaen

Willkommen in Norwegen, dem Land der Fjorde. Schier unglaubliches hat diese großartige Nation vorzuweisen! Zum Beispiel das atemberaubende Schauspiel der Polarlichter... die beeindruckende Leistung 98% des Strombedarfs nur durch Wasserkraft zu decken... das aufwendigste und berühmteste Aquavit der Welt...

Aber hinter all dem braucht sich die norwegische Liga nicht zu verstecken! Werde ein teil davon und melde dich an!!!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Norwegen, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Und Meister in der Tippeligaen ist ...

christian für Norwegen am 28.11.2022, 20:03

Was für ein abschließender ZAT! Zum einen haben viele Trainer ihr TK überzogen, weswegen der eine oder andere darüber überrascht sein dürfte, dass die Rechnung nicht ganz aufgegangen ist. Bestes Team am letzten ZAT war hingegen Lyn Oslo, die sich einen internationalen Startplatz erobern konnten. Wieso genau und wer nun Meister ist, erfahrt ihr hier:
Djungårdens IF
Der schwedische Aufsteiger erlebte am letzten ZAT einen bitteren Abschied: Weder das Heimspiel gegen Lyn Oslo noch in den Auswärtsspielen konnte der Djungårdens IF punkten. Da der Abstieg mit 27 Punkte und Platz 10 bereits fest stand, überrascht das eigentlich keinen. Bleibt nur zu hoffen, dass dem neuen Aufsteiger nächste Saison ein ähnliches Schicksal verwert bleibt.
Malmö FF
Auch Trainer Markanius hat sich vor dem letzten ZAT wohl damit abgefunden, dass mehr als Platz 9 wohl nicht drin ist. Zumindest das letzte Heimspiel gegen den FC Kiffen 08 endete 4:0 für die Schweden. Diese Saison sammelte man 45 Punkte. In der nächsten Saison kann es nur besser werden!
HJK Helsinki
Leider hatte die Mannschaft von Trainer Helginho am letzten ZAT das Nachsehen. Ausgerechnet im Duell gegen den Stadtrivalen FC Kiffen 08 zog man am Ende mit 3:4 den Kürzeren. Aufgrund der schlechteren Tordifferenz liegt man mit 50 Punkten und Platz 8 leider hinter dem Stadtrivalen. Vielleicht hat man am letzten ZAT die falsche Strategie gewählt, aber das wäre zu kurz gesprungen, denn während der gesamten Saison lief es leider nicht rund. Trost mag die Tatsache spenden, dass auch der FC Kiffen 08 keinen internationalen Startplatz erobern konnte.
FC Kiffen 08
Alles richtig gemacht hat die Mannschaft von Trainer weltkiffer am letzten ZAT: Das Duell gegen den Stadtrivalen HJK Helsinki konnte man mit 3:4 für sich entscheiden. Bei genauerer Betrachtung kommt man aber zu der Erkenntnis, dass letztendlich eine bessere Platzierung und damit auch ein internationaler Startplatz nicht zu holen war. Ob man mit jetzt 50 Punkten und Platz 7 zufrieden mit den Vorbereitungen auf die neue Saison beginnen kann, ist fraglich. 
FK Lyn Oslo
Gratulation an das Team aus Norwegens Hauptstadt und Trainer Batigol: Dank eines perfekten ZATs und der Rivalität der beiden Mannschaften aus Helsinki kann sich Lyn Oslo mit 54 Punkten auf Platz 6 verschieben. Ein Tor mehr und man wäre vielleicht noch am Stadtrivalen Vålerenga Oslo vorbeigezogen. Da sich der Pokalsieger auch über die Liga für das internationale Geschäft qualifiziert hat, dürfte Lyn Oslo damit nächste Saison in der Europa League antreten - vorbehaltlich der noch ausstehenden Umstellung des Modus in Europapokal.
Vålerenga Oslo
Schwein gehabt hat die Mannschaft von Trainer Hans Meier: Dank zweier ungefährdeter 3:0-Heimsiege gegen den FH Hafnarfjörður und den Malmö FF sicherte man sich mit 54 Punkten nicht nur Platz 5 und damit die Europa League, man blieb in der Tabelle auch vor dem Stadtrivalen Lyn Oslo.
FH Hafnarfjörður
Keine Veränderung auch für die Mannschaft von Trainer luis lane: Dank des 4:0-Sieges im einzigen Heimspiel gegen den Malmö FF sicherte man sich Platz 4 mit 56 Punkten. Nächste Saison spielt man damit in der Europa League.
Vikingur Reykjavik
Trainer Frohbi und seine Mannschaft aus Islands Hauptstadt haben zwar aufgrund der schlechteren Tordifferenz nicht mehr den Sprung auf Platz 2 geschafft, aber mit 60 Punkten - bei einer negativen Tordifferenz von 12 Toren und dem einzigen NMR in dieser Saison - kann man insgesamt sehr zufrieden sein. Theoretisch wäre viel mehr möglich gewesen. Daher sollte man sich über das Ergebnis und auf die neue Saison freuen, in der man in der Europa League spielen wird.
Strømsgodset IF
Einen Titel hatte die Mannschaft von Trainer harry tripoteur bereits. Dank des 3:5-Siegs in Reykjavik und des 1:0-Heimsieges gegen HJK Helsinki konnte man Platz 2 verteidigen. Vize-Meister darf man sich nun nennen. Zudem hat man den Startplatz in der Europa League aufgewertet und man nimmt die Champions League in der nächsten Saison in Angriff.
IA Akranes
Letztendlich ungefährdet hat die Mannschaft von Trainer Thies ihre erste Meisterschaft gewonnen! Die beiden Heimsiege am letzten ZAT reichten, um sich mit 66 Punkten den Titel zu sichern. Und damit spielt man in dwr nächsten Saison auch in der Champions League! Gratulation an Trainer Thies!

Finale: Der letzte ZAT steht an

christian für Norwegen am 25.11.2022, 18:53

Der 11. ZAT dürfte eine Vorentscheidung gebracht haben: Während der Djungårdens IF vorzeitig als Absteiger feststeht, dürfte dem IA Akranes am letzten ZAT die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen sein. Doch viele Entscheidungen, insbesondere zur Verteilung der anderen internationalen Startplätze, stehen noch aus und fallen damit am letzten ZAT. Während der Strømsgodset IF dank des Sieges des Norske Mesterskapet auf jedem Fall in der Europa League starten kann, streiten sich auf den danach folgenden Plätze Vålerenga Oslo, der FC Kiffen 08, HJK Helsinki und Lyn Oslo un die verbleibenden zwei internationalen Startplätze. Hier nun die Ausgangslage vor dem 12. ZAT:
Djungårdens IF
Der schwedische Aufsteiger konnte am vorletzten ZAT nur auswärts beim Malmö FF dank eines 1:1-Unentschiedens einen Zähler holen. Beide Heimspiele gingen jedoch mit 1:3 verloren. Damit kommt man jetzt auf 27 Punkte, was unverändert Platz 10 bedeutet. Da der Abstand auf den rettenden vorletzten Platz nun 15 Zähler beträgt, ist der Abstieg des Djungårdens IF damit vorzeitig besiegelt.
Malmö FF
Trainer Markanius konnte mit seinem Malmö FF am 11. ZAT nur zwei Zähler holen, zu wenig, wenn man in die internationalen Startplätze will. Der Rückstand auf einen solchen Tabellenplatz beträgt jetzt sechs Zähler. Mit jetzt 42 Punkten fällt man sogar um einen Rang auf Platz 9 zurück. Wenn man am letzten ZAT wenigsten das Heimspiel gegen den FC Kiffen 08 gewinnen könnte, wäre das eventuell ein versöhnlicher Saisonabschluss.
FK Lyn Oslo
Das Team aus Norwegens Hauptstadt und Trainer Batigol wittern zum Ende der Saison noch ihre Chance. Da man beide Heimspiele gewinnen konnte, rückt ein internationaler Startplatz in der kommenden Saison in Reichweite. Denn mit jetzt 45 Punkten und Platz 8 liegt man nur drei Zähler hinter Platz 5. Und da die Reserven stimmen, könnte man am letzten ZAT in den Angriffsmodus übergehen. Neben den Heimspielen gegen den Tabellenführer IA Akranes und gegen den Titelverteidiger und Pokalsieger Strømsgodset IF kann man auswärts beim schwedischen Absteiger leichte drei Zähler holen. Da der Pokalsieger aus der oberen Tabellenhälfte nicht mehr wegzudrängen ist, reicht am Ende Platz 6 zur Teilnahme an der Europa League.
HJK Helsinki
Die Mannschaft von Trainer Helginho konnte am 11. ZAT ebenfalls sechs Zähler holen. Mit jetzt 47 Punkten und Platz 7 beträgt der Rückstand auf einen internationalen Startplatz nur einen Punkt. Daher muss am letzten ZAT eine Kraftanstrengung her, will man in der Tabelle noch weiter nach oben klettern. Platz 6 würde am Ende ja reichen. Mit dem Heimspiel gegen den Absteiger Djungårdens IF hat man eine vergleichbar leichte Aufgabe. Und im zweiten Heimspiel trifft man mit dem FC Kiffen 08 auf einen weiteren Anwärter auf einen internationalen Startplatz.
FC Kiffen 08
Nur drei Zähler holte die Mannschaft von Trainer weltkiffer am vergangenen ZAT beim 3:0-Heimsieg gegen den FH Hafnarfjörður. Mit jetzt 47 Punkten ist man nur dank der besseren Tordifferenz auf Platz 6 und hätte damit einen internationalen Startplatz sicher, da der Pokalsieger in der oberen Hälfte der Tabelle zu finden ist. Da am letzten ZAT nur das Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik ansteht, dürften ein internationaler Startplatz und auch ein besserer Tabellenplatz als der HJK Helsinki aber in Gefahr sein. Hoffentlich hat Trainer weltkiffer die richtige Strategie und kann den FC Kiffen 08 damit wenigstens auf Platz 6 führen.
Vålerenga Oslo
Die Mannschaft von Trainer Hans Meier konnte mit dem 3:5-Auswärtssieg beim HJK Helsinki und dem 1:0-Heimsieg gegen den FC Kiffen 08 die beiden gefährlichsten Konkurrenten um Platz 5 in Schach halten, den man aktuell dank 48 Punkten erobern konnte. Auch wenn man am letzten ZAT noch zwei Heimspiele gegen den FH Hafnarfjörður und den Malmö FF hat, könnte die Verteidigung des internationalen Startplatz noch schwierig werden, zumal mit dem Stadtrivalen Lyn Oslo noch ein viertes Team gefährlich werden könnte.
FH Hafnarfjörður
Die Mannschaft von Trainer luis lane wird in der nächsten Saison auch international spielen: Dank des 1:3-Auswärtssieges beim Absteiger Djungårdens IF und dem 5:0-Heimsieg gegen den Strømsgodset IF liegt man mit jetzt 53 Punkten auf Platz 4, der Vorsprung auf Platz 5 beträgt fünf Zähler. Egal, welche Platzierung man am Ende hat, man spielt international. Theoretisch wäre sogar die Champions Leage möglich, beträgt der Rückstand auf Platz 2 doch nur einen Zähler. Aber bei nur einem Heimspiel am letzten ZAT dürfte das fast unmöglich sein.
Vikingur Reykjavik
Leider ging die Strategie von Trainer Frohbi am vergangenen ZAT nicht auf. Weder konnte man auswärts bei Lyn Oslo (5:4) noch zuhause gegen den IA Akranes (1:4) punkten. Lediglich beim Absteiger Djungårdens IF setzte man sich mit 1:3 durch. Mit jetzt 54 Punkten rutscht man aufgrund der schlechteten Tordifferenz runter auf Platz 3. Am letzten ZAT kommt es zuhause gegen den Strømsgodset IF zum direkten Duell um Platz 2 und die Champions League Teilnahme. Das zweite Heimspiel bestreitet man gegen den FH Hafnarfjörður. Da der Pokalsieger am letzten ZAT nur ein Heimspiel, aber die besseren Reserven hat, wird der Kampf um Platz 2 spannend.
Strømsgodset IF
Einen Titel hat die Mannschaft von Trainer harry tripoteur bereits. Dank der vier Zähler am vergangenen ZAT konnte man mit 54 Punkten dank der besseren Tordifferenz Platz 2 erobern. Der Strømsgodset IF kann damit am letzten ZAT seinen internationalen Startplatz aufwerten, wenn er diesen Tabellenplatz verteidigen kann, würde man doch dann in der Champions League spielen. Doch hat man nur ein Heimspiel gegen den HJK Helsinki, das man sicher gewinnen dürfte. Auswärts kommt es bei Vikingur Reykjavik zum Duell der beiden Anwärter auf Platz 2. Der Gegner im zweiten Auswärtsspiel heißt Lyn Oslo.
IA Akranes
Endlich: Der Mannschaft von Trainer Thies wird die ersten Meisterschaft kaum noch zu nehmen sein. Auch wenn das zweite Heimspiel gegen den HJK Helsinki mit 1:2 verloren ging, patzten die Verfolger, so dass der IA Akranes miz sechs weiteren Zählern seine Tabellenführung festigen konnte. Mit jetzt 60 Punkten und einem Vorsprung von sechs Zählern könnte nur ein NMR noch die Meisterschaft verhindern, ein irrationales Ereignis. Von daher vorab schon mal herzlichen Glückwunsch!

Champions League Hauptrunde
Auch am 2. ZAT der Hauptrunde holte der amtierenden Meister Strømsgodset IF gegen Athletic Bilbao einen 6:3-Heimsieg. Ein Angriff im Rückspiel blieb aus. Derzeit haben alle Mannschaften sechs Punkte. Die Voraussetzungen zum erreichen der KO-Runde stehen aber dennoch gut, da sich Tabellenführer Atletico Bilbao im Spiel gegen den Strømsgodset IF verzockt und deswegen nur geringe Reserven hat.

Europa League Hauptrunde
Am 2. ZAT der Hauptrunde konnte Vålerenga Oslo in der Gruppe 6 seinen zweiten Heimsieg holen. Aktuell haben alle Mannschaften sechs Punkte, daher wird der nächste ZAT die notwendige Entscheidung bringen. Am Ense könnte die Tordifferenz für Vålerenga Oslo sprechen.
Auch in der Gruppe 9 gelang dem HJK Helsinki der zweite Heimsieg. Auch hier haben alle Mannschaften sechs Punkte. Doch Prognosen, wer sich am Ende durchsetzen kann, sind extrem schwer in dieser Gruppe.

Nord-Ostsee Cup
In der Gruppe 1 konnte sich der IA Akranes leider nicht behaupten: Mit der 1:3-Heimniederlage gegen Royale Union Saint-Gilloise war man enorm unter Druck geraten. Selbst wenn man alle Spiele des 2. ZAT gewonnen hätte, wäre man vermutlich an der negativen Tordifferenz gescheitert.
In der Gruppe 2 zog der FH Hafnarfjörður hingegen in die KO-Runde ein. Dazu reichte den Isländern drei Heimsiege. Weiter profitierte man von der 4:6-Niederlage des direkten Konkurrenten KV Mechelen gegen den DC Cambuur
Der HJK Helsinki war in der Gruppe 3 vom Pech verfolgt. Aus seinen drei Heimspielen konnte man nur vier Punkte mitnehmen und alle Versuche, auswärts zu punkten, schlugen fehl, so dass man aks Gruppenletzter ausschied.
Vålerenga Oslo stolperte in der Gruppe 4 über sich selbst. Lag man nach dem ersten ZAT noch auf der Erfolgslinie, führte am 2. ZAT ein NMR zum Ausscheiden.

Im Viertelfinale des Nord-Ostsee Cup trifft der FH Hafnarfjörður auf den Lyngby BK. Damit kommt es zum direkten Duell von Trainer luis lane gegen seinen Ligaleiter. Möge der Bessere gewinnen.

Vier Teams spielen bisher eine exzellente Rückrunde, der Djungårdens IF wird wohl

christian für Norwegen am 20.11.2022, 23:48

In den letzten drei ZATs konnten vier Mannschaften hervorstechen und stehen berechtigt auf den oberen vier Plätzen. Für den schwedischen Aufsteiger sieht es zunehmend düster aus, der Klassenerhalt ist wohl nicht mehr zu schaffen. Hier nun alles zu den letzten vier ZATs:
Djungårdens IF
Der schwedische Aufsteiger konnte aus den letzten 12 Spieltagen lediglich 10 Zähler mitnehmen. Mit jetzt 26 Punkte berträgt der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz bereits 13 Zähler, fast unmöglich, dass dieser Rückstand in den letzten beiden ZATs aufgeholt werden kann. Man wird sich wohl mit dem Abstieg anfreunden müssen.
FK Lyn Oslo
Das Team aus Norwegens Hauptstadt und Trainer Batigol an den 12 Spieltagen immerhin 16 Zähler holen. Und dennoch liegt man mit 39 Punkten nur auf Platz 9 der Tippeligaen. Der Rückstand auf Platz 5, der zur Teilnahme am Europapokal berechtigt, beträgt fünf Zähler; was angesichts der Reserven durchaus möglich ist, noch an den letzten beiden ZATs aufzuholen. Wir drücken die Daumen.
Malmö FF
Trainer Markanius konnte mit seinem Malmö FF immerhin 18 Zähler aus 12 Spielen holen, auch wenn viel mehr investiert wurde im Vergleich zur Konkurrenz. Mit jetzt 40 Punkten und Platz 8 wird man einen internationalen Startplatz in der nächsten Saison nur mit viel Mühe und wohl nur mit fremder Hilfe erreichen können. Doch dieser Traum lebt vorerst weiter.
HJK Helsinki
Für die Mannschaft von Trainer Helginho kann mit der Ausbeute aus den letzten 12 Spieltagen nicht zufrieden sein. Nur 13 Zähler konnten geholt werden; nur der Aufsteiger hat schlechter abgeschnitten. Mit jetzt 41 Punkten und Platz 7 wird es auch für die Finnen schwer, noch einen Startplatz für den Europapokal in der nächsten Saison zu ergattern. Man darf gespannt sein, mit welcher Strategie Trainer Helginho das Ruder herumreißen wollen wird.
Vålerenga Oslo
Nur 14 Zähler hat die Mannschaft von Trainer Hans Meier aus den letzten Spielen holen können. Das reicht, sich mit 42 Punkte Platz 6 zu sichern und wart die Chance, noch wenigstens Platz 5 ins Visier zu nehmen. Die Reserven hat die Mannschaft, aber haben Trainern und Spieler auch den Willen dazu?
FC Kiffen 08
Auch die Mannschaft von Trainer weltkiffer schnitt ähnlich bescheiden ab wie die bisher erwähnten Teams, stehen doch nur 16 Zähler mehr auf dem Konto. Mit jetzt 44 Punkten und Platz 5 kann man noch zufrieden sein. Doch diesen Platz bis zum Saisonende zu verteidigen, wird Trainer weltkiffer viel abverlangen.
FH Hafnarfjörður
Die Mannschaft von Trainer luis lane schnitt am Besten ab, holte man in den letzten 12 Begegnungen in Durchschnitt doch zwei Zähler pro Spiel. Und doch summiert sich das nur auf 47 Punkte, die für Platz 4 reichen. Der Traum vom internationalem Fußball wird man wohl in den letzten beiden ZATs verteidigen können. Verdient wäre es.
Strømsgodset IF
Einen Titel hat die Mannschaft von Trainer harry tripoteur bereits. 21 Zähler aus 12 Spielen sind ebenfalls sehr überzeugend, doch dürften die Reserven nicht reichen, im Kampf um die Meisterschaft noch eine Rolle spielen zu können. 50 Punkte unf Platz 3 sind dennoch ein gutes Ergebnis für den amtierenden Meister und neuen Pokalsieger.
Vikingur Reykjavik
Die Mannschaft von Trainer Frohbi spielte an dem letzten 12 Spieltagen am Effizientesten: Mit dem geringsten Einsatz konnten 21 Punkte geholt werden. 51 Punkte und Platz 2 sind der Lohn. Unter diesen Bedingungen könnte man sogar noch dem aktuellen Tabellenführer gefährlich werden, auch wenn der Rückstand drei Zähler beträgt. Die schlechte Tordifferenz könnte sich am Ende rächen.
IA Akranes
Die Mannschaft von Trainer Thies steht vor dem Gewinn der ersten Meisterschaft. Mit ebenfalls 21 Punkten aus 12 Spieltagen behaupten die Isländer Platz 1 mit 54 Punkten. Drei Zähler Vorsprung und die größten Reserven sprechen für den Titelgewinn, aber man sollte dennoch aufpassen, was die Konkurrenz macht. Wird auf Sicherheit gespielt, sollte es am Ende reichen.

Norske Mesterskapet
Im Viertelfinale gab es die eine oder andere Überraschung:
In der Paarung FC Kiffen 08 vs. Strømsgodset IF siegte der amtierenden Meister auswärts in Helsinki und sicherte sich das Weiterkommen meinem 3:3-Unentschieden zuhause.
Im zweiten Vierteldinale, IA Akranes vs. FH Hafnarfjörður, konnte sich der Titelverteidiger durchsetzen.
In der Paarung Vålerenga Oslo vs. Djungårdens IF zerstörte Vålerenga Oslo den Traum des Aufsteigers, mit einem Sieg des Norske Mesterskapet den Abstieg zu vermeiden.
Im letzten Viertelfinale, Vikingur Reykjavik vs. HJK Helsinki, konnten die Finnen dank der Auswärtstorregel ins Halbfinale einziehen.
Im ersten Halbfinale trafen der IA Akranes und der Strømsgodset IF aufeinander. Die Begegnung wurde erst in Elfmeterschießen entschieden, Strømsgodset IF konmte sich am Ende mit 3:4 durchsetzen.
Im zweiten Halbfinale, dass Vålerenga Oslo und der HJK Helsinki bestritten, setzten sich die favorisierten Finnen durch.
Im Finale trafen damit der Strømsgodset IF und der HJK Helsinki aufeinander. Auch hier fiel die Entscheidung erst im Elfmeterschießen.  Hier stach die Leistung des Torhüters von Strømsgodset IF heraus, der vier Elfer hielt und damit der Matchwinner war.

Champions League 2. Qualifikationsrunde
In der Gruppe 6 gelang es dem Malmö FF leider nicht, den misslungenen Start noch irgendwie aufzuholen. Als Tabellenletzter schied man aus.

Europa League Play Offs
In der Gruppe 3 konnte der HJK Helsinki dank einer starken Leistung am 2. ZAT - beide Spiele wurden gewonnen - die Hauptrunde erreichen.In Gruppe 5 konnte auch Vålerenga Oslo überzeugen und zog als Gruppenzweiter in die Hauptrunde ein.In der Gruppe 7 schaffte es Lyn Oslo leider nicht, eine Runde weiterzukommen. Die Heimniederlage gegen Wisla Kraków am 2. ZAT konnte am Ende nicht kompensiert werden.

Champions League Hauptrunde
Der amtierenden Meister Strømsgodset IF startete mit einem Heimsieg in der Gruppe 4. Am nächsten ZAT könnte in der Begegnung miz Athletic Bilbao die Vorentscheidung fallen.

Europa League Hauptrunde
Auch Vålerenga Oslo startete in der Gruppe 6 mit einem Heimsieg. Doch es wird am Ende Glück nötig sein, will man sich in dieser schwierigen Gruppe behaupten.In der Gruppe 9 warte der HJK Helsinki mit einem Heimsieg seine Chancen aufs Weiterkommen. Doch Prognosen sind erst nach dem nächsten ZAT möglich.

Nord-Ostsee Cup
Für die Tippeligaen sind der IA Akranes und der FH Hafnarfjörður aus Island, Vålerenga Oslo aus Norwegen und der HJK Helsinki aus Finnland gemeldet. Die Ergebnisse des 1. ZATs lagen zu Redaktionsschluss noch nicht vor.

IA Akranes schließt die Hinrunde auf Platz 1 ab, starkes Mittelfeld nimmt den Tabellenführer in den Fokus

christian für Norwegen am 23.10.2022, 21:16

Die Hinrunde ist beendet und der IA Akranes konnte seine Tabellenführung nicht nur verteidigen, sondern den Abstand auf die Verfolger um zwei auf drei Zähler ausweiten. Doch das Feld der Verfolger ist groß; selbst Platz 6 hat nur einen Rückstand von fünf Zählern auf Platz 1 und von zwei Zählern auf Platz 2. Die Mannschaft dieses ZATs war dank eines perfekten ZATs aber der HJK Helsinki. Beste Heimmannschaft der Hinrunde war aber nicht der Tabellenführer, sondern der Fac Kiffen 08, der bis auf ein Unentschieden alle Heimspiele gewann. Der IA Akranes ist hier nur Zweiter. Das beste Auswärtsteam dwr Hinrunde ist Vikingur Reykjavik. Der aktuelle Tabellenzweite konnte auswärts drei Spiele gewinnen und ein Unentschieden holen. Der IA Akranes kommt wie Vålerenga Oslo auch auf nur drei Auswärtssiege.
Die Rückrunde dürfte daher spannend und mit sechs potenziellen Titelaspiranten wird der Kampf um den Titel wohl nicht vorzeitig entschieden werden. Doch erst nochmal einen Rückblick auf den 6. ZAT.
Djungårdens IF
Der schwedische Aufsteiger liegt weiterhin sechs Zähler hinter dem rettenden vorletzten Platz. Das einzige Heimspiel gegen Lyn Oslo endete 2:0. Zuvor hatte es auswärts beim HJK Helsinki lange danach ausgesehen, dass der trainerlose Djungårdens IG wenigstens einen Punkt entführen kann, doch am Ende hieß es 3:2 für die Gastgeber. Mit jetzt 16 Punkten kann der Aufsteiger nur noch den Anstieg verhindern, wenn bald ein Trainer gefunden oder der Norske Mesterskapet gewonnen wird.
Malmö FF
Trainer Markanius konnte mit seinem Malmö FF zwar den Anstieg auf den Tabellenletzten wahren, die Bemühungen, Platz 9 zu verlassen, schlugen aber leider fehl. Dabei wären mehr als drei Zähler drin gewesen. Denn im ersten Auswärtsspiel beim Strømsgodset IF präsentierte sich der amtierenden Meister eher schwach und konnte das Spiel knapp mit 1:0 für sich entscheiden. Zuhause unterschätzte man den HJK Helsinki, das Spiel ging mit 1:3 verloren. Mit einem starken Auftritt bei Lyn Oslo (3:4) konnten wenigstens drei Zähler geholt werden. Mit jetzt 22 Punkten und Platz 9 hat man Kontakt zu den Plätzen 6 und 7 aufgenommen, denn man liegt nur einen Zähler hinter den dort platzierten Vereinen. Doch der Angriff wird vermutlich nicht am nächsten ZAT erfolgen, auch wenn die Reserven es erlauben würden, denn es steht mit der Partie gegen den HJK Helsinki nur ein Heimspiel an. Auswärts muss man gegen Vikingur Reykjavik und Lyn Oslo antreten.
FH Hafnarfjörður
Die Mannschaft von Trainer luis lane ist sich bewusst, dass man noch einige Punkte aufholen muss, will man dem Abstiegskampf fern bleiben und eventuell nächste Saison international spielen. Doch der Mut, mit dem der FH Hafnarfjörður beim FC Kiffen 08 aufspielt, wird angesichts des Endergebnisses von 4:4 nur zum Teil belohnt. Zuhause weist man dank des 4:0-Sieges Strømsgodset IF in seine Schranken. Im zweiten Auswärtsspiel in Helsinki - Gegner war der HJK - unterlag man mit 3:0. mit jetzt 23 Punkten und Platz 8 könnte man optimistisch in die Rückrunde starten, wären da nicht die Auswärtsspiele gegen den HJK Helsinki und den IA Akranes. Zuhause empfängt man Lyn Oslo.
FK Lyn Oslo
Biterer ZAT für Trainer Batigol: Trotz zweier Heimspiele konnte nur die Partie gegen Vålerenga Oslo mit 3:2 gewonnen werden. Der Malmö FF hingegen konnte dank des 3:4-Sieges mit drei Punkten nach Hause fahren und verhinderte damit, dass der FK Lyn Oslo direkten Kontakt zu einem internationalen Startplatz behält. Denn mit jetzt 23 Punkten steht man nur noch auf Platz 7 der Tippeligaen. Doch am nächsten ZAT kann man zeigen, dass mehr möglich ist. Mit den beiden Heimspielen gegen den FC Kiffen 08 und dem Malmö FF könnte man sich wieder näher an die Mitte der Tabelle heran kämpfen. Auswärts spielt man gegen den direkten Verfolger FH Hafnarfjörður. 
Vålerenga Oslo
Dass man jetzt wieder vor dem Stadtrivalen Lyn Oslo steht, dürfte Trainer Hans Meier ein Lächeln auf die Lippen zaubern, wäre man nicht mit jetzt 28 Punkten runter auf Platz 6 gerutscht. Doch noch hält man Kontakt zu den oberen Plätzen, der Rückstand auf den zweiten Rang beträgt nur zwei Zähler. Dass man zuhause dem Tabellenführer IA Akranes vier Tore reinhauen konnte, sollte optimistisch stimmen. Denn die Rückrunde eröffnet man auswärts beim trainerlosen Djungårdens IF. zweite Auswärtsspiel findet beim Strømsgodset IF statt, zuhause empfängt man Vikingur Reykjavik. 
HJK Helsinki
Für die Mannschaft von Trainer Helginho war der letzte ZAT der Hinrunde äußerst erfolgreich, konnte man dank des 1:3-Auswärtssieges insgesamt neun Zähler holen. Denn auch die beiden Heimspiele gegen den Djungårdens IF (3:2) und FH Hafnarfjörður (3:0) entschied man für sich. Mit ebenfalls 28 Punkten und Platz 5 lockt das internationale Geschäft auch in der nächsten Saison. On die Rückrunde startet man mit zwei Heimspielen gegen den FH Hafnarfjörður und Vikingur Reykjavik. Auswärts läuft man beim Malmö FF auf. 
FC Kiffen 08
Trainer weltkiffer dürfte weiter frohlocken, liegt sein FC Kiffen 08 doch weiterhin vor dem Stadtrivalen HJK Helsinki. Doch mit ebenfalls 28 Punkten ist man nur dank der hervorragenden Tordifferenz auf Platz 4 der Tippeligaen. Denn das risikoreiche Spielen wurde nicht wirklich belohnt. Zuhause gegen den FH Hafnarfjörður hieß es nach 90 Minuten 4:4-Unentschieden. Und auch auswärts bei Vikingur Reykjavik hieß es an Ende 1:1-Unentschieden. Nur das zweite Heimspiel gehen den amtierenden Meister Strømsgodset IF konnte man mit 4:3 für sich entscheiden. Die Rückrunde startet für den Helsinkier Verein mit zwei Auswärtsspielen bei Lyn Oslo und dem Djungårdens IF, zuhause empfängt man den aktuellen Tabellenführer IA Akranes.
Strømsgodset IF
Die Mannschaft von Trainer harry tripoteur startete den letzten ZAT der Hinrunde mit einem 1:0-Heimsieg gegen den Malmö FF. Die erste Auswärtspartie gegen den FH Hafnarfjörður endete mit 4:0. Im zweiten Auswärtsspiel beim FC Kiffen 08 sahbes lange nach einer Punkteteilung aus, doch am Ende ging die Partie knapp mit 4:3 verloren. Mit jetzt 29 Punkten und Platz 3 wahrt Trainer harry tripoteur aber alle Chancen für eine Titelverteidigung. Am nächsten ZAT startet man mit einem Auswärtsspiel beim aktuellen Tabellenführer aus Island. Danach empfängt man zuhause erst den Djungårdens IF und dann Vålerenga Oslo.
Vikingur Reykjavik
Trainer Frohbi kam sicher mit gemischten Gefühlen aus dem letzten ZAT. Denn aus den beiden Heimspielen gegen den FC Kiffen 08 (1:1) und Vålerenga Oslo (1:0) nahm man nur vier Zähler mit. Und trotzdem ist man mit 30 Punkten und Platz 2 der erste Verfolger des IA Akranes, gegen dem man auswärts 3:0 unterlag. Und doch dürfte die Meisterschaft kein wirkliches Ziel sein, fehlt den Hauptstädtern wohlmöglich im weiteren Verlauf der Saison die Reserven. Aber wer weiß? Am nächsten ZAT startet Vikingur Reykjavik mit einem Heimspiel gegen den Malmö FF. Danach muss man auswärts gegen Vålerenga Oslo und den HJK Helsinki bestehen.
IA Akranes
Die Mannschaft von Trainer Thies konnte am letzten ZAT der Hinrunde den Vorsprung auf Platz 2 um zwei uf nunmehr drei Zähler ausbauen, dank zweier 3:0-Heimsiege gegen Vikingur Reykjavik und den Djungårdens IF. Dafür war auswärts bei Vålerenga Oslo (4:0) nichts zu holen. Mit jetzt 33 Punkten und hinreichenden Reserven sollte es eigentlich kein Problem sein, die Tabellenführung weiter zu verteidigen. Da kommt es gelegen, dass man am nächsten ZAT zuhause gegen den Strømsgodset IF und den FH Hafnarfjörður spielt. Auswärts geht es nach Helsinki zum FC Kiffen 08.

Norske Mesterskapet
In der Gruppe 1 gelang dem FH Hafnarfjörður am 3. ZAT die Revanche für die Heimniederlage am 1. ZAT gegen den Malmö FF. Da auch das Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik gewonnen werden konnte, dafür Vikingur Reykjavik und Vålerenga Oslo zuhause drei Zähler holten, kommen alle Teams zum Anschluss der Gruppenphase auf 9 Punkte. Damit scheidet die Mannschaft mit der schlechtesten Tordifferenz aus. Dass es ausgerechnet dem bisherigen Favorit Malmö FF trifft, schmerzt.
In der Gruppe 2 gelang es dem FK Lyn Oslo am letzten ZAT der Gruppenphase nicht, das Blatt noch zu wenden. Denn sowohl auswärts beim HJK Helsinki (4:2) wie zuhause gegen den zweiten Helsinkier Verein, den FC Kiffen 08 (2:4), verlor man. Neben den beiden finnischen Vereinen ist auch Djungårdens IF für das Viertelfinale qualifiziert, obwohl man am 3. ZAT keine Punkte holen konnte. Die sechs Zähler des letzten ZATs reichten, um am Ende Gruppendritter zu sein.
Die Auslosung des Viertelfinales hat folgende Begegnungen ergeben:
FC Kiffen 08 vs. Strømsgodset IF
IA Akranes vs. FH Hafnarfjörður
Vålerenga Oslo vs. Djungårdens IF
Vikingur Reykjavik vs. HJK Helsinki

Champions League 2. Qualifikationsrunde
Bescheidener Start für den Malmö FF in der Champions League: Zuhause verlor man gegen Roda Kerkrade mit 2:4. Auswärts endete das Spiel gegen den West Ham United FC mit 3:3. Am nächsten ZAT treffen die Schweden auf den Gruppenzweiten Lazio Rom.

Europa League Play Offs
In der Gruppe 3 startet der HJK Helsinki am nächsten ZAT mit einem 3:0-Heimsieg gegen Rayo Vallecano. Auswärts verlor man bei FC Wacker Innsbruck mit 4:0. Damit liegt man aktuell im Plan. Am nächsten ZAT spielt man zuerst auswärts bei aktuellen Gruppenersten Olympique Lyonnais und empfängt dann den FC Schaffhausen zuhause.
Vålerenga Oslo verlor in der Gruppe auswärts bei Aris Saloniki mit 3:0, während man zuhause SK Sturm Graz mit 5:0 besiegen konnte. Am nächsten ZAT wartet zuhause erst Dinamo Bukarest, bevor man den FC København zuhause willkommen heißen kann.
In der Gruppe 7 versuchte Lyn Oslo bereits am 1. ZAT der Play-Offs, klare Verhältnisse zu schaffen, scheiterte allerdings mit dem Versuch. Zwar besiegte zuhause den SC Bastia mit 3:0, das Auswärtsspiel gegen OFI Kreta endete nach hartem Kampf aber mit einer 4:3-Niederlage. Am nächsten ZAT wartet auswärts erst Caledonian Thistle, bevor man dann zuhause gegen Wisla Kraków spielen darf.

Infos zum Europapokal, zum Nord-Ostsee Cup und zur WM

christian für Norwegen am 12.10.2022, 00:33

Europa League Qualifikation
Trainer Batigol wusste, dass es eng werden könnte für seinen FK Lyn Oslo in der Gruppe 3. Im ersten Spiel des 3. ZATs konnte man zuhause Sligo Rovers mit 4:0 besiegen. Bei Vasas Budapest hingegen kassierte man eine 3:0-Niederlage. Um sicher weiter zu kommen, musste man bei Toulouse FC gewinnen. Es war das erwartete enge Match, mit glücklichem 3:4-Ausgang für Lyn Oslo. Im letzten Spiel empfing man zuhause den SK Sturm Graz, den man 3:0 besiegen konnte. Mit am Ende 15 Punkten und Platz 2 in der Gruppe 3 zog man damit in die Play Offs ein.
In der Gruppe 6 ließ sich Vålerenga Oslo nicht aus der Ruhe bringen und begnügte sich damit, die beiden Heimspiele gegen Frem Kopenhagen (5:0) und Shachtjor Donetzk (5:1) für sich zu entscheiden. Dass es am Ende für Platz 3 in der Gruppe gereicht hat, ist den Glück und den ukrainischen Gästen zu verdanken. Zwei Gegentore mehr und Vålerenga Oslo wäre ausgeschieden.

Champions League 1. Qualifikationsrunde
Aktuell ohne Beteiligung einer Mannschaft aus der Tippeligaen

Ausblick Europapokal
Champions League 2. Qualifikationsrunde
Der Malmö FF trifft in der Gruppe 6 am nächsten ZAT zuhause auf Roda Kerkrade und auswärts auf den West Ham United FC. Dritter Gegner ist Lazio Rom.
Europa League Play Offs
In der Gruppe 3 startet der HJK Helsinki am nächsten ZAT mit einem Heimspiel gegen Rayo Vallecano. Auswärts trifft man auf den FC Wacker Innsbruck. Weitere Gegner werden noch sein: Olympique Lyonnais, der FC Schaffhausen, der KV Mechelen, Malatyaspor, der AS Rom und PAOK Saloniki.
Vålerenga Oslo trifft in der Gruppe 5 an nächsten ZAT zunächst auswärts auf Aris Saloniki. Gäste zuhause werden der SK Sturm Graz sein. Im weiteren Verlauf dieser Play Offs bekommt man es noch mit Dinamo Bukarest, dem FC København,  Zaglebie Lubin, Bray Wanderers, Academica Coimbra und dem FC Vaduz zu tun.
In der Gruppe 7 trifft Lyn Oslo am nächsten ZAT zuhause auf den SC Bastia. Für das Auswärtsspiel muss man den Flieger nehmen, denn der Gegner heißt OFI Kreta. Darüber hinaus bekommt man es in dieser Gruppe mit Caledonian Thistle, Wisla Kraków, AZ Alkmaar, Caernarfon Town FC, Ankaragucu und dem FC Midtjylland zu tun.

Nord-Ostsee Cup
Für die Tippeligaen sind der IA Akranes und der FH Hafnarfjörður aus Island, Vålerenga Oslo aus Norwegen und der HJK Helsinki aus Finnland gemeldet. Drei Startplätze sind noch zu vergeben an Mannschaft aus der Tippeligaen, der dänischen Superligaen oder den Ligen aus den Niederlanden und Belgien. First come, first serve. Alle Details sind im Forum veröffentlicht.

WM 2022
Es werden weiterhin Trainer gesucht. Derzeit sind 78 Länder angemeldet, das Organisationsteam hofft, die Marke von 100 Teilnehmern knacken zu können. Details siehe Forum.

Gleich zwei Mannschaften mit einem perfekten ZAT und vier Mannschaften ohne Ziel

christian für Norwegen am 11.10.2022, 14:41

Während die Corona-Infektion der Ligaleitung in die zweite Woche geht, läuft der Regelbetrieb im norwegischen Fußball weiter. Und langsam ist zu erkennen, dass die Abstände zwischen der oberen Hälfte der Tippeligaen und dem Tabellenkeller immer größer werden. Grund hierfür sind auch offensichtlich falsche Strategien und scheinbar fehlende Zieldefinitionen in der unteren Tabellenhälfte. Hier der Rückblick auf den vergangenen 5. ZAT der Tippeligaen:

Djungårdens IF
Der schwedische Aufsteiger konnte auch an diesem ZAT nur drei Zähler aus zwei Heimspielen holen, dank des 3:0-Sieges im schwedischen Duell gegen den Malmö FF. Aber das ist letztendlich zu wenig, um sich im Kampf um den Klassenerhalt etwas Luft zu verschaffen. Und auch die Verpflichtung eines regulären Trainers steht noch in den Sternen. Mit jetzt 13 Punkten beträgt der Rückstand auf den vorletzten Platz bereits sechs Zähler. Wie soll es weitergehen? Wie kann der Klassenerhalt geschafft werden? Am letzten ZAT der Hinrunde muss man beim HJK Helsinki und beim IA Akranes antreten. Zuhause empfängt man Lyn Oslo. Punkten ist Pflicht, wenn man nicht auf den Norske Mesterskapet vertrauen will.
Malmö FF
Mit minimalem Aufwand das Maximale herausholen war wohl die Strategie von Trainer Markanius an diesem 5. ZAT. Das einzige Heimspiel gegen den FH Hafnarfjörður endete mit einem 1:0-Sieg. Strategie aufgegangen, was mehr mit Glück als mit Können zu tun hat, mehr aber auch nicht. Denn sowohl gegen das Schlusslicht Djungårdens IF wie auch den FC Kiffen 08 verlor man glatt mit 3:0. Und da die Konkurrenz besser punktete, rutschte der Malmö FF mit jetzt 19 Punkten infolge der katastrophalen negativen Tordifferenz um einen Rang runter auf Platz 9. Der Abstand zum Mittelfeld beträgt vier Zähler. Will man in der nächsten Saison international spielen, müssen dringend Erfolge her. Am nächsten ZAT hat man Gelegenheit zu beweisen, welche Ambitionen der Malmö FF hat. Im ersten Auswärtsspiel wartet der amtierenden Meister Strømsgodset IF, der aktuell mit um die Herbstmeister kämpft. Aber mit dem Heimspiel gegen den HJK Helsinki und dem zweiten Auswärtsspiel gegen Lyn Oslo spielt man gegen zwei Teams, die wie die Mannschaft von Trainer Markanius aus den Puschen kommen müssen, will man nächste Saison im Europapokal antreten. Weiter gibt es auch eine Konstellation, bei der der Vorletzte der Tippeligaen absteigen kann. Was muss man also noch sagen?!
FH Hafnarfjörður
Die Mannschaft von Trainer luis lane hat am 5. ZAT viel investiert, wurde aber am Ende nur mit enttäuschenden vier Zählern belohnt. Denn auswärts bei Vålerenga Oslo kam man nicht über ein 4:4-Unentschieden hinaus. Im Heimspiel gegen den Aufsteiger Djungårdens IF hat man hingegen alles richtig gemacht, auch wenn es mit dem 2:1-Sieg am Ende enger war als gedacht. Ärgerlich sind die im Nachhinein liegen gelassenen Punkte beim Malmö FF (1:0). Mit jetzt 19 Punkte und Platz 8 droht man nun auch den Kontakt zu den internationalen Startplätzen zu verlieren. Wenn man nicht in der zweiten Tabellenhälfte versauern will, muss der Turbo angeschaltet werden. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause den amtierenden Meister Strømsgodset IF. Auswärts trifft man mit dem FC Kiffen 08 und dem HJK Helsinki auf zwei Teams, die wie die Mannschaft von Trainer luis lane in der nächsten Saison im Europapokal spielen wollen.
HJK Helsinki
Für die Mannschaft von Trainer Helginho ging es auch am 5. ZAT weiter nach unten in der Tabelle: Denn anders als beim Malmö FF ging die gleiche Strategie beim HJK Helsinki nach hinten los: Das einzige Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik ging mit 1:3 verloren. Während man beim IA Akranes der entgangenen Chance bei der 1:0-Niederlage hinterher weinen dürfte, wurde man in Oslo von Vålerenga mit 4:0 abgewatscht. Der HJK Helsinki hat Glück, dass man, ohne zu punkten, das Trio der Teams mit 19 Punkten auf Platz 7 anführt. Trainer Helginho muss sich, wie die Trainer von Malmö FF und FH Hafnarfjörður auch, letztendlich fragen, was man in dieser Saison erreichen will. Sollte das Ziel ein internationaler Startplatz sein, muss Schluss sein mit der Zurückhaltung. Am letzten ZAT der Hinrunde stehen zwei Heimspiele an, zudem finden sich alle Gegner in der unteren Tabellenhälfte wider. Eine gute Gelegenheit, zuhause gegen den Djungårdens IF und den FH Hafnarfjörður zu gewinnen und auswärts auch den Malmö FF auf Abstand zu halten.
FK Lyn Oslo
Warum man auch in Oslo meint, mit wenig Aufwand maximalen Erfolg erzielen zu können, muss keiner verstehen. Der 5. ZAT zeigt zumindest, dass das nur gut geht, wenn man das nötige Glück hat und es nicht am Können des jeweiligen Trainers liegt. Und auch Trainer Batigol hat sich hier verspekuliert. Konnte man gegen den FC Kiffen 08 zuhause noch mit 1:0 gewinnen, nahmen die Gäste des IA Akranes das Geschenk gerne an und entführten drei Zähler nach deren 1:4-Sieg. Um so schmerzhafter dürften die im Nachhinein liegen gelassenen Punkte bei Vikingur Reykjavik (1:0) sein. Im Ergebnis kommt der FK Lyn Oslo jetzt auf 20 Punkte, was Platz 6 bedeutet. Ärgerlich ist die Tatsache, dass die drei Verfolger nur einen Zähler dahinter liegen. Auch Trainer Batigol muss sich mit seiner Mannschaft fragen, welches Ziel man in dieser Saison erreichen will. Denn anders als das Schlusslicht Djungårdens IF und die Mannschaften der oberen Tabellenhälfte scheinen alle anderen Mannschaften mit zweifelhaften Strategien und ohne konkretes Ziel unterwegs zu sein.
FC Kiffen 08
Nach jedem Aufstieg geht es wieder runter. Das gilt auch für Trainer weltkiffer und den FC Kiffen 08. Denn auch für den zweiten finnischen Verein ging es am 5. ZAT in der Tabelle drei Ränge nach unten. Das Heimspiel gegen den Malmö FF gewann man souverän miz 3:0. Dass im Nachhinein auswärts bei den 1:0-Niederlagen gegen Lyn Oslo und dem IA Akranes mehr möglich gewesen wäre, sollte zum Überdenken der eigenen Strategie bewegen. Immerhin befindet sich der FC Kiffen 08 mit 23 Punkten unf Platz 5 noch auf einem internationalen Startplatz. Und die neuen Verfolger sind auf Abstand gehalten. Am nächsten ZAT warten mit den Heimspielen gegen den FH Hafnarfjörður und den Strømsgodset IF zwei schwierigere Partien. Und auch auswärts wartet mit Vikingur Reykjavik keine leichte Aufgabe.
Vålerenga Oslo
Da ist Trainer Hans Meier wohl etwas überrascht in die Kabine gegangen, nachdem das Heimspiel gegen den FH Hafnarfjörður abgepfiffen und damit das 4:4-Unentschieden besiegelt war. Diese zwei Punkte kosten immerhin die Tabellenführung. Zwar wurde das zweite Heimspiel gegen den HJK Helsinki glatt mit 4:0 gewonnen, aber es reicht nur noch für Platz 4 mit jetzt 25 Punkten. Beim Strømsgodset IF (5:0) wäre zudem nichts zu holen gewesen. Mit zwei Zählern Rückstand auf den neuen Tabellenführer kämpft man aber weiter um die Herbstmeisterschaft. Am letzten ZAT der Hinrunde kann man sich zum einen im Stadion von Lyn Oslo für die kürzlich schwere Niederlage revanchieren. Auch das Heimspiel gegen den IA Akranes und das zweite Auswärtsspiel bei Vikingur Reykjavik werden keine Selbstläufer.
Vikingur Reykjavik
Mit einem perfekten ZAT meldet sich Trainer Frohbi zurück. Mit Glück reichte jeweils ein Tor im Heimspiel gegen die Teams von Strømsgodset IF und Lyn Oslo, um sechs Zähler klar zu machen. Auswärts beim HJK Helsinki hieß es nach 90 Minuten 1:3. Mit jetzt 26 Punkten und Platz 3 (vormals Platz 7!) kann man wieder nach der Tabellenführung greifen. Doch man ist hiet nicht allein. Aber am letzten ZAT der Hinrunde stehen mit den Partien gegen den FC Kiffen 08 und Vålerenga Oslo zwei Heimspiele an, womit die Chancen auf den Titel des Herbstmeisters steigen dürften. Doch zuerst muss man beim IA Akranes ran.
Strømsgodset IF
Die Mannschaft von Trainer harry tripoteur agiert weiterhin überlegt. Neben dem Heimspiel gegen Vålerenga Oslo (5:0) konnte man auswärts beim Aufsteiger Djungårdens IF (1:4) punkten. Hätte man in Reykjavik taktisch kluger agiert, wäre man nicht mit einer 1:0-Niederlage nach Hause geflogen. Egal, mit 26 Punkten ist man dank der besseren Tordifferenz auf Platz 2 vorgerückt. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause den Malmö FF. Auswärts trifft man auf den FH Hafnarfjörður und den FC Kiffen 08.
IA Akranes
Der Mannschaft von Trainer Thies ist erstmals in dieser Saison auf Platz 1 geklettert, dank eines perfekten ZATs und jetzt 27 Punkten. Dabei hatte man genauso viel Glück wie Vikingur Reykjavik. Die beiden Heimspiele gegen den HJK Helsinki und den FC Kiffen 08 gewann man mit 1:0, bei Lyn Oslo hieß es am Ende 1:4. Da am letzten ZAT dsr Hinrunde erneut zwei Heimspiele anstehen, stehen die Chancen zur Verteidigung der Tabellenführung gut. Während die Partie gegen den Drittplatzierten Vikingur Reykjavik eng ausgehen könnte, dürfte das Spiel gehen den Letzten der Tippeligaen, dem Djungårdens IF, berechenbarer sein. Auswärts muss man bei Vålerenga Oslo ran.

Norske Mesterskapet
Nach dem 2. ZAT krisallieren sich erste Favoriten heraus. In der Gruppe 1 behauptete der Malmö FF die Tabellenführung dank eines 1:0 in Rückspiel gegen Vikingur Reykjavik. Das Hinspiel konnten die Isländer mit 3:0 für sich entscheiden. Dem FH Hafnarfjörður, der aufgrund des Fehlstarts am 1. ZAT unter Druck stand, gelang es gegen Vålerenga Oslo nicht, beide Spiele des 2. ZATs für sich zu entscheiden. Man wird am letzten ZAT der Gruppenphase wohl alle Reserven mobilisieren müssen, will man ein Ausscheiden verhindern. Allen anderen Mannschaften reicht am Ende ein Heimsieg zum sicheren Weiterkommen.
In der Gruppe 2 riskierte Aufsteiger Djungårdens IF alles und konnte sowohl das Hinspiel gegen Lyn Oslo (3:0) wie auch das Rückspiel (2:4) für sich entscheiden. Die Schweden, die in der Tippeligaen auf dem Abstiegsplatz stehen, übernehmen damit die Führung in dieser Gruppe und dürften so gut wie in der KO-Runde stehen. Der Traum von dem Klassenerhalt durch einen Sieg im Norske Mesterskapet lebt weiter. Im rein finnischen Duell kommten sowohl der FC Kiffen 08 wie auch der HJK Helsinki sein Heimspiel gewinnen. Beiden Mannschaften reicht ein Heimsieg am letzten ZAT der Gruppenphase zum Einzug in der KO-Phase. Der FK Lyn Oslo droht hingegen das vorzeitige Ausscheiden im Norske Mesterskapet.

Europapokal
Ein Update erfolgt in einem separaten Artikel.

Noch kein Trend zu erkennen

christian für Norwegen am 09.10.2022, 21:44

Alles muss weitergehen, auch wenn unerwartete Ereignisse eintreten, wie die Corona-Infektion der Ligaleitung. Doch diese befindet sich bereits auf dem Weg der Besserung. Und die Fußballwelt wartet auf das, was an nächsten ZAT passiert. Hier aber erst der Rückblick auf den vergangenen 4. ZAT:

Djungårdens IF
Der schwedische Aufsteiger konnte sein Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik mit 4:3 gewinnen und damit am 4. ZAT wieder Punkte holen. Auswärts hingegen ging man sowohl bei Vålerenga Oslo (4:2) wie auch beim FC Kiffen 08 (2:0) leer aus. Mit jetzt 10 Punkten hat man aber weiterhin fünf Zähler Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Am nächsten ZAT hat man zuhause gegen den Malmö FF und den amtierenden Meister Strømsgodset IF die Möglichkeit, diesen Abstand weiter zu verkürzen. Auswärts spielt man gegen den FH Hafnarfjörður.
FH Hafnarfjörður
Trainer luis lane wird mit dem Ergebnis von 4. ZAT nicht zufrieden sein. Obwohl zwei Heimspiele anstanden, konnte der FH Hafnarfjörður nur einen Zähler holen: Das Spiel gegen Lyn Oslo endete 3:3-Unentschieden, gegen Vikingur Reykjavik kassierte man eine 1:3-Niederlage. Und auch im rein isländischen Duell unterlag man beim IA Akranes mit 1:0. Mit jetzt 15 Punkte und Platz 9 hat man den Kontakt zur Tabellenführung verloren. Ob man diesen wieder herstellen kann, hängt vom Abschneiden am nächsten ZAT ab: Im einzigen Heimspiel trifft man auf den trainerlosen Aufsteiger Djungårdens IF, auswärts warten mit Vålerenga Oslo und dem Malmö FF zwei unbequeme Gegner.
Malmö FF
Auch Trainer Markanius wird mit dem Abschneiden seines Malmö FF nicht ganz zufrieden sein. Doch immerhin konnte das erste Heimspiel gegen den IA Akranes nit 4:3 gewonnen werden, während man von Vålerenga Oslo zuhause bei der 1:4-Niederlage regelrecht vorgeführt wurde. Trost dürfte da der Punktgewinn bei Vikingur Reykjavik (2:2) gespendet haben. Mit jetzt 16 Punkten kletterte man um einen Rang hoch auf Platz 8. Am nächsten ZAT trifft man erst auswärts auf den Djungårdens IF sowie den FC Kiffen 08, bevor man dann zuhause gegen den FH Hafnarfjörður spielen wird.
Vikingur Reykjavik
Die Mannschaft von Trainer Frohbi steckte den NMR locker weg. Auch wenn man sich mehr erhofft hat, ist Vikingur Reykjavik mit vier Zählern noch gut bedient: Auswärts gegen den Aufsteiger Djungårdens IF verlor man knapp mit 4:3. Dafür siegte man im zweiten, rein isländischen Duell beim FH Hafnarfjörður mit 1:3. Leider kam man zuhause gegen den Malmö FF nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Mit jetzt 17 Punkten kletterte man um Rang auf Platz 7. Am nächsten ZAT spielt man zuhause gegen den amtierenden Meister Strømsgodset IF sowie gegen Lyn Oslo. Kann man sich zudem beim HJK Helsinki behaupten?
FK Lyn Oslo
Während der 1:4-Sieg in Stadtderby gegen Vålerenga Oslo zu grotesken Forderungen seitens der Verlierer führte, konzentrierte man sich bei Lyn Oslo bereits auf den nächsten ZAT. Mehr erwartet haben dürfte hier Trainer Batigol. Nur ein 3:3-Unentschieden auswärts beim FH Hafnarfjörður und eine knappe 4:3-Niederlage beim HJK Helsinki - eine schwache Ausbeute, hätte man nicht zuhause gegen den amtierenden Meister Strømsgodset IF mit 3:0 überzeugen können. Mit jetzt 17 Punkten kletterte man dank der besseren?Tordifferenz rauf auf Platz 6. Am nächsten ZAT warten zuhause der FC Kiffen 08 sowie der IA Akranes, auswärts spielt man in Reykjavik.
IA Akranes
Der Mannschaft von Trainer Thies reichte am 4. ZAT ein bescheidenes 1:0 gegen den FH Hafnarfjörður. War war der IA Akranes mit großen Zielen zuvor in Malmö gewesen, dort aber angesichts einer 4:3-Niederlage mit leeren Händen nach Hause geflogen. Die 3:0-Niederlage beim Strømsgodset IF war eingeplant. Mit jetzt 18 Punkten und Platz 5 wart man aber alle Chancen. Am nächsten ZAT sind die beiden Helsinkier Vereine HJK und FC Kiffen 08 zu Gast beim IA Akranes. Auswärts heißt der Gegner Lyn Oslo.
HJK Helsinki
Das erste Mal in dieser Saison steht die Mannschaft von Trainer Helginho schlechter in der Tabelle als der Stadtrivale FC Kiffen 08. Und Schuld daran ist ausgerechnet das Stadtderby im eigenen Stadion, das 5:5-Unentschieden endete. Drei weitere Zähler konnten im Heimspiel beim 4:3 gegen Lyn Oslo geholt werden. Mit jetzt 19 Punkten und Platz 4 ist die Tabellenführung noch in Reichweite. Doch ein schwerer ZAT steht bevor: Auswärts spielt man gegen den IA Akranes und Vålerenga Oslo, das Heimspiel bestreitet man gegen Vikingur Reykjavik.
Strømsgodset IF
Die Mannschaft von Trainer harry tripoteur konzentrierte sich am 4. ZAT ganz auf die beiden Heimspiele: Gegen den HJK Helsinki reichte ein 1:0, gegen den IA Akranes gelang sogar ein 3:0, um jeweils drei Zähler mitnehmen zu können. Bei Lyn Oslo verlor man erwartungsgemäß, das Spiel endete 3:0. Mit jetzt 20 Punkten und Platz 3 liegt der amtierenden Meister nur noch einen Zähler hinter dem Tabellenführer. Am nächsten ZAT muss man auswärts bei Vikingur Reykjavik und dem trainerlosen Aufsteiger Djungårdens IF ran, zuhause empfängt man Vålerenga Oslo.
FC Kiffen 08
Die Umbenennung des Kuopion PS scheint dem Team von Trainer weltkiffer gut getan zu haben: Mit einem fast perfektem ZAT und jetzt 20 Punkten kletterte der FC Kiffen 08 auf Platz 2 der Tippeligaen und überholte damit erstmals den Stadtrivalen HJK Helsinki. Neben den beiden 2:0-Heimsiegen gegen Vålerenga Oslo und Djungårdens IF trug auch das hart umkämpfte 5:5-Unentschieden bei HJK Helsinki zu diesem rasanten Aufstieg bei. Den Platz zu halten wird allerdings deutlich schwieriger werden, muss man doch am nächsten ZAT auswärts bei Lyn Oslo und beim IA Akranes ran. Umso wichtiger ist es daher, das Heimspiel gegen den Malmö FF zu gewinnen.
Vålerenga Oslo
Medialer Rundumschlag von Trainer Hans Meier nach der bitteren 1:4-Heimniederlage gegen Lyn Oslo, verlangte er doch "vehement einen Saisonabbruch, Annulierung aller Spiele und einen Neubeginn der Saison". Der Schock dieser Niederlage, die er als persönliche Niederlage zu verstehen scheint, muss sehr tief sitzen. Doch hat Vålerenga Oslo aktuell allem Grund zum Jubeln, steht man doch mit 21 Punkten an der Spitze der Tippeligaen. Das ist vermutlich auch der Grund, wieso die Verantwortlichen des Vereins bisher keinen Protest eingelegt haben. Denn die Mannschaft von Trainer Hans Meier konnte nicht nur das Heimspiel gegen den Aufsteiger Djungårdens IF mit 4:2 gewinnen, auch auswärts beim Malmö FF stand es am Ende 1:4, was drei weitere Zähler bedeutete. Beim FC Kiffen 08 verlor man 2:0, leider, mag man sich bei Vålerenga Oslo im Nachhinein sagen, liegen der FC Kiffen 08 und der Strømsgodset IF jeweils nur einen Zähler hinter den Osloern. Doch am nächsten ZAT besteht die Möglichkeit, den Abstand zu vergrößern: Zuhause empfängt man die Mannschaften des FH Hafnarfjörður und des HJK Helsinki, auswärts kommt es zum Duell von amtierenden Meister gegen aktuellem Tabellenführer.

Norske Mesterskapet
Während am 1. ZAT des Norske Mesterskapet in der Gruppe 2 jede Mannschaft sein Heimspiel gewann, konnte sich in der Gruppe 1 ein Team einen Vorteil erspielen: Dem Malmö FF gelang es auswärts beim FH Hafnarfjörður, dank des 1:2-Sieges drei Punkte zu entführen. Man darf gespannt sein, ob weitere Überraschungen am 2. ZAT anstehen.

Europa League Qualifikation
Trainer Batigol und der FK Lyn Oslo wahren in der Gruppe 3 mit dem zweiten 2:0-Heimsieg gegen den Toulouser FC die Chancen auf ein Weiterkommen. Am nächsten ZAT reicht es vermutlich aber nicht, wiederum nur zuhause zu punkten, will man sicher in die nächste Runde einziehen. Blöd ist nur, dass man gegen die drei Teams antreten muss, die aktuell vor einem liegen und zwei davon zu Gast in Oslo hat.
In der Gruppe 6 erteilte Vålerenga Oslo den Blackburn Rovers beim 5:0-Sieg eine Lehrstunde. Dass das eine Mannschaft aus dem Mutterland des Fußball nötig hat, dürfte Trainer Hans Meier zum Schmunzeln gebracht haben. Auch für den zweiten Olsoer Verein könnte es am Ende nicht ausreichen, sich auf seine Tordifferenz zu verlassen und am nächsten ZAT nur auf die beiden Heimspiele zu setzen.

Champions League 1. Qualifikationsrunde
Aktuell ohne Beteiligung einer Mannschaft aus der Tippeligaen

Absturz des Tabellenführers infolge eines NMRs

christian für Norwegen am 30.08.2022, 14:16

Am 3. ZAT produzierte Vikingur Reykjavik den ersten NMR und verspielte damit die bisher souveräne Tabellenführung. Leider sind die weiteren Umstände bisher unbekannt. Bleibt nur zu hoffen, dass es Trainer Frohbi soweit gut geht. Doch auch Aufsteiger Djungårdens IF konnte an diesem ZAT keine Punkte holen. Dafür ist das Feld der anderen neun Vereine recht eng beisammen. Was das konkret heißt und wer an die Spitze der Tippeligaen klettern konnte, das kannst du hier nachlesen:

Djungårdens IF
Bitterer 3. ZAT für den schwedischen Aufsteiger: Beide Heimspiele gingen am Ende verloren. Während die Partie gegen den HJK Helsinki mit 2:3 äußerst knapp endete, war die 1:3-Niederlage gegen den IA Akranes klarer. Und auch auswärts gegen Lyn Oslo (3:0) hatte der Djungårdens IF keine Chance. Im Ergebnis rutschte der Aufsteiger ans Ende der Tabelle mit unverändert sieben Punkten. Doch der Abstand zum rettenden vorletzten Platz beträgt bereits fünf Zähler. Am nächsten ZAT steht ein Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik an. Auswärts muss bei Vålerenga Oslo und dem FC Kiffen 08 ran. Djungårdens IG kämpft um den Klassenerhalt.
Malmö FF
Dass sich das Team von Trainer Markanius nach dem 3. ZAT auf Platz 9 wiederfindet, ist dem nicht ganz glücklichen Auftreten im ersten Heimspiel geschuldet: Gehen den amtierenden Meister Strømsgodset IF kassierte man eine 1:4-Niederlage. Und auch auswärts blieben die Anstrengungen unbelohnt: Beim HJK Helsinki stand es nach 90 Minuten 4:3. Nur das zweite Heimspiel gegen Lyn Oslo endete 1:0 und bescherte damit drei Punkte. Doch mit 12 Punkten liegt man nur drei Zähler hinter dem neuen Tabellenführer. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause Vålerenga Oslo und den IA Akranes, auswärts läuft man beim FC Kiffen 08 auf.
Vikingur Reykjavik
Tiefer Fall für Trainer Frohbi und Vikingur Reykjavik: Aufgrund eines NMRs, dessen Hintergründe weiterhin im Dunkeln liegen, rutschte der bisherige Tabellenführer ab auf Platz 8. Damit liegt man nur zwei Zähler hinter dem neuen Tabellenführer, also noch ist nichts verloren. Am nächsten ZAT startet man auswärts beim schwedischen Aufsteiger Djungårdens IF, spielt dann zuhause gegen den Malmö FF, bevor es dann auf Island gegen den FH Hafnarfjörður geht. Offen ist nur, ob man diesen 4. ZAT mit oder ohne Trainer angeht.
FK Lyn Oslo
Was für ein zufriedenses Grinsen trug Trainer Batigol auf seinen Lippen nach dem 1:4-Sieg im Derby gegen Vålerenga Oslo! Und auch zuhause gegen den Djungårdens IF konnten dank eines 3:0 drei weitere Zähler geholt werden. Die 1:0-Niederlage in Malmö trübt im nachhinein die Leistung an diesem 3. ZAT. Mit jetzt 13 Punkten und Platz 7 ist noch alles drin, beträgt der Abstand zur Tabellenführung nur zwei Zähler. Am 4. ZAT heißen die Gegner auswärts FH Hafnarfjörður und HJK Helsinki, zuhause trifft man auf den amtierenden Meister Strømsgodset IF.
FC Kiffen 08
Die dritte Mannschaft mit 13 Punkten, aber dank der besseren Tordifferenz auf Platz 6, ist das Team von Trainer weltkiffer. Die Taktik auswärts ging nur zum Teil auf: Beim FH Hafnarfjörður konnte man sich aufgrund des 1:1-Unentschiedens auf eine Punkteteilung einigen, beim Strømsgodset IF kassierte man aber eine 4:1-Niederlage. Drei Zähler holte man zuhause gegen Vikingur Reykjavik. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause Vålerenga Oslo und den Aufsteiger Djungårdens IF, auswärts bekommt man es mit dem HJK Helsinki zu tun.
FH Hafnarfjörður
Die Mannschaft von Trainer luis lane konnte am 3. ZAT ebenfalls nur vier Zähler holen, denn das erste Heimspiel gegen den FC Kiffen 08 endete 1:1. Das zweite Heimspiel gegen den zweiten Helsinkier Verein HJK Helsinki endete mit einem 1:0-Sieg. Auswärts beim amtierenden Meister Strømsgodset IF (3:0) war nichts zu holen. Mit jetzt 14 Punkten und Platz 5 liegt man nur einen Zähler zurück nauf das führende Trio. Am nächsten ZAT hat man dank zweier Heimspiele gegen Lyn Oslo und Vikingur Reykjavik die Möglichkeit, Plätze gutzumachen. Auswärts muss man gegen den IA Akranes ran.
Strømsgodset IF
Einen perfekten ZAT legte die Mannschaft von Trainer harry tripoteur hin und kletterte vom Tabellenende auf Platz 4 mit 14 Punkten. Sowohl der Malmö FF (1:4) zuhause wie auch die Gäste FH Hafnarfjörður (3:0) und FC Kiffen 08 (4:1) hatten keine Chance. Am nächsten ZAT warten mit den Heimspielen gegen den HJK Helsinki und den IA Akranes die nächsten Möglichkeiten auf jeweils drei Zähler. Hat man zudem auswärts bei Lyn Oslo eine Chance auf Punkte?
IA Akranes
Auswärts top war die Mannschaft von Trainer Thies am 3. ZAT. Sowohl bei Vikingur Reykjavik (0:3) wie beim Djungårdens IF (1:3) konnte man jeweils drei Zähler holen. Schade nur war die knappe 1:2-Heimniederlage gehen Vålerenga Oslo. Mit 15 Punkten liegt man aufgrund der negativen Tordifferenz auf Platz 3. Am 4. ZAT muss man auswärts gegen den Malmö FF und den Strømsgodset IF bestehen, zuhause ist der FH Hafnarfjörður zu Gast.
Vålerenga Oslo
Trainer Hans Meier holte mit seiner Mannschaft am 3. ZAT insgesamt sechs Zähler und kletterte mit jetzt 15 Punkten auf Platz 2. Und dabei hatte man echt Glück nach der 1:4-Heimniederlage gegen Lyn Oslo. Denn auswärts beim IA Akranes hieß es am Ende 1:2 und auch gegen Vikingur Reykjavik reichte ein Tor zum Gewinn des Heimspiels. Am nächsten ZAT muss man gegen den FC Kiffen 08 und den Malmö FF bestehen, zuhause empfängt man den trainerlosen Djungårdens IF.
HJK Helsinki
Der Mannschaft von Trainer Helginho reichte am 3. ZAT sechs Zähler, um mit 15 Punkten die Tabellenführung zu übernehmen. Der Grundstein wurde auswärts beim schwedischen Aufsteiger gelegt: Gegen den Djungårdens IF reichte ein 2:3. Zuhauses bezwang man dann den Malmö FF mit 4:3. Das zweite Auswärtsspiel endete 1:0 für den FH Hafnarfjörður. Am nächsten ZAT kann man in den Heimspielen gegen den FC Kiffen 08 und Lyn Oslo vielleicht die Tabellenführung verteidigen. Auswärts wartet der amtierenden Meister Strømsgodset IF.

Norske Mesterskapet
Alles zum Start des Norske Mesterskapet erfahrt ihr im nächsten Startseitentext.

Europa League Qualifikation
Trainer Batigol und der FK Lyn Oslo starteten in der Gruppe 3 mit einem 2:0-Sieg gegen Vasas Budapest. Der Versuch, auswärts bei Sligo Rovers zu punkten, misslang (4:2). Am nächsten ZAT ist der Toulouse FC zu Gast, auswärts muss man bei Sturm Graz antreten.
In der Gruppe 6 konnte Vålerenga Oslo den Versuch des Wattenscheider FC, auswärts zu punkten, anwähren, die Partie endete 4:2. Gegen Frem Kopenhagen verlor man mit 1:0. Am nächsten ZAT muss man auswärts auf neutralem Boden gegen Shachtjor Donetzk antreten, der Gegner zuhause heißt Blackburn Rovers.

Champions League 1. Qualifikationsrunde
Aktuell ohne Beteiligung einer Mannschaft aus der Tippeligaen

Teilnehmer für den Nord-/Ostsee Pokal gesucht

christian für Norwegen am 30.08.2022, 14:16

Auch in dieser Saison findet wieder der Nord-/Ostsee Pokal statt. Falls du Interesse hast, teilzunehmen und den Titelverteidiger KV Mechelen vom Thron zu stoßen, dann melde dich bitte kurzfristig beim Ligaleiter! 

Stühlerücken am 2. ZAT

christian für Norwegen am 30.08.2022, 14:16

Am 2. ZAT tauschten fast alle Vereine ihre Platzierung untereinander. Ausgenommen hiervon waren nur Platz 10 und 1. Welches Mannschaft wie abgeschnitten hat, kannst du hier nachlesen:
Strømsgodset IF
Die Mannschaft von Trainer harry tripoteur hatte in der vergangenen Saison die Meisterschaft gewonnen, doch aktuell scheint Strømsgodset IF nicht richtig in Fahrt zu kommen. Die beiden Heimspiele am 2. ZAT gegen Vikingur Reykjavik und Aufsteiger Djungårdens IF endeten 3:3-Unentschieden. Mit jetzt fünf Zählern steht man weiter am Ende der Tabelle. Am nächsten ZAT stehen erneut zwei Heimspiele an, eine gute Möglichkeit, Boden gut zu machen. Die Gegner heißen FH Hafnarfjörður und FC Kiffen 08. Doch zuerst darf man zum Auswärtsspiel nach Malmö reisen.
FK Lyn Oslo
Trainer Batigol kann mit dem 2. ZAT grundsätzlich zufrieden sein, konnte doch das einzige Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik mit 3:0 gewonnen werden. Auswärts hingegen kassierte man beim FC Kiffen 08 mit 4:0 und beim IA Akranes mit 3:0 klare Niederlagen. Mit jetzt sieben Punkte und Platz 9 wartet am nächsten ZAT eher schwierige Aufgaben. Zuhause empfängt man den schwedischen Aufsteiger, auswärts spielt man gegen Vålerenga Oslo und den Malmö FF.
Djungårdens IF
Ganz wacker schlägt sich bisher der trainerlose Aufsteiger aus Schweden. Der Djungårdens IF konnte am 2. ZAT nicht nur das Heimspiel gegen den FH Hafnarfjörður mit 4:0 gewinnen, auch auswärts beim amtierenden Meister Strømsgodset IF konnte man dank des 3:3-Unentschieden einen Zähler entführen. Dank der besseren Tordifferenz steht der Aufsteiger mit ebenfalls sieben Punkten auf Platz 8. Am nächsten ZAT entscheidet sich, ob das Thema Klassenerhalt die Saison prägen dürfte oder nicht: Wenn die Heimspiele gegen den HJK Helsinki und IA Akranes gewonnen werden, sollte man vorerst in der Tabelle ein paar Plätze gut machen.
IA Akranes
Im Soll liegt die Mannschaft von Trainer Thies und dennoch steht man mit neun Punkten nur auf Platz 7. Gegen Lyn Oslo holte der IA Akranes am 2. ZAT dank des 3:0 drei weitere Punkte. Doch sowohl beim HJK Helsinki (5:0) wie auch beim FC Kiffen 08 (4:0) kassierte man zu viele Gegentore. Egal, denn die Reserven müssen für die ganze Saison reichen und da sieht es gut für die Isländer aus. Nächsten ZAT auswärts beim Vikingur Reykjavik und Djungårdens IF, zuhause empfängt man Vålerenga Oslo.
Malmö FF
Das Team von Trainer Markanius zeigte am 2. ZAT, dass man nicht viele Tore braucht, um Heimspiele für sich zu entscheiden. Gegen den trainerlosen Djungårdens IF reichte ein 2:0, gegen den FC Kiffen 08 sogar ein 1:0. Mit jetzt neun Punkten und Platz 6 kann man weiter nach vorne schauen, zumal am nächsten ZAT zwei Heimspiele anstehen. Zuhause empfängt man den amtierenden Meister Strømsgodset IF und Lyn Oslo, auswärts spielt man gegen den HJK Helsinki.
Vålerenga Oslo
Trainer Hans Meier führt seine Mannschaft am 2. ZAT mit ruhiger Hand in das Heimspiel gegen den Strømsgodset IF (3:0). Und auch die beiden verlorenen Partien auswärts beim FH Hafnarfjörður (2:0) und HJK Helsinki (3:0) sind eher ruhig als so umkämpft wie am ersten ZAT. Mit neun Punkten und Platz 5 ist alles möglich, zumal am nächsten ZAT mit den Heimspielen gegen Lyn Oslo und Vikingur Reykjavik Aussicht auf eine bessere Platzierung winkt. Auswärts trifft man auf den IA Akranes.
HJK Helsinki
Die Mannschaft von Trainer Helginho hat am 2. ZAT den perfekten ZAT verpasst, da man sich auf die beiden Heimspiele konzentrierte. Und dennoch kann der HJK Helsinki zufrieden sein, hat man doch gegen IA Akranes (5:0) und Vålerenga Oslo (3:0) den Sprung von Platz 9 auf Platz 4 geachafft. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause im einzigen Heimspiel den Malmö FF, doch auswärts beim Aufsteiger Djungårdens IF böte sich die Möglichkeit auf weitere drei Zähler. Das zweite Auswärtsspiel bestreitet man gegen den FH Hafnarfjörður.
FC Kiffen 08
Die Mannschaft von Trainer weltkiffer führt dank der beiden 4:0-Heimsiege gegen Lyn Oslo und den IA Akranes und Platz 3 die Gruppe der Teams mit neun Punkten an. Und doch dürfte der nächste ZAT eher schwierig werden. Auswärts tritt man gegen den FH Hafnarfjörður und den Strømsgodset IF an, zuhause empfängt man Vikingur Reykjavik. Alle drei sind unbequeme Gegner.
FH Hafnarfjörður
Der FH Hafnarfjörður hat mit luis lane offensichtlich den passenden Trainer gefunden. Denn am 2. ZAT gelingt es den Isländern, die beiden Heimspiele gegen Vålerenga Oslo (2:0) und den Malmö FF (3:0) für sich zu entscheiden und mit zehn Punkten auf Platz 2 zu klettern. Und die Karten, dort oben zu bleiben, stehen gut. Der FH Hafnarfjörður muss am nächsten ZAT nur die Heimspiele gegen den FC Kiffen 08 und den HJK Helsinki gewinnen. Das Auswärtsspiel findet beim amtierenden Meister und Tabellenletzten Strømsgodset IF an.
Vikingur Reykjavik
Bisher hat Trainer Frohbi alles richtig gemacht, denn der Vikingur Reykjavik führt mit dreizehn Punkten weiterhin die Tippeligaen an. Neben dem 1:0-Heimsieg gegen den HJK Helsinki gelang es der Mannschaft von Trainer Frohbi, beim amtierenden Meister Strømsgodset IF (3:3) einen Punkt zu holen. Der nächste ZAT startet mit einem Heimspiel gegen den IA Akranes, bevor man zu Gast ist beim FC Kiffen 08 und bei Vålerenga Oslo.

Die Tippeligaen ist gestartet

christian für Norwegen am 30.08.2022, 14:16

Die Saison 2022-3 verspricht eine spannende Saison zu werden. Nicht nur, weil mit Markanius (Malmö FF), Batigol (Lyn Oslo) und luis lane (FH Hafnarfjörður) drei neue Trainer am Start sind. Auch die Umbenennung von Kuopion PS in FC Kiffen 08 dürfte Trainer weltkiffer zusätzliche Motivation geben. Doch der wahre Grund für eine hoffentlich spannende Saison ist die Ausgangslage in der Tippeligaen:
Denn Strømsgodset IF, Malmö FF, HJK Helsinki, IA Akranes, Vålerenga Oslo und Lyn Oslo trennen lediglich max. zwei TK. Somit ist jede dieser Mannschaften ein potentieller Titelanwärter. Etwas schwieriger haben es Vikingur Reykjavik, der FC Kiffen 08, der FH Hafnarfjörður und der Aufsteiger Djungårdens IF. Diese Teams aber gleich als potentielle Abstiegskandidaten abzustempeln, geht doch zu weit. Ein internationaler Startplatz dürfte für diese Teams wohl ein realistisches Saisonziel sein. Und der trainerlose Aufsteiger will natürlich damit den Klassenerhalt schaffen.
Alles hängt natürlich von einem gelungenen Saisonstart ab. Und diesen erwischt am 1. ZAT Vikingur Reykjavik (Platz 1) mit einem perfekten ZAT. Gleiches wäre Vålerenga Oslo (Platz 2) beinahe geglückt. Doch leider unterlag man im zweiten Heimspiel dem Malmö FF unglücklich mit 2:3. Der IA Akranes (Platz 3) gewann beide Heimspiele ungefährdet. Lyn Oslo (Platz 4) musste sich im ersten Heimspiel mit einer Punkteteilung nach dem 3:3 gegen den FH Hafnarfjörður (Platz 5) zufrieden geben. Die Isländer konnten ihr Heimspiel gegen den IA Akranes für sich entscheiden. Alle anderen Mannschaften konnten nur einen Dreier holen. Bleibt abzuwarten, was am nächsten ZAT passiert.

Der FH Hafnarfjörður stellt luis lane als neuen Trainer vor

christian für Norwegen am 30.08.2022, 14:16

Die Tippeligaen kann derzeit eine Nachricht nach der anderen posten. Gestern erst wurde die Umbenennung des Kuopion PS in FC Kiffen 08 dem norwegischen Verband gemeldet, heute vermeldete der isländische Verein FH Hafnarfjörður die Verpflichtung von Trainer luis lane. Damit haben alle Mannschaften - mit Ausnahme des schwedischen Aufsteigers Djurgårdens IF - einen regulären Trainer.

Aus Kuopion PS wird der FC Kiffen 08

christian für Norwegen am 30.08.2022, 14:16

Es ist nicht das erste Mal, dass in der norwegischen Tippeligaen ein Fußballverein seinen Namen wechselt. Aber diese Änderung erscheint auf dem ersten Blick dennoch als spektakulär bezeichnet werden zu können. Denn aus dem finnischen Verein Kuopion PS wird der FC Kiffen 08.
Auch wenn der Name in Deutschland Kopfschütteln verursacht, ist dessen Herleitung vollkommen harmlos und damit bei weitem nicht so spektakulär wie eingangs gedacht: Der Vereinsname des im Helsinkier Stadtteil Kruununhaka (schwedisch Kronohagen) beheimateten Teams leitet sich vom schwedischen Kronohagens Idrottsförening - kurz KIF - ab. Damit hat die Liga - neben Lyn Oslo und Vålerenga Oslo - mit dem HJK Helsinki und dem FC Kiffen 08 ein zweites Stadtderby.

Die Tippeligaen startet am 12.09. in die neue Saison 2022-3

christian für Norwegen am 30.08.2022, 14:16

Leider hat die Tippeligaen mit dem Weggang von tick (Lyn Oslo) und T. Lieven (Malmö FF) zwei gute Trainer verloren. Vielen Dank an beide für ihre tolle Leistung in der norwegischen Liga.
Zum Glück konnten beide Mannschaften bis zum Start der neuen Saison Ersatz finden: Der Vizemeister Malmö FF wird von Markanius trainiert, Lyn Oslo von Batigol. Beiden neuen Trainern wünschen wir einen guten Start. 
Für den schwedischen Absteiger IFK Göteborg kommt mit dem Djurgårdens IF ein Aufsteiger aus Schweden. So ist jedes der vier skandinavischen Länder mit mind. zwei Mannschaften in der Tippeligaen vertreten. Wie der FH Hafnarfjördur sucht auch noch der Djurgardens IF einen neuen Trainer. Sollte dieser nicht bis zum 03.10. (Start des Norske Mesterskapet) gefunden werden, werden die Vereine dort von Interimstrainern betreut. 
Bitte beachtet, dass die in der Tippeligaen angegeben internationalen Startplätze unter Vorbehalt stehen. Aktuell wird an einer Reform des Europapokals gearbeitet. Derzeit ist noch nicht bekannt, wie zukünftig das Starterfeld im Europapokal ermittelt wird. Sobald die entsprechenden Informationen vorliegen, erfolgt in der Liga eine entsprechende Aktualisierung.
Allen Trainern einen erfolgreichen Start in die neue Saison.