Zeitung

In der Liga-Zeitung berichten Trainer ber Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige123Nchste »

Saisonende!

ZAT 12, PepMaster fr FK Fyllingsdalen am 28.08.2017, 10:11

Die Saison 2017-2 endet heute mit dem Showdown um den Titel und die Pltze fr Europa. Am Ende des Tages wird dann wohl Platz 2 - 4 fr den FKF herausspringen. Sicher ein Fortschritt gegenber der letzten Saison. Und soweit kann man da auch sicher zufrieden sein. "Durch den etwas selstsamen Pokalmodus werden wir dann definitv ohne Titel bleiben. Ich kann nicht verstehen wie wir als amtierender Pokalsieger mit einem geringeren Torkonto in das Viertelfinale gehen mssen. Ohne dafr was zu knnen. Das bleibt mir ein Rtsel", so PepMaster auf der abschlieenden Pressekonferenz, schlug gegen Ende dann aber vershnliche Worte an.
"Der Modus soll keine Kritik an der Ligaleitung oder einzelnen Personen sein. Ich denke nur, dass das alles mit fairen Mitteln zugehen sollte und da fhlen wir uns als Verein etwas ungerecht behandelt. Ansonsten sind wir mit den Entscheidungen der Ligaleitung mehr als einverstanden".
Glckwnsche nach Oslo gab es dagegen keine. "So etwas macht man nicht. Natrlich wird Lyn den Titel holen. Sie haben eine super Ausgangslage und werden sich das nicht mehr nehmen lassen. Dafr bestitz das Team, allen voran Trainer Gulle, zu viel Klasse. Aber Glckwnsche gibt es erst nach Ende des Spieltages".

196 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Showdown am letzten ZAT

ZAT 12, Gulle fr Lyn Oslo am 23.08.2017, 10:08

Htte Alfred Hitchcock den Spielplan der diesjhrigen Tippeligaen aufstellen mssen, er htte es nicht besser machen knnen. Da hat RRudisson im Vorfeld der Saison ein glckliches Hndchen bewiesen. Am letzten ZAT entscheidet sich erst die Meisterschaft. Okay, das ist im Torrausch-Universum nicht ganz unblich, aber dass am letzten ZAT dann der Tabellenfhrer noch gegen die beiden verbleibenden Titelkonkurrenten spielen muss ist dann doch eher die Ausnahme. Und so ist auch schon erklrt, warum Lyn Oslo mit vier Punkten Vorsprung bei noch drei ausstehenden Spieltagen noch nicht durch ist. Zwei Niederlagen gegen die direkten Verfolger und der Meisterschaftstraum sollte ausgetrumt sein. Zwei Siege gegen die Konkurrenten und die Meisterschaft gehrt dem Team von Trainer Gulle. Und alles andere dazwischen bedeutet Spannung bis zum Schlu.

Auf der Abschlusspressekonferenz sprach Trainer Gulle ber den Kampf um die Meisterschaft und wer seiner Meinung nach die besten Chancen besitzt:" Ich denke, das es fr uns jetzt schon eine auergewhnliche Saison gewesen ist. Und gerne bin ich jetzt mitten in einem spannenden Titelkampf, als um die goldene Ananas zu spielen. Wenn man auf die Tabelle schaut, dann scheint es so, dass wir die besten Karten haben sollten. Klar, vier Punkte Vorsprung sind schon ein schnes Polster, aber aufgrund des Spielplans am letzten ZAT hat das noch gar nichts zu bedeuten. Wir brauchen noch vier Punkte, egal gegen wen. Das sollte ausreichen. Fyllingsdalen traue ich am letzten ZAT alles zu, da mssen wir vorbereitet sein. Aber sowohl der FKF, als auch wir mssen noch an die anderen beiden Spiele denken. Es wird sicherlich eine packende und entscheidende Partie werden. Der Nutznieer knnte durchaus Sandefjord heien. Vielleicht kommt es am letzten Spieltag ja zum groen Showdown. Das wrden sich sicherlich alle Fans wnschen, aber ich persnlich kann darauf auch gerne verzichten. Egal wer von uns dreien es am Ende sein wird, derjenige der am Ende der Saison ganz oben steht hat es auch verdient. Eine Tabelle nach 36 Spieltagen lgt nicht."

323 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Kein Vorwrtskommen fr Troms

ZAT 11, Hans Meier fr Troms IL am 21.08.2017, 20:13

Da setzte Hans Meier nun alles ein, was er sich in seiner Trainerlaufbahn ber Taktik und Strategie angeeignet hat. Die Spieler geizten nicht mit Einsatz, Kampf und Siegeswille. Man ging fnfmal in Fhrung........und man hat fnfmal den Augleich kassiert. Was fr ein 90 Minuten andauernder Abnutzungskampf. Fyllingsdalen gegen Troms - Endstand 5:5. Hat man dem zuknftigen Meister einen Punkt abgeluchst? Oder vielleicht doch eher PepMaster die Aufholjagd auf Lyn erschwert. Und sind die eigenen Ambitionen jetzt besser oder schlechter. Na, so Hans Meier, vielleicht von allem ein bisschen. In der nchsten Runde stehen zwei Heimspiele an. Knnen diese gewonnen werden, sind die Chancen auf einen internationalen Startplatz weiter intakt, aber trotzdem muss eingeschtzt werden, dass man bisher immer den Spitzenteams hinterher lief.

124 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Sekt oder Selters

ZAT 11, PepMaster fr FK Fyllingsdalen am 21.08.2017, 10:11

Mehr geht nicht mehr in der Saison. Entweder holen wir heute Lyn vom Thron oder wir verabschieden uns aus dem Titelrennen. Leider. Zumindest zeigt die Formkurve wieder nach oben. Eines ist klar - in einer Liga mit mehreren Zuffis ist es immer eine kleine Lotterie - nicht mehr, nicht weniger. Am Ende wird immer der Meister der es verdient und da gibt es keine zwei Meinungen. Warum auch? Hauptsache Europapokal! Und das sollte in dieser Saison auch klappen. Auch wenn die Kontrahenten nahe an uns dran sind. Es wird reichen. Hoffentlich! Und dann schauen wir mal wie es nach diesem ZAT ausgeht. Vielleicht gratuliere ich Gulle dann zum Titel. Vielleicht auch Grenland. Oder sonst wem! Lasset die Spiele zu Ende gehen.

121 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Spannendes Saisonfinale steht bevor

ZAT 11, Gulle fr Lyn Oslo am 16.08.2017, 10:28

Die Erfolgsserie von Lyn Oslo geht weiter. Auch am 10. ZAT konnte man mit sechs dazugewonnen Punkten die Tabellenfhrung verteidigen. Mit nun vier Punkten Vorsprung auf den Dauerrivalen Fyllingsdalen und Sandefjord geht es in die letzten sechs Spieltage. Doch nicht nur diese Teams knnen Lyn Oslo noch gefhrlich werden. Auch der aktuelle Tabellenvierte aus Greenland ist mit fnf Punkten noch in unmittelbarer Reichweite. Und selbst die Pltze 5 und 6, welche aktuell von Tromso und Brann Bergen belegt werden, sind mit nur sechs Punkten Rckstand noch in der Verlosung. Es deutet sich also ein spannendes Saisonfinale an.

Trainer Gulle geht mit groer Vorfreude in die letzten Spiele der Saison:" Das ist im Moment einfach nur berragend. Ich kann vor meiner Mannschaft gar nicht oft genug den Hut ziehen. Wir haben den berhmten Lauf. Den wollen wir mglichst bis zum Saisonende beibehalten. Dann haben wir gute Chancen auf die Meisterschaft. Aber es ist so eng, da kann man an einem ZAT auch alles verlieren. Wer jetzt Fehler macht ist raus aus dem Titelkampf. Wir haben zwar jetzt ein kleines Polster anlegen knnen, aber wir wissen auch wie schnell das aufgebraucht sein kann. Wir mssen hellwach und konzentriert sein."

Am nchsten ZAT trifft Oslo auf Stromsgodset, Aalesunds und Brann Bergen. Allesamt Mannschaften, die von Zufis trainiert werden. Das kann Fluch oder Segen zugleich sein.
Auch hierzu hat Trainer Gulle sich auf der Pressekonferenz geuert:" Es ist immer schwierig gegen diese Teams zu spielen. Man kann zwar ungefhr einschtzen was man zu erwarten hat, aber es stellt sich dann immer die Frage wieviel man bereit ist fr einen Sieg zu opfern. Gerade jetzt am Saisonende, wo zum Schlu jedes Tor entscheidend sein kann. Das muss man sich gut berlegen, ob man gegen diese Teams dann offensiv oder doch eher defensiv spielt. Der jetzige ZAT ist knifflig. Von den drei Duellen finden zwei Auswrts statt und alle drei Gegner haben noch Reserven. Vorbei die Zeiten, an denen einem Zufi am Saisonende die Puste ausging und man sich gnstig an den Punkten bedienen konnte. Das wird diesmal sehr gefhrlich. Klar ist, dass wir das Heimspiel definitiv gewinnen mssen. Wie mutig wir auswrts auftreten werden muss ich mir noch durch den Kopf gehen lassen. Klar ist aber auch, dass wir fr den letzten ZAT noch ein paar Kraftreserven bentigen werden. Denn da warten mit Stabaek, Fyllingsdalen und Sandefjord drei richtige Kracher auf uns!"

397 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Angriff gerochen

ZAT 10, PepMaster fr FK Fyllingsdalen am 14.08.2017, 20:43

"Das Lyn uns das Schwarze unter den Fingerngeln nicht gnnt, dass war mir klar. Das Gulle uns aber so hasst, dass er uns 5 Buden einschenkt - damit habe ich nicht gerechnet ", scherzte PepMaster. Ein wenig Ernst scheint aber tatschlich dahinter zu stecken. Denn natrlich konnte man den Angriff nur erahnen und nicht wissen. Wie dem auch sei - FKF ist weiter in einer guten Ausgangssituation. Allerdings mssten dann heute sechs Punkte her. Dann, und nur dann kann in richtig Titel was gehen. Geht weniger, dann geht es nur um das Erreichen der Internationalen Pltze. Aber jetzt warten wir einfach mal die drei Spiele ab.

Sorry fr die spte Setzung. Ich hatte mit der eigenen Auswertung etwas zu tun. Nchste Woche wieder frher.

123 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Wo gehts denn hier nach Wacken?

ZAT 10, Hans Meier fr Troms IL am 14.08.2017, 19:45

Ja, es ist manchmal schon sehr anstrengend mit trinkfreudigen und infolge leicht bis mittelschwer orientierungslosen Fans im Gepck. Bei den letzten beiden Auswrtsspielen, und davon hat Troms zur Zeit sehr viele, tauchte pltzlich eine ganze Schar einheitlich schwarz gekleideter Herren auf, aus deren Gebrabbel nur Wortfetzen zu verstehen waren - Wacken und Metal waren deutlich zu vernehmen, so dass man davon ausgehen muss, dass es diese wackeren Nordmnner nicht ber den Bach Skagerak geschafft haben und prompt beim Fuball hngenblieben. Sei's drum und auch wenn sie fast die gesamten Spiele verschliefen (oder von Wacken trumten ?), verpasst hatten sie nichts. Knappe und deswegen doppelt rgerliche Niederlagen bei Aalesund und bei Rosenborg Trondheim - nunja. Man tat selber wenig im Spiel nach vorn und musste sich so nicht wundern, ohne Ausbeute dem Heimweg antreten zu mssen. Nun warten wieder zwei Auswrtsspiele......

139 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Oslo das Team der Stunde

ZAT 10, Gulle fr Lyn Oslo am 09.08.2017, 10:11

Ja ist denn heutschon Weihnachten? Das drften sich die Fans von Lyn Oslo nach diesem ZAT gefragt haben. Ein wenig unglubig haben sich einige Anhnger erst mal die Augen reiben mssen. Doch es ist kein Traum, sondern die Realitt. Der Hauptstadtclub grt nach dem 27. Spieltag von der Tabellenspitze. Nach dem nicht all zu berauschenden Saisonstart htte man dies kaum fr mglich gehalten, doch momentan ist Lyn Oslo einfach das Team der Stunde in der Tippeligaen. Begann man die Saison mit 15 Punkten aus 12 Spielen, so sprechen 31 Punke aus den letzten 15 Spieltagen eine eindeutige Sprache. Ist das Team von Trainer Gulle jetzt Meisterschaftsfavorit?

"Nein, definitiv nicht!", lautet die klare Antwort des Trainers. "Wir mussten verdammt viel investieren um den Turnaround zu schaffen. Das hat schon eine Menge Substanz gekostet. Natrlich wollen wir das jetzt bis zum Saisonende durchziehen, aber es kann schon sein, dass uns zum Ende hin ein wenig die Krfte ausgehen werden. Das gilt es irgendwie zu verhindern. Wir drfen uns nicht vom momentanen Tabellenbild tuschen lassen. Natrlich ist es schn Tabellenfhrer zu sein, aber der Vorsprung auf Platz 4, unserem Saisonziel, betrgt gerade einmal 4 Punkte. Das ist gar nichts. Genauso schnell wie es jetzt nach oben gegangen ist kann es auch wieder in die andere Richtung gehen. Noch ist alles mglich, sowohl im positiven, als auch im negativen Sinne. Aber jetzt gilt es sich gut zu positionieren, damit man am Ende vielleicht doch noch um die Meisterschaft mitspielen kann. Das ist zwar nicht unser primres Ziel, aber unsere letzte Meisterschaft ist jetzt auch schon wieder drei Saisons her. Es wird also mal wieder Zeit."

Man merkt Gulle das in den letzten Wochen gestiegene Selbstvertrauen merklich an. Es drfte seit der Meistersaison das erste Mal sein, dass er von der Meisterschaft spricht. Doch man sollte sich weiterhin in Demut ben, denn Hochmut kommt vor dem Fall.
Das wird auch in Oslo nicht anders sein...

321 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Die Ernteschlacht hat begonnen

ZAT 9, Hans Meier fr Troms IL am 07.08.2017, 18:29

Ja frher, das waren noch Zeiten, da wurden im Sommer wahre Schlachten geschlagen, Ernteschlachten nannte sich der Groauftrieb der LPG'en der damaligen DDR auf den heimischen Feldern, zumindest wurden diese in den Medien so dargestellt. Damals wie heute ging es darum, die Ernte einzufahren. Und um im Bild zu bleiben, musste vorher gest, gehegt und gepflegt werden, wollte man eine besonders reiche Ernte. So gesehen sind die kommenden Spiele fr Troms dahingehend wichtig, nicht den Anschluss zu verlieren. Die kommende Runde wird komplett gegen Wunderttenmannschaften gespielt, verfhrerisch aber auch risikobehaftet, haben nicht zuletzt Unentschieden gegen Zufis z.B Grenland die Tabellenfhrung gekostet. Auch Hans Meier kann ein Lied von Zufis singen, allein drei Unentschieden gingen auf deren Kappe. Aber jammern gibts nicht, schliesslich mssen alle anderen Trainer auch damit umgehen.

130 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Zufriedenheit ...

ZAT 9, PepMaster fr FK Fyllingsdalen am 07.08.2017, 15:43

... herrscht in den Tagen beim FKF aus Bergen. Die AIDA hat mal
wieder in unserem Hafen angelegt und ein paar neue Spieler zum Nachbarn nach Brann geschickt. Das tut einem schon in der Seele weh. So ein stolzer Verein geht vor die Hunde und keiner merkt etwas. Ich kann nur hoffen, dass zur neuen Saison endich ein erfahrener Trainer den Karren aus dem Dreck zieht. Einen Abstieg in diesem Jahr wird es noch nicht geben. Im nchsten Jahr knnte es den amtierenden Meister dann aber erwischen.
Zu unserer Lage: Die Tabellenfhrung ist super aber auch sehr gefhrlich. Jeder will uns nun schlagen und gerade mein "Erzfeind" der ersten Stunde aus Lyn wird mir ein Bein stellen wollen. Aber lasst uns mal den ZAT rumbringen, danach werden wir sehen wo wir stehen. Bis nchste Woche meine Lieben.

136 Wrter. (Artikel wird honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige123Nchste »