Tippeligaen

Willkommen in Norwegen, dem Land der Fjorde. Schier unglaubliches hat diese großartige Nation vorzuweisen! Zum Beispiel das atemberaubende Schauspiel der Polarlichter... die beeindruckende Leistung 98% des Strombedarfs nur durch Wasserkraft zu decken... das aufwendigste und berühmteste Aquavit der Welt...

Aber hinter all dem braucht sich die norwegische Liga nicht zu verstecken! Werde ein teil davon und melde dich an!!!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Norwegen, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Neuer Tabellenführer kommt aus Island! Norske Mesterskapet gestartet

christian für Norwegen am 24.02.2021, 23:34

Mit dem 4. ZAT startete für den Ålesunds FK die Zeit der Ungewissheit: Wie wird sich der so erfolgreiche Verein in der Zeit ohne festen Trainer in der Tippeligaen schlagen? Bedeutet das eventuell den Abstieg? Hier die Details zum 4. ZAT im Einzelnen:

Malmö FF:
Aufgewacht scheinen der Malmö FF und Trainer Blackout zu sein: Am 4. ZAT konnten endlich einmal sechs Zähler eingefahren werden: Sowohl das erste Heimspiel gegen den Ålesunds FK wie auch das zweite Heimspiel gegen den Rosenborg BK konnten jeweils mit 3:2 gewonnen werden. Mit jetzt 9 Punkten ist man weiter nur auf dem 10. und letzten Rang in der Tippeligaen, doch der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt zwei Zähler, da die negative Tordifferenz schon 22 Tore beträgt. Am nächsten ZAT ist man zu Gast bei Vålerenga Oslo und dem IA Akranes, während man im eigenen Stadion den FH Hafnarfjörður begrüßen darf.
Ålesunds FK:
Die Lage in Ålesund ist nach dem 4. ZAT dramatisch, kam man im einzigen Heimspiel gegen den FK Fyllingsdalen nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Als trainerloser Verein wird man leicht zum Spielball des Gegners, wie die Mannschaft auch auswärts in Malmö erfahren musste, denn diese Partie verlor man knapp mit 3:2. Mit jetzt 10 Punkten und Rang 9 ist man mitten im Abstiegskampf. Am nächsten ZAT warten zuhause Lyn Oslo und Vikingur Reykjavik, bevor man dann auswärts in Rosenborg antreten muss. Sechs Zähler wären wichtig.
FK Fyllingsdalen:
Mit einem blauen Auge davongekommen ist die Mannschaft von Trainer nElsen: Zwar konnte man das erste Spiel zuhause gegen Sandefjord Fotball mit 2:0 gewinnen und auch auswärts in Ålesund konnte man einen Punkt mitnehmen (oder zwei liegen lassen), dafür bekam man von Vikingur Reykjavik mit 1:3 eine Niederlage eingeschänkt. Mit jetzt 13 Punkten sichert man sich den 8. Rang. Ob man dort bleibt, hängt zum einen von den nächsten Begegnungen am 4. ZAT ab, vor allem aber am Abschneiden des trainerlosen Vereins aus Ålesund. 
IA Akranes:
Die Mannschaft von Trainer Thies wollte sich wohl für die schlechte Leistung am vergangenen ZAT revanchieren und gewann beide Heimspiele mit 3:0 (Vikingur Reykjavik) bzw. 3:2 (Vålerenga Oslo). Mit jetzt 16 Punkten und Rang 7 muss man den Abstieg wohl nicht fürchten, sollte der Trend so weiter gehen. Die nächsten Gegner heißen FH Hafnarfjörður, FK Lyn Oslo und Malmö FF. 
FH Hafnarfjörður
Trainer Finni zockt konzentrierte sich am 4. ZAT ausschließlich auf das Heimspiel gegen den Rosenborg BK, welches man mit 3:0 gewann. Auswärts in Oslo konnte man leider weder bei Vålerenga (4:0) noch bei Lyn (3:0) mithalten. Infolge dessen rutschte der Aufsteiger ab auf Rang 6 mit nunmehr 19 Punkten. Am nächsten ZAT kommen die Teams IA Akranes und FK Fyllingsdalen ins Stadion des Aufsteigers. Auswärts könnte man eventuell in Malmö drei Zähler mitnehmen.
Rosenborg BK:
Die Mannschaft von Trainer Cios konnte das einzige Heimspiel gegen den IA Akranes mit 4:0 klar für sich entscheiden. Unglücklich verloren hat man die zweite Auswärtspartie in Malmö mit 3:2, musste man in der 85. Minute einen Handelfmeter akzeptieren, den der Gegner sicher verwandelte. Mit jetzt 20 Punkten steht msn auf Rang 5. Die Gegner am nächsten ZAT sind der FK Fyllingsdalen, Sandefjord Fotball und der Ålesunds FK. Angesichts zweier Heimspiele dürfte man mit sechs Zählern kalkulieren. 
Vålerenga Oslo:
Trainer Hans Meier ging nach der 2:0-Niederlage im Stadtderby leicht geknirscht vom Platz. Die Antwort der Mannschaft folgte im einzigen Heimspiel gegen den FH Hafnarfjörður: Der Aufsteiger wurde mit 4:0 klar in die Schranken gewiesen. Mehr erhofft hatte sich der Trainer wohl auswärts in Akranes, wo man mit 3:2 verlor. Mit jetzt 21 Punkten reicht es nur für Rang 4. Am nächsten ZAT stehen zwei Heimspiele gegen Malmö und Sandefjord Fotball an und auch in Fyllingsdalen sind Punkte zu holen.
FK Lyn Oslo:
Zwei Heimsiege ohne Gegentor und schon klettert Trainer Ilja mit dem FK Lyn Oslo auf den 3. Rang mit jetzt 21 Punkten. Am nächsten ZAT geht es nach Ålesund, von wo man mit drei Zählern zurück komnen will, und Reykjavik, zuhause empfängt man den IA Akranes. 
Sandefjord Fotball:
Zwei Heimsiege gegen Lyn Oslo und Ålesubd und so schnell ist die Mannschaft von Trainer RoLeBo mit jetzt 22 Punkten auf einmal liegt auf Rang 2. Wie nachhaltig das ist, muss sich noch zeigen. Am nächsten ZAT stehen mit den Spielen gegen Reykjavik, Rosenborg und Vålerenga Oslo eher schwere Partien an.
Vikingur Reykjavik:
Geschafft wird sich Trainer El Sansi nach dem 4. ZAT gesagt haben: Vikingur Reykjavik ist mit 24 Punkten neuer Tabellenführer, dank eines 1:3-Auswärtssiegen in Fyllingsdalen. Da am nächsten ZAT zwei Heimspiele gegen Sandefjord Fotball und Lyn Oslo anstehen und man ferner zum dritten Spiel nach Ålesund fährt, dürfte die Verteidigung der Tabellenspitze reine Formsache sein.

Norske Mesterskapet
Keine Vorentscheidung hat es am 1. ZAT gegeben, da alle Mannschaften ihr Heimspiel gewonnen haben. 

Europa League Qualifikation
Eine riskante Strategie verfolgte Malmös Trainer am 3. ZAT der EL Qualifikation in der Gruppe 1: Zuhause mit wenig Aufwand punkten und auswärts wahres Powerplay auf das gegnerische Tor. Doch leider ging due Rechnung nicht auf und der Malmö FF verabschiedet sich bereits aus dem internationalen Geschäft.
Die nächste Runde erreicht hat hingegen der zweite norwegische Vertreter: Neben zwei Heimsiegen reichte für Lyn Oslo der 3:5-Auswärtssieg gegen Shachtjor Donetzk, um Platz 1 in der Gruppe 7 zu sichern.

Europa League Playoffs
In der Gruppe 2 trifft Lyn Oslo am nächsten ZAT auf OFI Kreta und Zaglebie Lubin.
Der FK Fyllingsdalen startet in der Gruppe 3 und empfängt den türkischen Vertreter Malatyaspor, bevor es zum FC Blau-Weiss Linz geht.
In der Gruppe 4 muss sich Vikingur Reykjavik am nächsten ZAT mit SL Benfica und dem Lyngby BK rumärgern. 

Champions League 2. Qualifikationsrunde 
Auch für den Ålesunds FK geht es nun los: In der Gruppe 4 trifft man am nächsten ZAT auf Belchatów und Istanbulspor.

Hat der FK Fyllingsdalen den negativen Trend durchbrochen?

christian für Norwegen am 22.02.2021, 11:08

Zwei Ereignisse sorgen am 3. ZAT in der Tippeligaen für Aufregung: Leider hat der Ålesunds FK unter Trainer Leipoldinho erneut einen NMR verursacht. Damit greifen die strengen Verbandsregeln, wonach sich der Verein mit sofortiger Wirkung von Trainer Leipoldinho trennen musste. Weitere wurden dem Team für beide NMR 1,7 TK pro Spiel - das entspricht dem Start-TK des Meisters je regulärem Spieltag - abgezogen. Für eine positive Nachricht sorgte hingegen Trainer nElsen mit dem FK Fyllingsdalen, denn sie legten am 3. ZAT einen perfekten ZAT hin. Doch hier die Details im Einzelnen:

Malmö FF:
Ein rabenschwarzer ZAT war das für den Malmö FF unter Trainer Blackout: Wie am 2. ZAT konnten die Schweden auch am 3. ZAT keine Punkte holen. Zuhause gegen den FK Lyn Oslo kassierte man eine 1:4 Niederlage und auch im zweiten Heimspiel gegen Sandefjord Fotball hatte man mit 1:2 das Nachsehen. Ärgerlich war auch die verpassten Chancen auswärts beim FK Fyllingsdalen. Schlimmer als die Niederlage war aber der Wechsel der Tabellenplätze: Mit 3 Punkten reicht es leider nur für den 10. und letzten Rang in der Tippeligaen.
FK Fyllingsdalen:
Der Jubel ist groß bei der Mannschaft von Trainer nElsen: Auswärts beim IA Akranes konnte der FK Fyllingsdalen dank des 1:2-Sieges die ersten drei Punkte holen. Die Stimmung dürfte nach dem 1:0-Heimsieg gegen den Malmö FF deutlich gestiegen sein. Im zweiten Heimspiel schickte man dann den FK Lyn Oslo mit 2:0 nach Hause. Der komplette Verein stand Kopf, die Mannschaft feierte diesen perfekten ZAT wie einen Sieg im Ligapokal. Auch für den nächsten ZAT erhofft man sich ein paar Punkte, auch wenn die Gegner zuhause Sandefjord Fotball und Vikingur Reykjavik heißen. Mit jetzt 9 Punkten konnte man erstmal auf den rettenden 9. Rang klettern. 
Ålesunds FK:
Dass sich die Wege so trennen, hatte der Ålesunds FK nicht gedacht. Der erfolgsverwöhnte Verein hat nach dem zweiten NMR in Folge Trainer Leipoldinho fristlos entlassen und eingestanden, dass man jetzt in der Krise steckt. Wie man sich aus dieser herausarbeiten will, ließen die Verantwortlichen unbeantwortet. Vorerst trainerlos hofft man, sich nunmehr in der Liga stabilisieren zu können. In der Champions League könnte das Fehlen eines regulären Trainers hingegen das frühe Ausscheiden bedeuten. Mit der Ligaleitung wird nach einer Lösung gesucht. Am nächsten ZAT steht im Heimspiel gegen den aktuell punktgleichen FK Fyllingsdalen die Verteidigung von Rang 8 an. 
IA Akranes:
Bitter war der 3. ZAT auch für die Mannschaft von Trainer Thies: Im ersten Heimspiel wurde man vom FK Fyllingsdalen quasi überrumpelt und kassierte mit 1:2 eine bittere Niederlage. Auch auswärts bei Sandefjord Fotball lief die Partie anders als gedacht; man hatte mit dem 3:2 das Nachsehen. Eine Null-Nummer verhinderte nur der NMR des Ålesunds FK , doch mit dem 1:0-Heimsieg erntete man keinen Ruhm. Mit jetzt 10 Punkten und Rang 7 muss man die Verfolger aus Ålesund und Fyllingsdalen fürchten. Auch wenn am nächsten ZAT zwei Heimspiele (gegen Vikingur Reykjavik und Vålerenga Oslo) anstehen, bedeutet das nicht zwingend sechs weitere Zähler.
FK Lyn Oslo:
Trainer Ilja hält seinen Verein gezielt im Mittelfeld und in Reichweite des Tabellenführers: Die bisherige Schwäche des letzten schwedischen Vereins ist auch in Oslo bemerkt worden; eine Chance, die man mit einem 1:4-Auswärtssieg am Schopfe packte. Auch im Heimspiel gegen den Rosenborg BK legte man dank des 4:0-Sieges eine Machtdemonstration hin. Doch wie hoch dieser Preis im weiteren Verlauf der Saison sein wird, lässt sich angesichts des Rückstands von 10 TK auf den Tabellenführer erahnen. So lange verweilt der FK Lyn Oslo mit jetzt 15 Punkten weiterhin auf dem 6. Rang, nur drei Zähler hinter dem Tabellenführer. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause neben dem Stadtrivalen Vålerenga Oslo auch den Aufsteiger FH Hafnarfjörður. 
Sandefjord Fotball:
Die Mannschaft von Trainer RoLeBo konnte trotz bisher hohem TK- Einsatz - fast ein Drittel ist bereits nach 3 ZATs verbraucht - 
in der Tabelle nicht weiter nach oben klettern. Das Auswärtsspiel beim isländischen Aufsteiger ging mit 3:2 verloren. Besser lief es zuhause gegen den IA Akranes (3:2) und in Malmö (1:2). Mit jetzt 16 Punkten liegt man weiter nur auf Rang 5. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause den FK Lyn Oslo und den Ålesunds FK.
FH Hafnarfjörður
Trainer Finni zockt arbeitet mit der Mannschaft des isländischen Aufsteigers weiter am Klassenerhalt. Mehr noch, selbst der Traum vom internationalen Geschäft lebt weiter. Zuhause gegen Sandefjord Fotball behielt man mit 3:2 knapp die Oberhand. In Ålesund verpasste man allerdings die Chance auf schnelle drei Zähler und im Nachhinein die Tabellenführung. Eine unglückliche 3:4-Niederlage kassierte der FH Hafnarfjörður dann zuhause gegen Vikingur Reykjavik. Und dennoch ist der Aufsteiger und dritte isländische Verein bisher gut in der Tippeligaen angekommen: Auf Rang 4 mit nunmehr 16 Punkten.
Rosenborg BK:
Nur kurz hatte die Mannschaft von Trainer Cios die Tabellenführung inne. Und doch überzeugten Rosenborg BK und Trainer Cios am 3. ZAT mit einem klaren 4:0 Sieg gegen Vikingur Reykjavik im einzigen Heimspiel. Mit jetzt 17 Punkten und Rang 3 liegt man nur einen Zähler hinter dem amtierenden Meister und neuen Tabellenführer. Leider steht auch am nächsten ZAT nur ein Heimspiel an. Doch fährt man auch nach Malmö zum Schlusslicht. Wird man dort - wie andere auch - drei Zähler mitnehmen können?
Vikingur Reykjavik:
Trainer El Sansi kämpft weiterhin darum, mit seinen Vikingur Reykjavik die Position als bester isländischer Vereins in der Tippeligaen zu behaupten. Oder will er die Isländer zum ersten Meister der Tippeligaen machen, der nicht aus Norwegen kommt? Bisher scheint beides zu klappen: Der amtierende Meister Vålerenga Oslo besiegte man zuhause knapp mit 1:0 und dem FH Hafnarfjörður wies man mit dem 3:4-Auswärtssieg in die Schranken. Mit 18 Punkten punktgleich mit dem neuen Tabellenführer lauert Trainer El Sansi auf Rang 2 auf die passende Gelegenheit. Am nächsten ZAT ist der Malmö FF zu Gast und auch beim IA Akranes oder dem FK Fyllingsdalen könnten weitere Zähler lauern.
Vålerenga Oslo:
Trainer Hans Meiers Strategie in Heimspiel gegen den Ålesunds FK ging auf, leistete sich der Verein doch den zweiten NMR in Folge. Der amtierende Meister aus Oslo konnte auch das zweite Heimspiel gegen den Rosenborg BK mit 3:0 für sich entscheiden und so die Tabellenführung mit 18 Punkten übernehmen. Rächen könnte sich noch die 1:0-Niederlage bei Vikingur Reykjavik. Doch Dank des zweithöchsten Rest-TKs kann man gelassen in den nächsten ZAT gehen. Neben dem Stadtderby beim FK Lyn Oslo dürfte auch das einzige Heimspiel gegen den Aufsteiger FH Hafnarfjörður hart umkämpft sein. 

Europa League Qualifikation
Auch am 2. ZAT konnte der Malmö FF in der Gruppe 1 nicht überzeugen. Schlimmer noch: Mit der 1:2 Niederlage gegen Stade Rennais hat der Malmö FF trotz des hohen Rest-TKs quasi keine Chance mehr, die nächste Runde zu erreichen.
Dank eines 5:0-Heimsieges gegen Gaziantepspor wahrte der FK Lyn Oslo in der Gruppe 7 alle Chancen auf das Erreichen der nächsten Runde. Am nächsten ZAT empfängt man Polonia Warszawa und den FC Luzern. Und auswärts geht es zum Gruppenletzten Shachtjor Donetzk und zu Gaziantepspor.

Erster NMR

christian für Norwegen am 14.02.2021, 22:26

Die Tippeligaen hat ihren ersten NMR: Der Ålesunds FK unter Trainer Leipoldinho leistete sich diesen Patzer. Die Hintergründe sind noch unbekannt, alle Versuche der Ligaleitung, mehr in Erfahrung zu bringen, scheiterten. Das bedeutet auch, dass dem Verein am 3. ZAT rückwirkend erst einmal 6 TK angezogen werden. Alles weitere wird sich hoffentlich rechtzeitig klären. Doch wie wirkte sich der NMR auf den 2. ZAT aus? Hier der Rückblick:

FK Fyllingsdalen:
Die Mannschaft von Trainer nElsen kassierte in beiden Heimspielen gegen den Rosenborg BK und den Aufsteiger FH Hafnarfjörður jeweils eine bittere 2:3 Niederlage. Und auch auswärts konnte nichts bewegt werden. Daher steht man unverändert mit 0 Punkten auf dem 10. und letzten Rang. 
Malmö FF:
Was einmal klappt, klappt auch ein zweites Mal? Eher nicht, schaut man sich das Abschneiden des Malmö FF unter Trainer Blackout an: Beide Heimspiele gingen mit 1:2 bzw. 1:4 verloren. Mit null Punkten am 2. ZAT rutscht man damit einen Rang runter auf Platz 9 mit unverändert 3 Punkten.
IA Akranes:
Die Mannschaft von Trainer Thies dürfte zufrieden mit dem 1:0 Heimsieg gegen den isländischen Aufsteiger gewesen sein. Ärgerlich war hingegen die 1:2 Niederlage gegen Lyn Oslo. Kompensieren konnte man diese drei Punkte mit dem 1:4 Sieg auswärts beim Malmö FF. Mit jetzt 7 Punkten und Rang 8 ist man auf gutem Wege, weiter in der Tabelle aufzurücken. Als Gelegenheit bieten sich die Heimspiele gegen den FK Fyllingsdalen und den Ålesunds FK an.
Ålesunds FK:
Trainer Leipoldinho glänzte am 2. ZAT mit Abwesenheit und verursachte damit den ersten NMR in dieser Saison. Der Punkteabzug folgt. Darüber hinaus gibt es kein weiteres Statement der Ligaleitung. Doch durch den NMR rutschte der Vizemeister von Platz 2 auf Rang 7 ab. Die sieben Punkte des 1. ZAT und ein 0:0 Unentschieden gegen den Rosenborg BK bewahrten den Verein vor schlimmerem.
FK Lyn Oslo:
Trainer Ilja konnte nach dem 3:0 Heimsieg gegen den Ålesunds FK auch auswärts bei IA Akranes dank eines knappen 1:2 Sieges drei Punkte holen. Doch es sollte kein perfekter ZAT werden: Im zweiten Heimspiel musste man sich Vikingur Reykjavik mit 3:4 geschlagen geben. Mit jetzt 9 Punkten verbesserte sich Lyn Oslo um einen auf den 6. Rang. 
Sandefjord Fotball:
Die Mannschaft von Trainer RoLeBo siegte in beiden Heimspielen ohne Gegentor. Mit jetzt 10 Punkten kletterte man um einen auf den 5. Rang. Am nächsten ZAT bestreitet man nur ein Heimspiel gegen den IA Akranes, während es ansonsten zu FH Hafnarfjörður und nach Malmö geht. Es werden sicher keine leichten Spiele.
Vålerenga Oslo:
Der amtierende Meister aus Oslo konnte auch am 2. ZAT sechs Punkte holen, dank eines knappen 1:2 Sieges auswärts in Malmö. Mit jetzt 12 Punkten ist man nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf Rang 4.
FH Hafnarfjörður
Der Aufsteiger mit Trainer Finni zockt legte auch am 2. ZAT eine gute Leistung hin. Im Nachhinein wäre auswärts beim IA Akranes (1:0) mehr möglich gewesen. Doch nach einem ungefährdeten Heimspiel in Malmö (3:0) siegte man auch in Fyllingsdalen. Belohnt wird das Ganze mit 12 Punkten und Rang 3.
Vikingur Reykjavik:
Auch Trainer El Sansi konnte - wie die Trainerkollegen der anderen punktgleichen Teams - erneut sechs Punkte holen. Dabei hätte das Auswärtsspiel gegen Lyn Oslo beinahe nur eine Punkteteilung gebracht, wäre in der Nachspielzeit nicht das 3:4 gefallen. Mit ebenfalls 12 Punkten und Rang 2 kann es so weitergehen wie bisher.
Rosenborg BK:
Auch Trainer Cios hat sich mit dem FK Fyllingsdalen den vermeintlich schwächsten Verein der Liga für eine Auswärtsattacke ausgesucht. Das Experiment ging mit 2:3 erfolgreich aus. Im Heimspiel gegen Sandefjord Fotball demonstrierte man mit dem 5:0 Sieg die aktuelle Stärke. Und ausgerechnet aus dem NMR von Ålesunds Trainer Leipoldinho konnte man keinen wirklichen Profit ziehen. Doch erneut sieben Punkte bedeuten unverändert Rang 1 mit 14 Punkten.

Europa League Qualifikation
In der Gruppe 1 startete der Malmö FF zuhause mit einem 1:1 Unentschieden gegen den Shelbourne FC, während das Auswärtsspiel mit 3:0 verloren ging. Nur mit einer Leistungssteigerung wird die nächste Runde zu erreichen sein.
In der Gruppe 7 ging die Strategie von Lyn Oslos Trainer nicht ganz auf: Auswärts bei Polonia Warszawa verlor man unglücklich mit 4:3. Doch dank eines 1:0 Sieges gegen Shachtjor Donetzk wahrt man alle Chancen.

Die Tippeligaen ist ohne NMR gestartet

christian für Norwegen am 03.02.2021, 20:56

Die Tippeligaen ist erfolgreich in die neue Saison 2021-1 gestartet und auch die Rückmeldung der Teilnehmer im Europapokal ist bereits erfolgt, so dass zeitnah der internationale Terminkalender veröffentlicht werden kann. Offen ist aktuell nur, ob der Norske Mesterskapet wie derzeit geplant startet oder erst nach Abschluss des Ligabetriebs. Hintergrund ist die Frage, wann in den anderen europäischen Ligen die neue Saison endet. Eventuell ist eine Verschiebung des Starttermins sinnvoll, um einen einheitlichen Abschluss sicherzustellen und die Pause in der Tippeligaen zwischen der Saison 2021-1 und 2021-2 nicht unnötig in die Länge zu ziehen, startete diese doch als erstes in die neue Saison. 
Doch wie sind die einzelnen Vereine unter ihren Trainern in die neue Saison gestartet? Antwort hierauf gibt der nachfolgende Rückblick:
FK Fyllingsdalen:
Keinen guten Start hatte der FK Fyllingsdalen unter dem neuen Trainer nElsen: Das einzige Heimspiel gegen den Vizemeister aus Ålesund ging mit 2:3 verloren. Mit 0 Punkten steht man aktuell auf dem 10. und letzten Rang. Am nächsten ZAT stehen zwei Heimspiele an, u.a. gegen den isländischen Aufsteiger FH Hafnarfjörður. 
IA Akranes:
Vorsichtig startete der IA Akranes unter dem neuen Trainer Thies: Im einzigen Heimspiel gegen den Rosenborg BK mussten sich die Isländer aufgrund des 1:1 Unentschiedens mit einer Punkteteilung und Rang 9 zufrieden geben. Auch wenn mehr an diesem ZAT möglich gewesen wäre, kann man doch zufrieden auf den nächsten ZAT schauen, wo zwei Heimspiele warten, u.a. gegen den isländischen Aufsteiger aus Hafnarfjörður. 
Malmö FF:
Ob es Glück war oder einfach nur der Lohn für eine gewisse Risikofreude, für den Malmö FF unter dem neuen Trainer Blackout ging die Rechnung auf: Das einzige Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik wurde mit 1:0 und damit mit äußerst geringem Aufwand gewonnen. Das bedeutet 3 Punkte und Rang 8 für den einzigen schwedischen Verein in der Tippeligaen. Auf das Team von Trainer Blackout warten am nächsten ZAT zwei Heimspiele.
FK Lyn Oslo:
Nach einer Auszeit versucht Trainer Ilja nun sein Glück in Oslo: Der Versuch, auch auswärts beim Stadtrivalen Vålerenga Oslo zu punkten, schlug fehl. Damit bleiben nur die 3 Punkte aus dem 4:3 Heimsieg gegen Sandefjord Fotball, die Rang 7 bedeuten. Auch für Lyn Oslo stehen am nächsten ZAT zwei Heimspiele auf dem Programm. 
Sandefjord Fotball:
Für Trainer RoLeBo und seinen Club aus Sandefjord verlief der Saisonstart positiv. Neben dem deutlichem 4:1 Heimsieg gegen d3n FK Fyllingsdalen konmte auch auswärts beim Vizemeister Ålesunds FK ein Punkt aufgrund des 3:3 Unentschiedens mitgenommen werden. Man dürfte sich mehr erhofft haben als 4 Punkte und Rang 6. Auch für Sandefjord Fotball warten am nächsten ZAT zwei Heimpartien. 
Vålerenga Oslo:
Der amtierende Meister aus Oslo startete mit zwei Heimsiegen und 6 Pjnkten in die neue Saison. Dass man gegen Lyn Oslo die Oberhand behalten konnte, dürfte Trainer Hans Meier zufrieden stellen. Von Rang 5 geht man am nächsten ZAT, wo nur ein Heimspiel wartet. Kann man in Mamö oder Sandefjord Punkte mitnehmen?
FH Hafnarfjörður
Der Aufsteiger und dritte isländische Verein in der Tippeligaen startete mit Trainer Finni zockt und zwei Heimsiegen zu Null in die neue Saison, während man in Rosenborg eine 5:0 Klatsche kassierte. Doch mit 6 Punkten und Rang 4 hat man eine gute Ausgangslage für den zweiten ZAT und das Heimspiel gegen Malmö FF.
Vikingur Reykjavik:
Trainer El Sansi führte seine Mannschaft am ersten ZAT mit zwei Heimsiegen und 6 Punkten auf Rang 3 der Tippeligaen. Die 1:0 Niederlage gegen den IA Akranes dürfte ihn ärgern, dochnin der Tabelle steht man als bester isländischer Verein dar. Wird man diesen Anspruch am nächsten ZAT, wo nur ein Heimspiel wartet, verteidigen können?
Ålesunds FK:
Der neue Trainer Leipoldinho hatte am ersten ZAT Glück gehabt, konnte man doch gegen die neue Mannschaft von Trainer nElsen auswärts drei Zähler holen und so das Unentschieden zuhause gegen Sandefjord Fotball ausbügeln. Mit 7 Punkten hat der Vizemeister den 2. Rang inne. Am nächsten ZAT wartet ein Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenführer. 
Rosenborg BK:
Trainer Cios startete mit seinem Rosenborg BK ungefährdet mit zwei 5:0 Heimsiegen in die neue Saison. Erfreulich ist die Punkteteilung aufgrund des 1:1 Unentschiedens beim IA Akranes. Mit 7 Punkten und Rang 1 kann der nächste ZAT kommen. 

Herzlich Willkommen zur neuen Saison der Tippeligaen, ein herzliches Willkommen auch an die neuen Trainer!

christian für Norwegen am 07.01.2021, 20:51

Am 1. Februar startet die Saison 2021-1 der Tippeligaen. Erstmals seit der Übernahme der Ligaleitung durch Ligaleiter Christian haben alle 10 in der Tippeligaen vertretene Vereine einen regulären Trainer. Bleibt zu hoffen, dass dies auch nach dem 1. ZAT noch der Fall sein wird. 
Mit dem Aufsteiger FH Hafnarfjörður ist mittlerweile der dritte Verein aus Island in der Tippeligaen am Start. Leider abgestiegen ist der schwedische Vertreter IFK Göteborg. Da dauerhaft zwei schwedische Vereine in der Liga gewollt sind, wird nach Abschluss der neuen Saison wieder eine schwedische Mannschaft aufsteigen. Ob es wieder die Göteborger sein werden oder ein anderer Verein aus Schweden, wird in Abstimmung mit dem absteigenden Trainer entschieden, wenn er der Liga treu bleiben will. 
Anbei nun eine Vorstellung der Vereine und Ihrer Trainer.
FH Hafnarfjörður:
Der jetzt dritte isländische Verein ist ein unbeschriebenes Blatt, da dies die erste Saison in der Tippeligaen sein wird. Gleiches dürfte für Trainer Finni zockt gelten, der vom portugiesischen Absteiger CF Os Belenenses nach Island wechselte. Wir wünschen ihm einen guten Start!
IA Akranes:
Trainer Thies, der vom portugiesischen Verein Boavista FC zu den Isländern wechselt, ist hingegen alles andere als unbekannt. Unter seiner Führung konnte der Boavista FC seit der Saison 2019-3 einmal den Meistertitel, zweimal die Vizemeisterschaft und einmal den Ligapokal holen. Kann er mit dem IA Akranes an diese Erfolge anknüpfen? Wir hoffen ja!
Sandefjord Fotball:
Trainer RoLeBo, seit dem 20.05.20 Trainer in Sandefjord, dürfte mit gemischten Gefühlen in die neue Saison gehen. Wird er diese Saison um die internationalen Startplätze mitspielen können? Wir drücken die Daumen!
Rosenborg BK:
Auch Trainer Cios, der seit dem 23.07.20 in Rosenborg das Sagen hat, dürfte die internationalen Startplätze im Visier haben. Wir wünschen ihm dabei viel Erfolg!
Malmö FF:
Mit Blackout hat Malmö FF das große Los gezogen, wechselt mit ihm doch der Trainer des Meister Levski Sofia aus der Balkan-Liga in die Tippeligaen. Bleibt nur zu hoffen, das er - nicht wie im Balkan - schon nach einer Saison die Tippeligaen wieder verlässt. Für die neue Herausforderung wünschen wir alles Gute.
FK Lyn Oslo:
Hinter dem neue Trainer Ilja ist aktuell nicht viel bekannt. Es bleibt nur zu hoffen, dass er erfolgreich in Oslo startet. Auch ihm wünschen wir viel Erfolg in der neuen Saison.
Vikingur Reykjavik:
Trainer El Sansi dürfte diese Saison den Anspruch haben, im Kampf um die Meisterschaft ein ordentliches Wort mitzureden. Das Potenzial ist da, bleibt nur abzuwarten, wie er mit der neuen Ligasituation zurecht kommt. Auf jeden Fall drücken wir ihm beide Daumen!
FK Fyllingsdalen:
Trainer nElsen, der vom Absteiger aus Göteborg nach Fyllingsdalen wechselte, startet in dieser Saison mit optimalen Startbedingungen, zumal man erneut in den Playoffs der Europa League starten kann. Hat er in der vergangenen Saison die Lektion gelernt oder führt er mit altem Muster den Verein direkt zum Abstieg? Wir hoffen nicht!
Ålesunds FK:
Mit Weltmeistertrainer Leipoldinho dürfte der Ålesunds FK einen würdigen Nachfolger gefunden haben. Ob er in zu große Fußstapfen treten muss, wird sich zeigen. Aber auch er dürfte die Meisterschaft als Ziel haben.
Vålerenga Oslo:
Direkt in der ersten Saison zur Meisterschaft, was für ein Erfolg von Trainer Hans Meier. Die Titelverteidigung dürfte als Saisonziel feststehen. Wie wünschen ihm hierfür viel Erfolg!