Tippeligaen

Willkommen in Norwegen, dem Land der Fjorde. Schier unglaubliches hat diese großartige Nation vorzuweisen! Zum Beispiel das atemberaubende Schauspiel der Polarlichter... die beeindruckende Leistung 98% des Strombedarfs nur durch Wasserkraft zu decken... das aufwendigste und berühmteste Aquavit der Welt...

Aber hinter all dem braucht sich die norwegische Liga nicht zu verstecken! Werde ein teil davon und melde dich an!!!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Norwegen, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Sonderausgabe Europapokal

christian für Norwegen am 02.09.2021, 12:47


Nachdem sich am letzten ZAT der Tippeligaen der FH Hafnarfjörður mit Trainer Finni zockt die Meisterschaft in Norwegen gesichert hat (herzlichen Glückwunsch hierzu!), ruht der Spielbetrieb in der Tippeligaen aktuell. Anders ist es im Europapokal. Und da dort aktuell noch zwei norwegische Teams vertreten sind, darf dieser erfreuliche Umstand nicht einfach unter den Tisch fallen. Zumal sich der bisherige Erfolg der beiden Osloer Mannschaften dazu führte, dass alle gestarteten Teams der Tippeligaen schon 13.125 Punkte und damit soviel erspielt haben, wie keine andere Liga in dieser Saison. Damit dürfte Norwegen einige Plätze in der 5-Jahreswertung der UEFA gut machen. Hier nun der Rückblick zur Europa und Champions League:

Europa League

In der ersten KO-Partie konnte sich der FK Lyn Oslo mit Trainer Ilja erst im Elfmeterschießen mit 3:4 gegen Dynamo Barnaul durchsetzen, da es in beiden Partien nach 90 Minuten 7:3 bzw. 3:7 stand.

Im Achtelfinale bekam man es mit Doxa Drama zu tun. Eine Entscheidung im Elfmeterschießen war dieses Mal nicht notwendig. Aber auch hier setzten sich die Norweger (6:1, 1:5) durch.

Der Gegner im Viertelfinale hieß Chelsea FC. Trainer Ilya und seiner Mannschaft reichte am Ende eine starke Heimleistung (3:1), um nach dem mit 0:1 verlorenen Rückspiel in die nächste Runde einziehen zu können.

Im Halbfinale trifft der FK Lyn Oslo nun auf BSC Young Boys. Diese Partie wird aufgrund der geringen Reserven erst im Elfmeterschießen entschieden.

Wichtiger Tipp am Rande: Sollte sich Lyn Oslo auch in dieser Partie durchsetzen, besteht theoretisch eine gute Chance zum Gewinn der Europa League. Dafür sollte aber sowohl im Halbfinale wie auch im Finale ein Zeitungsartikel mit mindestens 120 Wörter geschrieben werden, damit das dann vorhandene Rest-TK von 1,0 hoffentlich zum Sieg führt.

Champions League

Vålerenga Oslo mit Trainer Hans Meier hatte in der Königsklasse ein Spiel weniger zu bestreiten, war aber genauso erfolgreich wie der Stadtrivale:

Im Achtelfinale setzte sich der norwegische Vizemeister mit 6:2 / 3:6 gegen den KVC Westerlo durch und wurde damit seiner Favoritenrolle gerecht.

Der Gegner im Viertelfinale hieß Rubin Kasan. Dass sich die Mannschaft von Trainer Hans Meier so klar (5:2 / 1:1) durchsetzen konnte, hat wohl auch ihn überrascht.

Im Halbfinale heißt die nächste Aufgabe Liverpool FC. Auch wenn die Engländer als Favorit gelten dürften, sollte man Vålerenga Oslo nicht unterschätzen. Wir drücken fest die Daumen!

Ergebnisse des 35. Spieltages mit der Entscheidung über den Abstieg und die Meisterschaft

christian für Norwegen am 16.08.2021, 20:21

FH Hafnarfjörður vs. Sandefjord Fotball  2 : 0
Lyn Oslo vs. Rosenborg BK.                       1 : 0
Malmö FF vs. HJK Helsinki.                       3 : 0
Vålerenga Oslo vs. IA Akranes                   7 : 7
Vikingur Reykjavik vs. Aalesunds              3 : 1

Was verändert sich in der Tabelle?
Keine großen Veränderungen in der Tabelle, Sandefjord Fotball und Lyn Oslo tauschen erneut die Plätze. Aber: Mit dem Sieg gegen Sandefjord Fotball sichert sich Trainer Finni zockt am vorletzten Spieltag die Meisterschaft in der Tippeligaen, während Vikingur Reykjavik den Ålesunds FK und Trainer Pitt zum Abstieg verdonnert: 
Ålesunds FK:           Rang 10 / +0 mit 37 Punkten / +0
HJK Helsinki:.          Rang  9 / +0 mit 42 Punkten /+0
Vikingur Reykjavik: Rang  8 / +0 mit 46 Punkten / +3
Malmö FF:.               Rang  7 / +0 mit 47 Punkten / +3
Rosenborg BK:.       Rang  6 / +0 mit 49 Punkte / +0
Sandefjord Fotball: Rang  5 /  -1 mit 53 Punkten / +0
Lyn Oslo:                   Rang  4 / +1 mit 54 Punkten / +3
IA Akranes:              Rang  3 / +0 mit 56 Punkte / +1
Vålerenga Oslo:.     Rang  2 / +0 mit 60 Punkte / +1
FH Hafnarfjörður:   Rang  1 / +0 mit 64 Punkten / +3

Ergebnisse des 34. Spieltages:

christian für Norwegen am 16.08.2021, 20:02

Ålesunds FK vs. Malmö FF                          1 : 0
HJK Helsinki vs. Vålerenga Oslo.               2 : 4 
IA Akranes vs. Lyn Oslo                                7 : 5 
Rosenborg BK vs. FH Hafnarfjörður.          4 : 0
Sandefjord Fotball vs. Vikingur Reykjavik  1 : 0

Was verändert sich in der Tabelle?
Keine großen Veränderungen in der Tabelle, nur Sandefjord Fotball und Lyn Oslo tauschen die Plätze: 
Ålesunds FK:            Rang 10 / +0 mit 37 Punkten / +3
HJK Helsinki:           Rang   9 / +0 mit 42 Punkten /+0
Vikingur Reykjavik: Rang   8 / +0 mit 43 Punkten / +0
Malmö FF:                 Rang   7 / +0 mit 44 Punkten / +0
Rosenborg BK:         Rang   6 / +0 mit 49 Punkte / +3
Lyn Oslo:                   Rang   5 /  -1 mit 51 Punkten / +0
Sandefjord Fotball: Rang   4 / +1 mit 53 Punkten / +3
IA Akranes:               Rang   3 / +0 mit 55 Punkte / +3
Vålerenga Oslo:       Rang   2 / +0 mit 59 Punkte / +3
FH Hafnarfjörður:    Rang   1 / +0 mit 61 Punkten / +0

Showdown in der Tippeligaen

christian für Norwegen am 15.08.2021, 19:23

Die Tippeligaen steht vor dem letzten ZAT. Noch ist die Entscheidung, wer Meister wird und wer absteigt, offen, wenngleich es hierfür Favoriten gibt. Und was ist international passiert? Hier der Rückblick:

Tippeligaen:
Ålesunds FK
Trainer Pitt und sein Ålesunds FK kämpfen um den Klassenerhalt. Um diesen zu schaffen, wird jeder Punkt benötigt. Am letzten ZAT stand nur ein Heimspiel gegen Lyn Oslo an, das mit 1:0 gewonnen werden konnte. Auswärts trat man gegen den IA Akranes und Vålerenga Oslo an. Auf Island trennte man sich am Ende 2:2 Unentschieden, in Oslo stand es nach 90 Minuten 3:1. Rückblickend muss man wohl sagen, dass man beim IA Akranes zwei Zähler hat liegen gelassen anstatt einen zu gewinnen. Denn mit jetzt 34 Punkten ist man weiter Tabellenletzter und der Abstand verkürzte sich nur gering auf jetzt 8 Zähler. Es wird für Trainer Pitt extrem schwer, den Aufsteiger aus Helsinki noch einzuholen, unmöglich ist es aber nicht.
HJK Helsinki
Noch ist der finnische Aufsteiger nicht aus der Abstiegszone raus, denn theoretisch können die Finnen noch absteigen. Um den Klassenerhalt zu schaffen, reicht am Ende aber wohl ein Unentschieden. Am 11. ZAT gewann man das erste Heimspiel gegen den Rosenborg BK aus Trondheim knapp mit 3:2. Im zweiten Heimspiel gegen den IA Akranes musste man aber eine 1:3-Pleite hinnehmen. Ärgerlich ist das knappe Ergebnis beim Auswärtsspiel gegen Lyn Oslo: Die Norweger siegten mit 4:3. Mit jetzt 42 Punkten und Rang 9 wird noch ein Punkt benötigt. Diesen kann man am letzten ZAT zuhause entweder gegen Vålerenga Oslo oder gegen Vikingur Reykjavik holen. Sollte der Klassenerhalt geschafft werden, geht die Suche nach einem Trainer weiter, der den Verein dann in die neue Saison auf einen besseren Tabellenplatz führen kann.
Vikingur Reykjavik
Der Vizemeister hat den Klassenerhalt geschafft: Die trainerlose Mannschaft von Vikingur Reykjavik konnte vier Zähler holen und kann mit jetzt 43 Punkten dank der besseren Tordifferenz maximal noch von Rang 8 auf Rang 9 abrutschen. Die Punkte dazu wurden auswärts in Malmö (4:4) und zuhause gegen den aktuellen Tabellenführer aus Hafnarfjörður (4:0) geholt. Und am nächsten ZAT kommt es im einzigen Heimspiel der Isländer zum direkten Duell gegen das Schlusslicht der Liga aus Ålesund. Sollte das schief gehen, geht die Welt auch nicht unter, denn man kann für die neue Saison planen. Wichtigste Aufgabe: einen neuen Trainer zu finden.
Malmö FF
Alles richtig gemacht hat Trainer Blackout: Dass es kein perfekter ZAT wurde, liegt an der trainerlosen Mannschaft aus Reykjavik, die in Malmö ein 4:4-Unentschieden erspielte. Doch beim Tabellenführer aus Hafnarfjörður gelang ein beeindruckender 3:5-Sieg und auch das zweite Heimspiel gegen Sandefjord Fotball gewann man mit 3:1. Mit jetzt 44 Punkten ist der Klassenerhalt geschafft, ob man die Saison am Ende auf Rang 7 beendet, wird sich zeigen. Denn es steht nur ein Heimspiel gegen den HJK Helsinki an.
Rosenborg BK
Ein schwieriger ZAT für das Team von Trainer Cios: Der Rosenborg BK muss punkten, will man in der nächsten Saison aus eigener Kraft international spielen. Doch leider ging die Strategie nicht auf: Gegen die trainerlosen Finnen kam man nicht über ein 3:2 hinaus und auch das zweite Auswärtsspiel gegen den IA Akranes endete mit einer Niederlage (3:1). Nur das Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik konnte mit 4:3 gewonnen werden. Mit jetzt 46 Punkten und Rang 6 muss am am letzten ZAT also zuhause gegen den FH Hafnarfjörður und Sandefjord Fotball punkten. Verteidigt man diesen Platz bis zum Ende und schließt der Pokalsieger Sandefjord Fotball besser ab, kann man auch in der nächsten Saison international spielen.
Sandefjord Fotball
Absturz für das trainerlose Team aus Sandefjord: Nach dem 11. ZAT stand der Pokalsieger mit drei Niederlagen, unverändert 50 Punkten und Rang 5 dar. Denn das einzige Heimspiel gegen Vålerenga Oslo wurde mit 2:4 verloren. Und auch auswärts bei Lyn Oslo (4:2) und in Malmö (3:1) war nichts zu holen. Doch egal, denn in der nächsten Saison ist die Teilnahme an den Playoffs der Europa League als Pokalsieger sicher, egal, was am letzten ZAT passiert. Zuhaue empfängt man Vikingur Reykjavik, um dann beim FH Hafnarfjörður und Rosenborg BK anzutreten.
FK Lyn Oslo
Trainer Ilja und seine Mannschaft werden in der nächsten Saison wohl durch die Qualifikation der Europa League müssen, denn trotz zweier Heimsiege gegen Sandefjord Fotball (4:2) und HJK Helsinki (4:3) steht man unverändert auf Rang 4 mit jetzt 51 Punkten. Zwar beträgt der Rückstand auf Rang 3 aktuell nur einen Zähler, doch der IA Akranes kann sich noch die Teilnahme an der Champions League sichern, ein Ziel, dass für Trainer Ilja nicht mehr erreichbar ist. Da die Europa League Teilnahme quasi sicher ist, kann man entspannt in den letzten ZAT gehen. Die erste Partie führt einen zum IA Akranes, anschließend stehen zwei Heimspiele gegen den Rosenborg BK und Vålerenga Oslo an.
IA Akranes
In der nächsten Saison in der Champions League oder Europa League spielen zu dürften, diese Frage beschäftigt Trainer Thies und seinen IA Akranes. Dank großer Reserven ist den Isländern durchaus zuzutrauen, noch am amtierenden Meister aus Oslo auf Rang 2 zu klettern. Denn am letzten ZAT holte man sieben Zähler. Ausgerechnet zuhause gegen Schlusslicht Ålesunds FK kam man nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. In Helsinki (1:3) und Trondheim (3:1) wußte man zu überzeugen. Mit jetzt 52 Punkten und Rang 3 beträgt der Rückstand auf den Zweitplatzierten aus Oslo "nur" vier Zähler. Neun Punkte am letzten ZAT sind den IA Akranes durchaus zuzutrauen, stehen doch zwei Heimspiele gegen Lyn Oslo und Malmö an. Doch wird man auswärts gegen Vålerenga Oslo wirklich drei Zähler holen können? Allein dieses Spiel entscheidet über vieles, vielleicht sogar über die Platzierung auf den ersten drei Rängen.
Vålerenga Oslo
Trainer Hans Meier kommt zum Ende der Saison noch richtig unter Druck. Denn zum einen möchte man die Meisterschaft verteidigen, zum anderen muss man befürchten, noch von Rang 2 verdrängt zu werden. Doch eins nach dem anderen: Am 11. ZAT konnte Vålerenga Oslo nicht ganz zufrieden sein, auch wenn man zwei Heimspiele hatte und sechs Punkte holte. Denn im Spitzenspiel zuhause gegen den FH Hafnarfjörður verlor man mit 3:4. Eine Vorentscheidung? Auswärts gegen Sandefjord Fotball (2:4) und zuhause gegen den Ålesunds FK (3:1) wurde dann Schadensbegrenzung betrieben. Mit jetzt 56 Punkten und Rang 2 beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer fünf Zähler und der Vorsprung auf den Verfolger aus Akranes vier. Und der Verfolger zeigt sich aktuell in blendender Verfassung. Daher wird man am letzten ZAT im einzigen Heimspiel gegen eben diese Isländer alles aufbieten müssen, um die aktuelle Platzierung zu verteidigen. Und weiter darauf hoffen, dass es zur Titelverteidigung reicht
FH Hafnarfjörður
Trainer Finni zockt greift in der Tippeligaen nach der Meisterschaft. Zwar verlief der vergangene ZAT nicht ganz nach Plan, dennoch ist der Vorsprung von fünf Zählern beruhigend. Der 3:4-Sieg in Oslo gegen den amtierenden Meister und Verfolger könnte die Vorentscheidung gewesen sein. Doch leider zig man zuhause gegen den Malmö FF mit 3:5 den Kürzeren. Mit jetzt 61 Punkten kann man noch von Rang 1 verdrängt werden. Daher ist es wichtig, das einzige Heimspiel gegen Sandefjord Fotball zu gewinnen. Und mit Ålesunds FK hat man zudem einen schwachen Gegner auswärts.

Europa League Hauptrunde
In der Gruppe 2 konnte sich der Rosenborg BK mit Trainer Cios am Ende nicht behaupten. Auswärts beim FC Blau-Weiß Linz unterlag man mit 2:1 und auch gegen AEK Athen reichte es am Ende nur für ein 2:2-Unentschieden. Damit hatte man die Gruppenphase auf Rang 4 beendet und den Einzug in die KO-Runde verpasst.
Besser machte es FH Hafnarfjörður und Trainer Finni zockt. Beide Spiele am letzten ZAT konnten überraschender Weise gewonnen werden, was den Isländern den Gruppensieg beschwerte.
In der Gruppe 11 scheiterte Trainer Thies und der IA Akranes nur knapp. War konnte man im Heimspiel gegen Roter Stern Belgrad mit 7:0 gewinnen, am Ende führte die schlechtere Tordifferenz zum Ausscheiden. Hätte man in Auxerre agressiver aufspielen müssen?
Am Ende hatte Lyn Oslo Glück, dass sich Wisla Kraków in der Gruppe 12 verzockte. Denn um Weiterzukommen, hätten die Polen beide Spiele gewinnen müssen. Und so konnte Lyn Oslo trotz zweiter Niederlagen mit einem dicken TK-Plus den Einzug in die KO-Runde als Gruppenzweiter feiern.

Europa League Finalrunde
In der KO-Runde bekommt es der FK Lyn Oslo mit Dynamo Bernaul zu tun, während der FH Hafnarfjörður Doxa Drama empfängt. Für beide Auslosungen dürfte eine Einschätzung, wer das Rennen macht, eher schwer sein. Wir drücken beiden Teams die Daumen.

Champions League Hauptrunde
Die erwarteten Mannschaften haben sich in der Gruppe 1 durchgesetzt, wobei Club Deportivo Ratones de Colonia am Ende Vålerenga Oslo den Gruppensieg überlassen musste.
Pech hingegen hatte Vikingur Reykjavik in der Gruppe 7: Der dringend benötigte Sieg war dem Team vergönnt, so dass man als Gruppenletzter leider ausschied.

Champions League Achtelfinale
Mit einem kleinen Vorteil geht Vålerenga Oslo in die Begegnung gegen den KVC Westerlo. Trainer Hans Meier wird wissen, wie er diese Nuss kmacken kann.

Wer hat die beste Ausgangslage vor den letzten beiden ZATs?

christian für Norwegen am 08.08.2021, 23:14

ZAT 9 und 10 sind gespielt. Auch international haben sich die Vertreter der Tippeligaen mit ihren Gegnern gemessen. Wie wer in der Tippeligaen und im Europapokal steht, kannst du hier nachlesen.

Tippeligaen:
Ålesunds FK
Deutlichen Abstand besteht zwischen dem Ålesunds FK mit Trainer Pitt und dem vorletzten Platz. Grund dafür ist die magere Ausbeute aus den letzten sechs Spielen: Nur vier weitere Zähler konnten geholt werden. Am 9. ZAT gelang im Heimspiel gegen die trainerlose Mannschaft von Vikingur Reykjavik nur ein mageres 1:1, am 10. ZAT gelang im ersten Heimspiel ein 1:0-Sieg gegen den Rosenborg BK aus Trondheim. Mit jetzt 30 Punkten muss man nicht nur sieben Zähler aufholen, auch die Tordifferenz mit -21 Toren ist katastrophal schlecht und muss aufgebessert werden. Ohne enorme Leistungssteigerung in den verbleibenden sechs Spielen ist der Abstieg besiegelt. Wichtig wäre es, erst einmal das nächste Heimspiel gegen Lyn Oslo zu gewinnen. Kopf hoch!
Malmö FF
Die Mannschaft von Trainer Blackout konnte dank einer starken Leistung in den vergangenen sechs Spielen stolze elf Zähler holen: An 9. ZAT siegte man erst 3:1 gegen den Ålesunds FK und im zweiten Heimspiel begnügte man sich mit einem 0:0-Unentschieden gegen den IA Akranes. Am vergangenen ZAT gewann man das Heimspiel gegen Lyn Oslo klar mit 4:0. Auswärts gegen den amtierenden Meister kam man nicht über ein 5:5-Unentschieden hinaus. Aber das zweite Auswärtsspiel gegen den Rosenborg BK endete 4:5. Mit jetzt 37 Punkten und Rang 9 sollte der Klassenerhalt gesichert sein, wenn in den verbleibenden Spielen nichts ungewöhnliches mehr passiert. Die nächsten Heimspiele gegen die trainerlosen Teams aus Reykjavik und Sandefjord dürften aber der Trainer Blackout sicher Kopfzerbrechen bereiten.
HJK Helsinki
Der finnische Aufsteiger ist mit drei Siegen aus sechs Spielen weiterhin im Soll: Nicht nur die zwei Heimspiele gegen den Malmö FF (2:0) und Sandefjord Fotball (2:1) wurden gewonnen, auch auswärts beim Ålesunds FK (1:2) war ein Dreier drin. Mit jetzt 39 Punkten und Rang 8 sollte man nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause die Teams aus Trondheim und Akranes, auswärts fährt man zu Lyn Oslo.
Vikingur Reykjavik
Genauso wie die trainerlosen Finnen dürfte die Mannschaft von Vikingur Reykjavik nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben. Aus den letzten sechs Spielen konnten zwar nur sieben Zähler mitgenommen werden, doch mit 39 Punkten und Rang 7 ist der Abstand auf das Schlusslicht doch beruhigend. Am 9. ZAT konnte man nach der 1:2-Heimpleite gegen Sandefjord Fotball in Ålesund einen Zähler mitnehmen und auch das anschließende Heimspiel gegen Helsinki wurde mit 3:0 gewonnen. Am 10. ZAT konnte man nur das zweite Heimspiel mit 2:0 gewinnen, doch jeder Sieg gegen den amtierenden Meister aus Oslo sollte das Selbstbewusstsein einer trainerlosen Mannschaft stärken. Am nächsten ZAT trifft man auswärts erst auf die Teams aus Malmö und Trondheim, bevor man den FH Hafnarfjörður zu Gast hat.
Rosenborg BK
Absturz für das Team von Trainer Cios: Der Rosenborg BK erlebte am 9. ZAT einen rabenschwarzen ZAT, musste man zuhause gegen Lyn Oslo doch eine schmerzliche 3:5-Niederlage hinnehmen. Und auch am letzten ZAT erhielt man, nachdem man noch 4:0 gegen Vålerenga Oslo gewonnen hatte, ausgerechnet zuhause von Malmö einen herben Dämpfer (4:5). Mit jetzt 43 Punkten und Rang 6 kann man - sollte am Ende keine bessere Platzierung möglich sein - nur nächste Saison international starten, weil der Pokalsieger aus Sandefjord am Ende wohl besser platziert sein dürfte. Am nächsten ZAT sollte man zumindest das einzige Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik gewinnen, will man einen internationalen Startplatz aus eigener Kraft erobern.
IA Akranes
Zufrieden dürfteTrainer Thies sein, konnte der IA Akranes doch immerhin acht Zähler holen und mit jetzt 45 Punkten Rang 5 verteidigen. Am 9. ZAT konnte man nicht nur 3:0 gegen den amtierenden Meister aus Oslo gewinnen, auswärts in Malmö nahm man infolge des unerwarteten 0:0-Unentschiedens einen weiteren Punkt mit. Am vergangenen ZAT konnte man ferner auswärts in Reykjavik (1:3) und Sandefjord (3:3) Punkte holen. Sollte sich der bisherige Trend fortsetzen, spielt man in der nächsten Saison erneut in der Europa League. Mit Heimsiegen gegen Ålesund und Trondheim würde man am nächsten ZAT diesem Ziel näher kommen. 
FK Lyn Oslo
Trainer Ilja und seine Mannschaft sind mit neun Zählern aus sechs Spielen absolut im Soll. Dabei hatte man nur zwei Heimspiele gegen den IA Akranes (6:0) und Vikingur Reykjavik (4:2). Den dritten Sieg konnte man in Trondheim dank eines 3:5-Sieges holen. Mit jetzt 45 Punkten und Rang 4 darf man sich weiter auf eine Teilnahme an der Europa League freuen. Mit Heimsiegen gegen die Mannschaften aus Sandefjord und Reykjavik kommt man dem Ganzen ein großes Stück näher.
Vålerenga Oslo
Nur sieben Zähler aus den letzten sechs Spielen und acht Zähler Rückstand auf den aktuellen Tabellenführer; Trainer Hans Meier wird in die Trickkiste greifen müssen, möchte er Vålerenga Oslo ein weiteres Mal zur Meisterschaft führen. Doch selbst eine erneute Champions League-Teilnahme muss man sich hart erkämpfen. Denn mit 50 Punkten liegt man aufgrund der schlechteren Tordifferenz nur auf Rang 3. Und eigentlich lief alles nach Plan, hatte man doch am 9. ZAT die Heimspiele gegen das trainerlose Team aus Helsinki (4:1) sowie das Stadtderby gegen Lyn Oslo (1:0) gewonnen. Doch dass man sich ausgerechnet zuhause gegen den Malmö FF mit 5:5 trennte, war nicht einkalkuliert. Doch am nächsten ZAT kann man Boden gutmachen, empfängt man doch den FH Hafnarfjörður und den Ålesunds FK zuhause. Und auch auswärts in Sandefjord sind Punkte möglich.
Sandefjord Fotball
Wer hätte gedacht, dass das trainerlose Team aus Sandefjord - mit 50 Punkten auf Rang 2 - weiterhin um die Champions League-Teilnahme spielt? Wer zehn Zähler aus sechs Spielen mitnimmt, den darf man nicht unterschätzen. Am 9. ZAT gelang das Team aus Sandefjord, auswärts gegen Vikingur Reykjavik (1:2) zu punkten. Wären man zuhause gegen den FH Hafnarfjörður (2:4) den Kürzeren zog, reichte im zweiten Heimspiel gegen den Rosenborg BK ein 1:0. Auch am letzten ZAT standen zwei Heimspiele an: Gegen Ålesund holte man einen ungefährdeten 4:2-Sieg, aber gegen Akranes kam man nicht über ein 3:3 und eine Punkteteilung hinaus. Der nächsten ZAT mit Spielen gegen die beiden Teams aus Oslo dürfte nicht so leicht werden.
FH Hafnarfjörður
Zwei perfekte ZATs in Folge und bereits acht Zähler Vorsprung auf die beiden Verfolger; die Mannschaft von Trainer Finni zockt ist damit heißer Anwärter auf die nächste Meisterschaft. Begünstigt war dieser Erfolg auch durch die Tatsache, dass man vier Heimspiele hatte, doch dann noch auswärts gegen Sandefjord Fotball (2:4) und den IA Akranes (1:4) klar zu gewinnen, das macht nicht jeder. Daher steht der FH Hafnarfjörður mit Trainer Finni zockt verdient auf Rang 1 mit 58 Punkten. Am nächsten ZAT kann man bei Vålerenga Oslo vielleicht schon eine Vorentscheidung erreichen. Das Heimspiel gegen den Malmö FF muss man zudem sicher gewinnen.

Norske Mesterskapet
Das Finale zwischen Vikingur Reykjavik und Sandefjord Fotball wurde im Elfmeterschießen entschieden, da es nach der regulären Spielzeit und der Verlängerung weiterhin 0:0 stand. Das Glück hatte am Ende dann Sandefjord Fotball, die dank des Endstands von 3:4 die Teilnahme an den Europa League Playoffs sicher hat.

Europa League Hauptrunde
In der Gruppe 2 kam der Rosenborg BK mit Trainer Cios in seinem ersten Heimspiel gegen den FC Blau-Weiß Linz nicht über ein 3:3-Unendschieden hinaus. Am nächsten ZAT konnte man gegen Polonia Warszawa immerhin vier Zähler holen. Dennoch steht man vor den letzten beiden Partien der Hauptrunde mit 5 Punkten auf Rang 3. Ein Sieg im letzten Heimspiel gegen AEK Athen heißt aber noch nicht zwangsläufig das Erreichen der KO-Runde.
Für den FH Hafnarfjörður und Trainer Finni zockt ist in der Gruppe 3 noch alles drin. Mit sechs Punkten und einer ausgeglichenen Tordifferenz hat man aktuell Rang 3 inne. Ein Heimsieg gegen Caledonia Thistle und eventuell das eine oder andere Tor gegen RSC Anderlecht wären am nächsten ZAT wichtig.
Trotz einer guten Leistung haben Trainer Thies und der IA Akranes noch ein ganzes Stück Arbeit vor sich. Denn die bisherigen zwei Heimsiege reichen nicht, da alle Teams in der Gruppe 11 jeweils sechs Punkte haben. Sofern man am nächsten ZAT mit mindestens zwei Toren mehr die Partie gegen Roter Stern Belgrad gewinnen und vielleicht einen Treffer beim AJ Auxerre erzielen könnte, dürfte man weiter sein.
Sicher weiter sein dürfte hingegen Lyn Oslo sein, führt man in der Gruppe 12 doch mit neun Zählern an. Theoretisch reicht ein Unentschieden zuhause gegen Wisla Kraków zum Weiterkommen.

Champions League Hauptrunde
In der Gruppe 1 dürfte schon nach zwei ZATs feststehen, dass sowohl Club Deportivo Ratones de Colonia (12 Punkte) wie auch Vålerenga Oslo mit Trainer Hans Meier (9 Punkte) in die KO-Runde einziehen werden. Denn Vålerenga Oslo dürfte zuhause gegen den Führenden dieser Gruppe einen ungefährdeten Sieg einfahren und damit ebenfalls nicht mehr von Rang 2 zu verdrängen sein.
Für Vikingur Reykjavik sieht es in der Gruppe 7 nicht ganz so gut aus, haben doch alle Mannschaften bisher sechs Punkte auf dem Konto. Doch ein Weiterkommen sollte möglich sein, weist OFI Kreta doch mit -7 Treffern die schlechteste Tordifferenz auf. Man darf gespannt sein, in welchem Wettbewerb der Vizemeister weiterspielen wird.

Wer ist am Besten in die Rückrunde gestartet?

christian für Norwegen am 25.07.2021, 20:38

Es sind bereits zwei ZATs in der Rückrunde der Tippeligaen gespielt - Zeit, sich der Frage zu widmen, wer diese am Besten nutzen konnte. Natürlich gibt es auch weitere Informationen zum Norske Mesterskapet sowie zum Abschneiden der Mannschaften im Europapokal. Hier nun erst der Rückblick auf die ZATs 7 und 8 der Tippeligaen:

Ålesunds FK
Die schlimmsten Befürchtungen sind für Trainer Pitt und seine Mannschaft aus Norwegens Jugendstilstadt wahr geworden: Der Ålesunds FK ist im Abstiegskampf angekommen. Beendete man die Hinrunde noch auf Rang 8, übernahm man in der Rückrunde direkt die rote Laterne. Denn im einzigen Heimspiel am 7. ZAT holte man gegen das trainerlose Team aus Sandefjord nur einen Zähler angesichts eines mageren 1:1-Unentschiedens. Auch am 8. ZAT nutzte der Ålesunds FK nicht seine Möglichkeiten. Zwar konnte das erste Heimspiel gegen den IA Akranes mit 1:0 gewonnen werden, doch Meister Vålerenga Oslo hatte auswärts mehr entgegenzusetzen und gewann in Ålesund nit 1:2. Mit jetzt 26 Punkten ist man zwar punktgleich mit dem Vorletzten, doch haben die Schweden am nächsten ZAT ein Heimspiel mehr. Wenn man in Malmö sowie zuhause gegen Vikingur Reykjavik punkten könnte, wäre eine bessere Platzierung drin.
Malmö FF
Wie gut, dass es eine Mannschaft gibt, die noch schlechter ist als die von Trainer Blackout. Damit steigen die Chancen auf einen Klassenerhalt. Doch dazu muss sich das Team etwas mehr anstrengen. Am 7. ZAT konnten trotz zweier Heimspiele nur vier Zähler geholt werden, da man sich gegen Trondheim mit einem 3:3-Unentscheiden begnügen musste. Ein ungefährdeter 3:0-Heimsieg gegen den FH Hafnarfjörður reichte aber, weiterhin Rang 9 zu halten, auch wenn man die gleiche Anzahl an Punkten hat wie das Schlusslicht. Am nächsten ZAT wartet zuerst im eigenen Stadion das Kellerduell. Das zweite Heimspiel besteitet man gegen den IA Akranes.
HJK Helsinki
Der finnische Aufsteiger ist mit drei Heimsiegen in die Rückrunde gestartet: Gegen den FH Hafnarfjörður spielte man am 7. ZAT 4:0, gegen den Ålesunds FK ein 4:1. Und auch am 8. ZAT reichte ein 3:0 gegen Lyn Oslo, um Abstand zum Abstiegsplatz zu halten. Mit Rang 8 und 30 Punkten kann man also zufrieden sein. Am nächsten ZAT spielt das trainerlose Team aus Helsinki zuhause gegen das Schlusslicht aus Malmö, auswärts tritt man bei Vålerenga Oslo und Vikingur Reykjavik an.
Vikingur Reykjavik
Auch der Vizemeister aus Reykjavik konnte seinen Abstand auf den letzten Tabellenplatz halten: Am 7. ZAT konnte man nicht nur zuhause gegen Lyn Oslo dank eines 4:0 drei Zähler holen, auch beim IA Akranes konnte man sich beim 2:2-Unentschieden einen Punkt sichern. Am 8. ZAT reichte ein 3:0 gegen den Malmö FF und ein 2:0 gegen den Rosenborg BK. Mit jetzt 32 Punkten und Rang 7 kann man zuversichtlich in den nächsten ZAT gehen, zumal mit Sandefjord Fotball und HJK Helsinki zwei lösbare Aufgaben zuhause warten.
FK Lyn Oslo
Trainer Ilja und seine Mannschaft spielten weiter auf Sicherheit: Sowohl am 7. ZAT gegen Malmö (4:0) und Hafnarfjörður (4:0) wie auch am 8. ZAT gegen Ålesund (4:2) holte man zuhause alle möglichen Punkte. Mit jetzt 36 Punkten und unverändert Rang 6 ist man weiter dran an einen internationalen Startplatz. Schon am nächsten ZAT hätte man zuhause gegen den IA Akranes die Möglichkeit, an den Isländern vorbeizuziehen.
IA Akranes
Nicht ganz zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen der Rückrunde dürfteTrainer Thies mit seinem IA Akranes sein: Ausgerechnet das erste Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik endete mit einem 2:2-Unentschieden. Auch wenn die anderen Heimspiele gegen Sandefjord Fotball (2:1) und HJK Helsinki (3:0) gewonnen wurden, veringerte sich der Abstand auf Lyn Oslo auf nur noch einen Zähler. Mit jetzt 37 Punkten konnte man Rang 5 knapp verteidigen. Am nächsten ZAT muss man erst auswärts bei Lyn Oslo ran, bevor mit Våleranga Oslo zuhause eine schwere Aufgabe wartet. Dafür hat man im zweiten Auswärtsspiel gegen den Malmö FF die Möglichkeit, den Abstand wieder vergrößern.
FH Hafnarfjörður
Leider konnte die Mannschaft von Trainer Finni zockt die Tabellenführung nicht lange halten. Denn nur alle Heimspiele zu gewinnen war einfach zu wenig. Und dennoch kann Trainer Finni zockt mit den Siegen gegen den IA Akranes (4:2), Vålerenga Oslo (4:0) und Vikingur Reykjavik (3:2) sehr zufrieden sein. Mit jetzt 40 Punkten und Rang 4 ist man nur drei Zähler hinter dem Tabellenführer aus Oslo. Am nächsten ZAT warten mit dem Heimspiel gegen Trondheim, der Auswärtspartie gegen Sandefjord Fotball die Möglichkeit, sich von den Mitkonkurrenten abzusetzen, zumal mit Ålesund im zweiten Heimspiel eine leichte Aufgabe wartet.
Sandefjord Fotball
Dass das trainerlose Team aus Sandefjord weiterhin um die Meisterschaft kämpft, ist mittlerweile nicht mehr ungewöhnlich. Und weil man nicht nur die drei Heimspiele gewann, sondern auch auswärts in Ålesund einen Zähler holen konnte, jst man zurecht mit 40 Punkten auf dem dritten Rang. Am nächsten ZAT wartet erst eine Auswärtspartie gegen die ebenfalls trainerlosen Reykjaviker, bevor man zuhause auf den FH Hafnarfjörður und den Rosenborg BK trifft.
Rosenborg BK
Auch das Team von Trainer Cios kann mit dem Start in die Rückrunde zufrieden sein, weist man doch nun 40 Punkten vor, was - dank der besseren Tordifferenz - Rang 2 bedeutet. Neben den drei Heimsiegen konnte man in Malmö ein hart umkämpftes 3:3-Unentschieden holen. Am nächsten ZAT  steheb mit den Partien auswärts in Hafnarfjörður und Sandefjord schwieriger Spiele an. Zuhause empfängt man Lyn Oslo.
Vålerenga Oslo
Dass der Titel des Herbstmeisters verfehlt wurde, belastete Trainer Hans Meier nicht wirklich. Sonst wäre Vålerenga Oslo nicht so in die Rückrunde gestartet: Am 7. ZAT wurden beide Heimspiele ungefährdet gewonnen und 8. ZAT holte man neben drei Zählern zuhause auch beim Ålesunds FK drei weitere. Mit jetzt 43 Punkten hat man sich die Tabellenführung zurück geholt. Am nächsten ZAT stehen wieder zwei Heimspiele gegen HJK Helsinki bzw. Lyn Oslo an, auswärts spielt man gegen den IA Akranes.

Norske Mesterskapet
In dem ersten beiden Paarungen des Viertelfinales setzte sich widererwartend Lyn Oslo gegen den Ålesunds FK und der Malmö FF gegen den IA Akranes durch. In den anderen beiden Begegnungen behielt mit Vikingur Reykjavik (gegen den Rosenborg BK) und Sandefjord Fotball (gegen Vålerenga Oslo) die trainerlosen Vereine die Oberhand.
Im Halbfinale trafen dann Sandefjord Fotball auf Lyn Oslo und Vikingur Reykjavik auf den Malmö FF. Auch hier gewannen die trainerlosen Vereine.
Das Finale zwischen Vikingur Reykjavik und Sandefjord Fotball dürfte im Elfmeterschießen entschieden werden ... Der Gewinner kann sich - sollte er am Ende der Saison auf den Abstiegsplatz stehen - damit den Klassenerhalt sichern.

Europa League Playoffs
Trainer Finni zockt spielte in der Gruppe 3  auf Sicherheit, siegte in allen Heimspielen und schaffte damit mit dem FH Hafnarfjörður den Einzug in die Hauptrunde. Gleiches gelang Trainer Cios in der Gruppe 5 mit dem Rosenborg BK. In Gruppe 6 traute Trainer Thies den Gegnern wohl nicht und begnügte sich nicht mit nur 12 Punkten aus den vier Heimspielen. Am letzten ZAT versuchte der IA Akranes beim PAS Giannina zu punkten. Dank des 3:3-Unentschiedens zog man ebenfalls ungefährdet in die Hauptrunde der Europa League ein.

Europa League Hauptrunde
In der Gruppe 2 trifft Rosenborg BK mit Trainer Cios auf AEK Athen, Polonia Warszawa und Fac Blau-Weiß Linz.
Der FH Hafnarfjörður und Trainer Finni zockt müssen sich in der Gruppe 3 gegen Caledonia Thistle, RSC Anderlecht und Shamrock Rovers behaupten.
Trainer Thies und der IA Akranes bekommen es in der Gruppe 11 mit AJ Auxerre, Roter Stern Belgrad und Tottenham Hotspur zu tun.
Lyn Oslo hingegen trifft in der Gruppe 12 auf Wisla Kraków, Rayo Vallecano und Ajax Amsterdam.

2. Qualifikationsrunde Champions League
Mit Interimstrainer Marco1985 konnte Vikingur Reykjavik die Qualifikation erfolgreich beenden, denn es reichte, alle Heimspiele zu gewinnen.

Champions League Hauptrunde
In der Gruppe 1 trifft Vålerenga Oslo mit Trainer Hans Meier auf Roda Kerkrade, SL Benefica und Club Deportivo Ratones de Colonia.
Vikingur Reykjavik bekommr es in der Gruppe 7 mit Betis Sevilla, West Ham United und OFI Kreta zu tun.

Das torgefährlichere Team ist Herbstmeister - Fünf Mannschaften im Kampf um die Meisterschaft

christian für Norwegen am 11.07.2021, 10:28

Dass es am Ende des 6. ZATs der Tippeligaen einen solchen Ausgang im Kampf um die Tabellenführung geben könnte, damit hatte wohl keiner gerechnet. Denn an der Spitze standen zwei Mannschaften mit der gleichen Punktzahl und der gleichen Tordifferenz. Und so wurde der inoffizielle Titel des Herbstmeisters an die Mannschaft vergeben, die mehr Tore geschossen hatte. Wer das ist, könnt ihr unten weiterlesen. Doch damit nicht genug: Beiden Teams sind drei Mannschaften auf den Fersen, die alle nur einen Punkt Rückstand haben. Fünf Vereine im Kampf um die Meisterschaft, das verspricht eine spannende Rückrunde zu werden. Im Norske Mesterskapet ist die Gruppenphase nun beendet und die Begegnungen im Viertelfinale sind ausgelost. Und auch im Europapokal sind die Mannschaften aus der Tippeligaen noch vollständig vertreten, was hoffentlich noch lange so bleibt. Hier nun die Zusammenfassung der letzten ZATs und ein Ausblick pro Wettbewerb.

Tippeligaen
Malmö FF
Die Mannschaft von Trainer Blackout scheint in ernsten Schwierigkeiten zu sein, ist das letzte schwedische Team doch nun im Kampf um den Klassenerhalt angekommen. Denn weder im einzigen Heimspiel gegen das trainerlose Team aus Sandefjord (1:2) noch auswärts konnte gepunktet werden. Sollte es Trainer Blackout nicht gelingen, den letzten Tabellenplatz zügig zu verlassen, wird in der nächsten Saison kein schwedisches Team mehr in der Tippeligaen vertreten sein. Denn als Aufsteiger steht bereits Strömsgodset IF fest, mit dem Trainer harry  tripoteur aus Belgien nach Norwegen welchseln wird, so zumindest die aktuellen Insiderinformationen. Mit jetzt 19 Punkten sind die Chancen für die Schweden noch vorhanden, die rote Laterne an HJK Helsinki oder eines der anderen zwei Mannschaften anzugeben, die sich im Abstiegskampf befinden. Dazu muss man am nächsten ZAT nur die beiden Heimspiele gegen Vålerenga Oslo und Trondheim gewinnen.
HJK Helsinki
Nach nur einem ZAT konnte der finnische Aufsteiger das Tabellenende wieder verlassen: Beide Heimspiele gegen Lyn Oslo und Sandefjord Fotball wurden mit je 3:0 gewonnen. Mit jetzt 21  Punkten hat man Rang 9 erobert. Doch noch ist der Abstiegskampf nicht entschieden und es könnte am Ende nicht für die trainerlose Mannschaft aus Helsinki reichen. Doch auch am nächsten ZAT stehen mit den Spielen gegen den FH Hafnarfjörður und den Ålesunds FK zwei Heimspiele an. Es könnte also am Ende eine bessere Platzierung rausspringen.
Ålesunds FK
Für Trainer Pitt und seine Mannschaft aus Norwegens Jugendstilstadt ging es auch am 6. ZAT weiter nach oben: Der Grundstein dazu wurde auswärts beim IA Akranes gelegt, denn die Isländer besiegte man mit 1:2. Gegen das neue Schlusslicht aus Malmö reichte zuhause ein 1:0. Nur im letzten Auswärtsspiel gegen den FH Hafnarfjörður kassierte man eine knappe 3:2-Niederlage. Mit jetzt 22 Punkten und Rang 8 kann man sich aber noch nicht ganz aus dem Abstiegskampf verabschieden. Am nächsten ZAT empfängt man zuerst die trainerlose Mannschaft von Sandefjord Fotball, bevor man zweimal auswärts in Trondheim und Helsinki ran muss.
Vikingur Reykjavik
Auch der Vizemeister aus Reykjavik ist jetzt mitten im Abstiegskampf angekommen, beträgt der Vorsprung auf den letzten Tabellenplatz doch nur drei Zähler. Trotz zweier Heimspiele am 6. ZAT konnte man letztendlich nur drei Zähler gegen Lyn Oslo (4:0) holen, da man gegen den IA Akranes mit 1:3 verlor. Das Ergebnis bedeutet Rang 7 mit 22 Punkten. Am nächsten ZAT steht mit der Partie gegen Lyn Oslo nur ein Heimspiel an. Während man auswärts bei Vålerenga Oslo vermutlich wenig Chancen haben dürfte, geht es im Spiel beim IA Akranes darum, wieder Anschluss an die oberen Tabellenplätze zu bekommen.
FK Lyn Oslo
Die Mannschaft von Trainer Ilja wusste, dass es ein schwieriger ZAT werden würde. Und es kam auch so für das Team aus der Hauptstadt: Zwar konnte das einzige Heimspiel gegen den Stadtrivalen Vålerenga Oslo deutlich mit 5:0 gewonnen werden, aber auswärts kassierte man bei den trainerlosen Teams aus Helsinki (3:0) und Reykjavik (4:0) klare Niederlagen. Mit Rang 6 und 27 Punkten ist aber ein internationaler Startplatz weiterhin möglich. Am nächsten ZAT sind die Mannschaften aus Malmö und Hafnarfjörður zu Gast, auswärts muss man in Reykjavik auflaufen.
IA Akranes
Trainer Thies ist mit seinem IA Akranes in der oberen Tabellenhälfte angekommen, die ganz dicht beisammen ist. Quasi fünf Teams kämpfen aktuell um die Meisterschaft, liegen sie doch nur maximal einen Zähler auseinander. Aufgrund des schlechteren Tordifferenz befindet sich der IA Akranes mit 30 Punkten auf Rang 5. Am letzten ZAT war der perfekte ZAT vergönnt, musste man zuhause gegen den Ålesunds FK doch eine 1:2-Niederlage hinnehmen. Dafür holte man in Reykjavik (1:3) und gegen Malmö (1:0) jeweils drei Zähler. Am nächsten ZAT stehen zuhause gegen die trainerlosen Mannschaften aus Reykjavik und Sandefjord zwei schwere Begegnungen an, doch auch in Hafnarfjörður kann man unter die Räder kommen.
Sandefjord Fotball
Dass ein trainerloses Team um die Meisterschaft kämpft, ist eher ungewöhnlich. Doch mit 30 Punkten und Rang 4 ist auch Sandefjord Fotball nur einen Zähler hinter dem Spitzenduo. Da man in Malmö mit 1:2 gewann und sich zuhause auch gegen den FH Hafnarfjörður mit 1:0 durchsetzen konnte, ging es in der Tippeligaen weiter nach oben. Am nächsten ZAT steht mit der Partie gegen den finnischen Aufsteiger nur ein Heimspiel an. Auswärts tritt Sandefjord Fotball in Ålesund und Akranes an.
Rosenborg BK
Am Ende hat es für das Team von Trainer Cios nicht zur Herbstmeisterschaft gereicht. Und auch der Kampf um die Teilnahme an der Champions League in der nächsten Saison wird jetzt hart geführt. Im Moment steht Trondheims Rosenborg BK mit 30 Punkten nur auf Rang 3. Denn auch die Mannschaft von Trainer Cios hatte einen schwierigen ZAT. Das einzige Heimspiel gegen den HJK Helsinki wurde mir 3:0 gewonnen. Doch auswärts verlor man beide Begegnungen zu Null, zu wenig für eine Verteidigung der Tabellenführung. Doch am nächsten ZAT stehen die Chancen besser. Zwar hat man erneut nur ein Heimspiel (gegen den Ålesunds FK), doch bietet es sich an, in Malmö den Versuch zu starten, drei Zähler mitzunehmen. Oder doch besser gegen Vålerenga Oslo angreifen?
Vålerenga Oslo
Ganz knapp dran und trotzdem die Hinrunde nur als Zweiter abgeschlossen ...  der amtierende Meister und Trainer Hans Meier haben sicher mit einem anderen Ergebnis gerechnet. Doch 31 Punkte und die gleiche Tordifferenz reichen nicht aus für die Tabellenführung. Ein Tor mehr und es wäre anders gekommen. Zwar gewann Vålerenga Oslo seine Heimspiele gegen Vikingur Reykjavik (4:0) und den Rosenborg von (3:0), im Stadtderby unterlag man aber mit 5:0. Jetzt nur nicht ärgern, sondern auf den nächsten ZAT konzentrieren, um Boden im Kampf um die Meisterschaft gut zu machen. Und am nächsten ZAT hat man wieder mal eine Chance für einen perfekten ZAT, stehen doch zuhause mit dem Rosenborg BK und Vikingur Reykjavik und auswärts mit dem Malmö FF drei lösbare Aufgaben an.
FH Hafnarfjörður
Damit hatte wohl auch die Mannschaft von Trainer Finni zockt nicht gerechnet: Als torgefährlicheres Team holt der FH Hafnarfjörður - punktgleich und mit gleicher Tordifferenz wie der Tabelkenzweite - den inoffiziellen Titel des Herbstmeisters. Dazu reichten die beiden Heimsiede gegen den Rosenborg BK (4:0) und den Ålesunds FK (3:2). Auch in Sandefjord wäre ein Sieg möglich gewesen, doch wer dachte, dass die Partie gegen dieses trainerlose Team mit nur 1:0 endete? Egal, am Ende konnte man sich freuen. Am nächsten ZAT geht es im Kampf um die Meisterschaft weiter: Zuhause ist der IA Akranes zu Gast, auswärts müssen die Isländer in Helsinki und bei Lyn Oslo antreten.

Norske Mesterskapet
In der Gruppe 1 konnte Malmö FF nochmal das Ruder rumreißen und nach einem 2:2-Unentschieden zuhause gegen Sandefjord Fotball und einem 3:5-Auswärtssieg gegen den FH Hafnarfjörður die KO-Runde erreichen. Sandefjord Fotball besiegte Vikingur Reykjavik mit 5:0 und holte damit die Gruppensieg. Vikingur Reykjavik reichte der 6:0-Heimsieg gegen den FH Hafnarfjörður. Das Team von Finni zockt verabschiedet sich damit aus dem Norske Mesterskapet. Irgendwie tragisch, dass der Herbstmeister im Heimspiel gegen den Letzten der Tippeligaen ausschied.
In der Gruppe 2 hatte Aufsteiger HJK Helsinki theoretisch die Chance weiterzukommen, zumal am 3. ZAT beiden Spiele gewonnen wurden. Dass es am Ende doch nicht reichte, liegt am dem Glück, dass der Ålesunds FK am Ende hatte. Denn sie konnten die fehlenden drei Zähler auswärts beim 1:2-Sieg gegen den IA Akranes holen, das das Team - wie der Rosenborg BK - bereits die nächste Runde erreicht hatten.
Im Viertelfinale treffen nun aufeinander:
Lyn Oslo vs. Ålesunds FK
Malmö FF vs. IA Akranes
Rosenborg BK vs. Vikingur Reykjavik
Sandefjord Fotball vs. Vålerenga Oslo

Europa League Playoffs
In der Gruppe 3 starteten alle Mannschaften mit einem Heimsieg in die Playoffs. Weil der FH Hafnarfjörður am Ende die beste Tordifferenz aufwies, führen die Isländer diese Gruppe aktuell an. Am nächsten ZAT warten zuhause die Young Boys Bern, während man auswärts gegen St. Patrick's Athletic auflaufen darf. Mit welcher Strategie geht Trainer Finni zockt in diese Begegnungen?
Der Rosenborg BK und Trainer Cios gingen mit einer ähnlichen Strategie in die Playoffs wie der FH Hafnarfjörður. Mit den 4:1- Sieg gegen den FC Kobenhavn warte man seine Chancen auf die nächste Runde. Nun warten mit Dinamo Bukarest zuhause und auswärts mit Hellas Verona zwei schwierigere Partien.
In Gruppe 6 startete der IA Akranes mit einem starken 5:0-Sieg gegen RC Strasbourg, kassierte aber auswärts bei Shamrock Rovers eine 4:0-Niederlage. Am nächsten ZAT wartet auf das Team von Trainer Thies zuhause mit dem Wattenscheider FC eine vermeintlich leichte Aufgabe. Die Partie auswärts beim SV Ried dürfte hingegen das Gegenteil davon sein.
Ein NMR des Saarbrücker FCs belastete die Gruppe 7. Trotzdem ist Trainer Ilja und sein FK Lyn Oslo dank des 4:2-Sieges gegen den Silkeborg IF weiter gut im Rennen um den Einzug in die nächste Runde. Dazu muss man am nächsten ZAT das Heimspiel gegen Real Madrid gewinnen. Auswärts ist man bei Vasas Budapest zu Gast.

2. Qualifikationsrunde Champions League
Mit einem 5:3-Sieg gegen FC Blau-Weiß Linz warte Vikingur Reykjavik mit Interimstrainer Marco1985 ein Weiterkommen. Am nächsten ZAT dürfte aber schon eine Vorentscheidung fallen, heißt der Gegner doch Lyngby BK, der bisher kein Spiel gewinnen konnte und damit unter Zugzwang steht. Eine Chance wie ein Risiko für Vikingur Reykjavik.

Der amtierende Meister meldet sich eindrucksvoll zurück

christian für Norwegen am 04.07.2021, 20:19

Der 5. ZAT der Tippeligaen war insbesondere für Vålerenga Oslo ein sehr erfolgreicher, nicht nur, weil dir Mannschaft von Trainer Hans Meier einen perfekten ZAT hinlegte, sondern auch, weil das Team wieder näher an den aktuellen Tabellenführer heranrückte. Für weitere Spannung ist gesorgt, zumal zwischen Platz 1 und Platz 6 nur drei Zähler liegen. Im Norske Mesterskapet hat in der Gruppe 1 noch jedes Team die Chance weiterzukommen. In der Gruppe 2 scheint hingegen eine Vorentscheidung gefallen zu sein, denn zumindest zwei Teams scheinen weiter zu sein. Auch aus der Europa League Qualifikation gibt es aus norwegischer Sicht erfreuliche Nachricht, haben doch beide Vertreter der Tippeligaen die nächste Runde erreicht. Hier der Rückblick auf den letzten ZAT.

Tippeligaen
HJK Helsinki
Ein rabenschwarzer ZAT für den finnischen Aufsteiger war das: Die beiden Heimspiele gegen den IA Akranes (2:3) und Meister Vålerenga Oslo (1:2) wurden knapp und unglücklich verloren. Auswärts beim ebenfalls trainerlosen Verein aus Reykjavik musste man mit 3:0 die dritte Niederlage am 5. ZAT hinnehmen. Damit ist man mit unverändert 15 Punkten Schlusslicht der Tippeligaen. Auch am nächsten ZAT stehen zwei Heimspiele an: Wird man gegen Lyn Oslo und Sandefjord Fotball wenigstens jeweils drei Zähler holen können? Auswärts in Trondheim steht man weiter vor einer kaum lösbaren Aufgabe.
Ålesunds FK
Ein Heimsieg gegen Trondheims Rosenborg BK reichte der Mannschaft von Trainer Pitt, um endlich den letzten Platz der Tabelle zu verlassen. Doch mit 16 Punkten und Rang 9 hat man definitiv noch nicht den Abstiegskampf hinter sich gelassen. Am nächsten ZAT ist man auf Island sowohl beim IA Akranes als auch beim FH Hafnarfjörður zu Gast. Zuhause empfängt der Ålesunds FK den Malmö FF. Wie häufig werden die Fans aus Norwegens Jugendstilstadt jubeln können?
Malmö FF
Trainer Blackout hat sich am 5. ZAT mehr ausgerechnet als nur vier Zähler: Auf Island verschenkte man bei der 1:0-Niederlage gegen den trainerlosen Verein Vikingur Reykjavik etwaige Punkte, während man in Trondheim beim 3:3-Unentschieden eine Punkteteilung akzeptieren musste. Der Heimsieg gegen Lyn Oslo (3:0) war zu keiner Zeit gefährdet. Mit jetzt 19 Punkten liegt man weiterhin nur auf Rang 8. Am nächsten ZAT startet man zuhause gegen Sandefjord Fotball, bevor man dann auswärts beim Ålesunds FK und dem IA Akranes antreten darf. Springen hier mehr als nur drei Heimpunkte heraus?
Vikingur Reykjavik
Zwei Heimsiege gegen den Malmö FF (1:0) und den Aufsteiger aus Helsinki (3:0) am 5. ZAT reichten am Ende - dank der besseren Tordifferenz - für Rang 7 mit 19 Punkten. Und dennoch hat man - wie alle schlechter platzierten Mannschaften - den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze verloren, beträgt der Rückstand doch mindestens fünf Zähler. Am nächsten ZAT stehen mit den Heimspielen gegen den IA Akranes und Lyn Oslo aber die Chance, wieder Anschluss zu finden, auch wenn auswärts beim Meister aus Oslo wohl keine Punkte zu holen sind.
IA Akranes
Trainer Thies hat mit seinem IA Akranes wieder Aussicht auf einen internationalen Startplatz. Denn im ersten Auswärtsspiel konnte man den Aufsteiger aus Helsinki mit 2:3 besiegen und auch das Heimspiel gegen Sandefjord Fotball wurde mit 2:0 gewonnen. Selbst beim Meister Vålerenga Oslo (1:0) wären Punkte möglich gewesen, denn eine überzeugender Sieg sieht anders aus. Mit jetzt 24 Punkten ist man nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf Rang 6. Das könnte nach Abschluss des nächsten ZAT und der Hinrunde anders aussehen, warten doch zuhause mit dem Ålesunds FK und Malmö FF zwei lösbare Aufgaben. Und selbst beim trainerlosen Verein aus Reykjavik sind Punkte möglich.
Sandefjord Fotball
Ein 2:1-Heimsieg gegen den Ålesunds FK sind zu wenig, sollte der aktuelle Tabellenplatz am 5. ZAT verteidigt werden. Doch hat man es als trainerloser Verein eh schwerer. Und so musste man sich auswärts in Trondheim (4:0) und Akranes (2:0) geschlagen geben. Mit jetzt 24 Punkten und Rang 5 ist man noch gut bedient. Auch am nächsten ZAT steht mit dem Spiel gegen den FH Hafnarfjörður nur ein Heimspiel auf dem Programm. Auswärts läuft man in Malmö und Helsinki auf.
FK Lyn Oslo
Beide Heimspiele sicher gewonnen und damit Rang 4 dank der besseren Tordifferenz verteidigt; Trainer Ilja kann mit dem Ergebnis seiner Mannschaft zufrieden sein. Doch ob es auf Dauer reicht, die beste Heimmannschaft und auswärts ohne Punkte zu sein, bleibt abzuwarten. Der Abstand von drei Zählern auf den Tabellenführer scheint aktuell die Strategie von Trainer Ilja zu bestätigen. Am nächsten ZAT ist man bei den trainerlosen Vereinen aus Helsinki und Reykjavik zu Gast, zuhause steht das Stadtderby gegen Vålerenga Oslo an.
FH Hafnarfjörður
Die Mannschaft von Trainer Finni zockt spielte am 5. ZAT auf Sicherheit: Das einzige Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik konnte mit 3:1 gewonnen werden, während man auswärts gegen Vålerenga und Lyn Oslo zwei Niederlagen kassierte. Dennoch konnte mit 25 Punkten der zweite Tabellenplatz nicht verteidigt werden. Schuld an Rang 3 ist die schlechtere Tordifferenz. Am nächsten ZAT stehen zuhause die Spiele gegen den Rosenborg BK und den Ålesunds FK an. Eine weitere Möglichkeit zu punkten bietet sich auch auswärts beim trainerlosen Verein aus Sandefjord an.
Vålerenga Oslo
Ein perfekter ZAT für den amtierenden Meister und Trainer Hans Meier bedeutet Rang 2 mit 25 Punkten. Dieser Erfolg ist z.T. auch auf Glück zurückzuführen, denn auswärts in Helsinki gelang ein 1:2-Sieg und auch zuhause gegen den IA Akranes reichte ein knappes 1:0 für drei weitere Zähler. Am nächsten ZAT ist sogar die Tabellenführung möglich, denn zuhause empfängt man das trainerlose Team aus Reykjavik sowie den amtierenden Tabellenführer aus Trondheim. Auswärts steht das Stadtderby gegen Lyn Oslo an.
Rosenborg BK
Das Team von Trainer Cios konnte die Tabellenführung erneut verteidigen, auch wenn das zweite Heimspiel gegen den Malmö FF mit 3:3 endete. Doch diese insgesamt vier Zähler aus beiden Heimspielen reichten. Am nächsten ZAT steht ein Heimspiel gegen Schlusslicht HJK Helsinki an, auswärts spielt man gegen den FH Hafnarfjörður und den amtierenden Meister ... um die Herbstmeisterschaft?

Norske Mesterskapet
In der Gruppe 1 verlor der bisherige Gruppenerste Malmö FF widererwartend beide Spiele gegen Vikingur Reykjavik, hatten die Spieler offenbar das Toreschießen verlernt. Damit verpasste Malmö den vorzeitigen Einzug in die KO-Runde. Die beiden anderen Teams konnten jeweils ihre Heimspiele gewinnen. Damit haben alle Mannschaften vor dem letzten ZAT der Gruppenphase jeweils sechs Punkte. Wer wird am Ende das unglückliche Team sein, das als Gruppenletzter auscheidet?
In der Gruppe 2 verlor der Aufsteiger HJK Helsinki auch am zweiten ZAT beide Spiele gegen den IA Akranes. Gleiches Schicksal ereilte dem Ålesunds FK gegen Rosenborg BK. Damit haben der IA Akranes wir auch der Verein aus Trondheim quasi die nächste Runde bereits erreicht. Ålesund kann am nächsten ZAT im Heimspiel gegen den HJK Helsinki die KO-Runde perfekt machen.

Europa League Qualifikation
In der Gruppe 4 reichten dem Rosenborg BK fünf Punkte aus den letzten vier Spielen zum Erreichen der Playoffs.
In der Gruppe 7 machte der FH Hafnarfjörður mit drei Siegen aus den letzten vier Spielen den Gruppensieg klar.

Europa League Playoffs
In der Gruppe 3 trifft der FH Hafnarfjörður von Trainer Finni zockt auf eine wohl machbare Gruppe, startet man doch unter den gleichen Bedingungen wie die Mannschaften, die sich direkt für die Europa League Playoffs qualifiziert hatten. Gleiches gilt für den Rosenborg BK und Trainer Cios in Gruppe 5. Mit dem IA Akranes in der Gruppe 6 und dem FK Lyn Oslo in Gruppe 7 sind somit vier Teams der Tippeligaen am Start.

2. Qualifikationsrunde Champions League
Vikingur Reykjavik startet mit Interimstrainer Marco1985 in der Gruppe 5. Gegner dort sind der Lyngby BK, Dundee FC und FC Blau-Weiß Linz.

Weitere Wettbewerbe sind gestartet

christian für Norwegen am 28.06.2021, 10:44

Wieder sind zwei ZATs in der Tippeligaen gespielt. Weiter starteten mit dem Norske Mesterskapet und dem Europapokal weitere Wettbewerbe. Wie hat welches Team abgeschnitten? Viel Spaß mit dem Rückblick:

Ålesunds FK
Ein missglückter 3. ZAT mit drei Niederlagen, da half Trainer Pitt auch nicht mehr, dass er am 4. ZAT neun Zähler holte. Um nicht das Schlusslicht der Tippeligaen zu bleiben, müssen die Heimspiele sicher gewonnen werden. Und zuhause immer mit 1:0 gewinnen zu wollen, ist eine schnell durchschaute und damit schlechte Strategie. Wir hoffen, dass Trainer Pitt seine Lektion gelernt hat. Denn ansonsten verharrt der Ålesunds FK mit jetzt 13 Punkten auch nach dem nächsten ZAT am Tabellenende, zumal zwei Auswärtsspiele gegen Lyn Oslo und Sandefjord Fotball anstehen. Dass die trainerlosen Isländer aus Reykjavik noch schlechter abschneiden, darauf sollte man nicht vertrauen.
Vikingur Reykjavik
Trainerlos zu sein ist schon eine schwere Bürde, gerade als Vizemeister. Doch auch der Spielplan meinte es nicht gut mit den Isländern, standen doch zwei ZATs mit je einem Heimspiel an. Diese konnte Vikingur Reykjavik aber für sich entscheiden (4:0 gegen Vålerenga Oslo bzw. 3:0 gegen Sandefjord Fotball). Und dennoch ist man nur dank der besseren Tordifferenz mit 13 Punkten Vorletzter in der Tippeligaen. Am nächsten ZAT besteht mit den Heimspielen gegen den Malmö FF und gegen HJK Helsinki aber die Chance, sich zu verbessern.
Malmö FF
Ein perfekter 3. ZAT, aber nur drei Punkte aus zwei Heimspielen am 4. ZAT, das ist die Bilanz des schwedischen Teams unter Trainer Blackout. Mit jetzt 15 Punkten reicht das nur für Rang 8. Zum Glück liegen alle Teams noch in Reichweite, doch dazu muss man am nächsten ZAT nicht nur das Heimspiel gegen Lyn Oslo gewinnen, sondern auch eines der beiden Auswärtsspiele. Und beide Gegner, sowohl Vikingur Reykjavik wie auch Trondheims Rosenborg BK, sind unangenehme Gegner.
HJK Helsinki
Die Pleite mit den neuen Trainer verschlimmert die Lage für den finnischen Aufsteiger. Am dritten ZAT konnte man trotz NMR wenigstens einen Zähler gegen den Tabellenführer aus Trondheim holen, am 4. ZAT gelang ein klarer 4:0-Heimsieg gegen den Malmö FF. Mit jetzt 15 Punkten ist man nur dank der besseren Tordifferenz unverändert auf Rang 7. Am nächsten ZAT stehen zwei Heimspiele gegen den IA Akranes und Meister Vålerenga Oslo an. Wird man hier punkten können? Auch das Spiel auswärts in Reykjavik verspricht Spannung, treffen doch zwei Mannschaften ohne Trainer aufeinander.
Vålerenga Oslo
Trainer Hans Meier hatte an den letzten beiden ZATs jeweils nur ein Heimspiel. Dennoch versuchte das Team aus Oslo, mehr daraus zu machen, vergeblich: Am 3. ZAT konnte zwar das Heimspiel gegen den Stadtrivalen Lyn Oslo mit 1:0 gewonnen werden, im anschließenden Spiel in Trondheim behielt der Rosenborg BK mit 4:3 aber die Oberhand. Am 4. ZAT fügte der Ålesunds FK dem Meister eine bittere 1:2-Heimniederlage zu, während man dann auswärts in Malmö mit 3:4 gewann. Rang 6 mit 16 Punkten dürfte dennoch nicht den Erwartungen von Trainer Hans Meier entsprechen. Kann man am nächsten ZAT zuhause gegen den IA Akranes und den FH Hafnarfjörður jeweils drei Zähler holen?
IA Akranes
Trainer Thies dürfte mit den Ergebnissen der letzten beiden ZATs insgesamt zufrieden sein, ist man doch mit jetzt 18 Punkten auf Rang 5 und damit auf einem internationalen Startplatz. Neben den drei Heimsiegen (1:0 gegen Vikingur Reykjavik, 3:0 gegen Lyn Oslo und 1:0 gegen Vålerenga Oslo) konnte man auch auswärts in Ålesund mit 1:2 punkten. Ob sich der positive Trend auch am nächsten ZAT fortsetzt, wird man sehen: Neben dem einen Heimspiel gegen Sandefjord Fotball tritt man auswärts in Helsinki und beim amtierenden Meister an.
FK Lyn Oslo
Alle Heimspiele sicher gewonnen und damit Rang 4 verteidigt; Trainer Ilja kann mit dem Ergebnis seiner Mannschaft zufrieden sein. Dennoch vergrößerte sich der Abstand zu den ersten beiden Tabellenplätzen weiter. Der Grund liegt hier wohl bei der Auswärtsschwäche des FK Lyn Oslo: Bisher konnte das Team aus Oslo keinen einzigen Treffer in einem Auswärtsspiel erzielen. Je nach dem angestrebten Saisonziel ist eventuell eine Anpassung der bisherigen Strategie notwendig. Doch am nächsten ZAT warten erst einmal wieder zwei Heimspiele gegen den Ålesunds FK und FH Hafnarfjörður. Auswärts ist man in Malmö zu Gast.
Sandefjord Fotball
Ausgerechnet das erste von vier Heimspielen der letzten beiden ZATs in Malmö ging knapp mit 3:4 verloren. Dennoch ist Rang 3 mit jetzt 21 Punkten eine sehr gute Leistung des trainerlosen Vereins. Spielt man weiter so, hat man mehr mit dem Titelkampf als mit dem Abstieg zu tun. Am nächsten ZAT ist man erst in Trondheim und in Akranes zu Gast, bevor man zuhause das Schlusslicht aus Ålesund empfängt.
FH Hafnarfjörður
Die Mannschaft von Trainer Finni zockt kommt immer besser in Fahrt: Dank eines 1:2-Auswärtssieges in Ålesund und den drei Heimsiegen gegen Sandefjord Fotball (4:2), IA Akranes (3:0) und HJK Helsinki (3:2) klettert man auf Rang 2 mit jetzt 22 Punkten. Damit ist man der erste Verfolger des aktuellen Tabellenführer aus Trondheim. Am nächsten ZAT muss man zweimal in Oslo antreten, zuhause empfängt man den Vizemeister aus Reykjavik. Wichtiger noch dürfte am 6. ZAT das Spitzenspiel zuhause gegen den Rosenborg BK sein. Hoffentlich kann man sich dennoch voll auf den nächsten ZAT konzentrieren ...
Rosenborg BK
Das Team von Trainer Cios ist weiterhin das Maß aller Dinge: Auch wenn man am 3. ZAT vom NMR beim HJK Helsinki profitiert hat, so mindert das in keinem die bisherige Leistung des Vereins. Denn neben Lyn Oslo und dem FH Hafnarfjörður weist nur das Team aus Trondheim zuhause eine bisher weiße Weste auf. Und auch bei der Auswärtsbilanz ist man - wird der eine Punkt aus dem Spiel gegen HJK Helsinki rausgerechnet - mit dem FH Hafnarfjörður gemeinsam an der Spitze. Und so ist die Tabellenführung mit 23 Punkten mehr als verdient. Am nächsten ZAT kann man zuhause gegen Sandefjord Fotball und Malmö FF diese positive Bilanz fortführen.

Norske Mesterskapet
Um allen Teams faire und gleiche Startbedingungen zu gewähren, konnten die trainerlosen Vereine Interimstrainer finden. Und trotzdem konnte Vikingur Reykjavik in der Gruppe 1 nicht punkten: Sandefjord Fotball reiste aus Reykjavik nach einem 1:3- Sieg mit drei Punkte ab. Dass keine bessere Platzierung raussprang, dafür darf sich die Mannschaft bei Trainer Blackout und dem Malmö FF bedanken, der mit 6 Punkten die Gruppe anführt und mit einem Bein schon in der KO-Runde steht. Auch in der Gruppe 2 hatte der Aufsteiger HJK Helsinki kein Glück: Ausgerechnet gegen das Team von Trainer Pitt unterlag man zuhause mit 1:2. Der Ålesunds FK führt diese Gruppe mit 6 Punkten an. Kann man am nächsten ZAT den vorzeitigen Einzug in die KO-Runde perfekt machen?

Europa League Qualifikation
In der EL Qualifikation sind bereits zwei ZATs gespielt.
In der Gruppe 4 konnte der Rosenborg BK seine Heimspiele gegen Real San Sebastian (4:0) und Skoda Xanthi (3:1) ungefährdet gewinnen. Damit wart Trainer Cios seine Chancen auf die nächste Runde. Am nächsten ZAT sind zuhause die Teams Christiania SC und St. Patrick's Athletic zu Gast. Auswärts bietet sich eventuell bei Real San Sebastian die Chance zu punkten an.
In der Gruppe 7 spielte auch der FH Hafnarfjörður souverän auf: Die Mannschaft von Trainer Finni zockt gewann seine Heimspiele gegen RC Strasbourg (3:0) und den Wiener Sport-Club (3:1). Und dennoch ist die Ausgangslage weniger günstig, können doch alle Mannschaften noch weiterkommen. Man darf gespannt sein, mit welcher Strategie die Isländer in den nächsten ZAT und die Heimpiele gegen den St. Mirren FC und Academica Coimbra gehen. Wird der Versuch gestartet, auswärts zu punkten?

Die Tippeligaen ist gestartet

christian für Norwegen am 12.06.2021, 22:00

Es sind bereits zwei ZATs gespielt. Wie die einzelnen Teams in die neue Saison gestartet sind, kannst du weiter unten nachlesen. Vorab noch zwei Hinweise:

Der Aufsteiger HJK Helsinki konnte rechtzeitig vor dem 3. ZAT mit Leon Kitschke einen neuen Trainer verpflichten. Wir wünschen ihm einen guten Start!
Am 16.06. startet die neue Saison im Europapokal! Für den FH Hafnarfjörður und den Rosenborg BK geht es direkt los in der Europa League Qualifikation. Einen guten Start wünschen wir beiden Teams.
Hier der Rückblick auf die beiden vergangenen ZATs:
Malmö FF:
Die Mannschaft von Trainer Blackout startete vorsichtig in die neue Saison. Alle drei bisherigen Heimspielen endeten 1:1-Unentschieden. Auswärts wurde bisher kein Tor geschossen. Vermutlich ist die Ausbeute von drei Punkten, was Rang 10 in der Tippeligaen bedeutet, nicht das, was sich der schwedische Club ausgerechnet hat. Doch noch hat man Anschluss an die unteren Plätze. Schon am nächsten ZAT kommt es zuhause zum Duell der "Kellerkinder". Hier drei Zähler gegen den Ålesunds FK zu holen, wäre wichtig. Aber auch im zweiten Heimspiel gegen den IA Akranes ist ein Sieg möglich.
Ålesunds FK:
Der neue Trainer Pitt scheint noch nicht so ganz warm geworden zu sein mit der Mannschaft aus Norwegens Jugendstilstadt. Im ersten Spiel der neuen Saison verlor man unglücklich gegen den finnischen trainerlosen Aufsteiger aus Helsinki mit 3:2. Auch beim trainerlosen Verein aus Reykjavik verlor man mit 4:2, während man zuhause gegen den amtierenden Meister aus Oslo nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus kam. Dass der Ålesunds FK offensichtlich mit trainerlosen Teams so seine Schwierigkeiten hat, zeigte sich auch am 2. ZAT: Zuhause verlor man gegen Sandefjord Fotball mit 1:3. Dank des 1:0-Heimsieges gegen den FK Lyn Oslo ist man mit 4 Punkten auf Rang 9. Am nächsten ZAT sind mit dem IA Akranes und den FH Hafnarfjörður direkt zwei isländische Mannschaften zu Gast. Gespannt sein darf man auch auf die Partie in Malmö.
IA Akranes:
Trainer Thies hat sich in der noch jungen Saison voll auf die Heimspiele konzentriert. Am 1. ZAT gewann man mit 5:0 gegen den FH Hafnarfjörður. Am 2. ZAT musste man hingegen gegen den HJK Helsinki zuhause eine schmerzliche 1:2-Niederlage hinnehmen. Nur dank eines hart umkämpften 1:0-Heimsieges gegen den Meister Vålerenga Oslo findet man sich aktuell mit 6 Punkten auf Rang 8 wieder. Am nächsten ZAT steht nur ein Heimspiel gegen das trainerlose Team aus Reykjavik an. Weiter ist man in Ålesund und Malmö zu Gast.
Vikingur Reykjavik:
Der Verlust von Trainer El Sansi scheint den isländischen Vize-Meister weiterhin schwer zu belasten. Am 1. ZAT verlor man zuhause unglücklich gegen das Team aus Trondheim mit 1:2. Mehr Glück dann im zweiten Heimspiel, der Ålesunds FK konnte mit 4:2 besiegt werden. Am 2. ZAT glückte direkt ein 1:1-Unentschieden auswärts in Malmö. Das einzige Heimspiel gegen den FH Hafnarfjörður gewann man 2:0. Im Ergebnis bedeutet dies Rang 7 mit 7 Punkten. Am nächsten ZAT trifft man zuhause auf den Meister aus Oslo und muss man anschließend beim IA Akranes und FK Lyn Oslo auflaufen. Leider ist es dem Verein, der in der Champions League Qualifikation spielt, bisher nicht geglückt, einen neuen Trainer zu verpflichten.
FK Lyn Oslo:
Auch Trainer Ilja setzte in der neuen Saison bisher auf die Heimstärke seines Teams und wurde nicht enttäuscht: Alle drei bisherigen Heimspiele wurden gewonnen. Damit weist der Verein aus Oslo eine ausgeglichene Bilanz aus. 9 Punkte bedeuten Rang 6 in der Tippeligaen. Am nächsten ZAT empfängt man erst den HJK Helsinki, der kürzlich erst die Verpflichtung eines neuen Trainers verkünden konnte. Nach dem Stadtderby bei Vålerenga Oslo ist dann Vikingur Reykjavik zu Gast. Alle drei Partien versprechen Spannung.
FH Hafnarfjörður:
In seiner zweiten Saison ist der FH Hafnarfjörður mit Trainer Finni zockt solide gestartet. Nach einem 3:0-Heimsieg in Malmö hat man sich allerdings mehr als ein 4:4-Unentschieden beim finnischen Aufsteiger aus Helsinki erhofft. Am 2. ZAT überzeugte die Mannschaft hingegen bei den Heimspielen gegen Vålerenga Oslo (3:0) und FK Lyn Oslo (4:0). Mit 10 Punkten steht der FH Hafnarfjörður auf Rang 5 der Tippeligaen. Der nächste ZAT startet mit einem Auswärtsspiel beim aktuellen Tabellenführer, anschließend ist das trainerlose Team von Sandefjord Fotball zu Gast, bevor es nach Ålesund geht.
Vålerenga Oslo:
Auch wenn der amtierende Meister mit Trainer Hans Meier nach zwei ZATs mit 10 Punkten auf Rang 4 der Tippeligaen steht, ist Vålerenga Oslo gut in die neue Saison gestartet. Alle drei Heimspiele konnten sicher gewonnen werden und in Ålesund konnte man einen weiteren Punkt dank des 1:1-Unentschiedens mitnehmen. Aufgrund der besseren Tordifferenz liegt man aktuell mit 10 Punkten auf Rang 4 der Tippeligaen. Am nächsten ZAT warten mit den Auswärtsspielen in Reykjavik und Trondheim zwei schwierige Aufgaben. Auch das Heimspiel gegen Lyn Oslo wird kein Selbstläufer.
HJK Helsinki:
Gut gestartet ist widererwartend der finnische Aufsteiger: Der trainerlosen Verein aus Helsinki konnte am 1. ZAT beachtliche fünf Zähler holen: Das erste Heimspiel gegen den Ålesunds FK endete 3:2. Auswärts in Malmö (1:1) wie auch zuhause gegen den FH Hafnarfjörður (4:4) spielte man Unentschieden. Am 2. ZAT konnte man ferner auswärts bei IA Akranes (1:2) und im einzigen Heimspiel dieses ZATs gegen den ebenfalls trainerlosen Vize-Meister aus Reykjavik (2:0) punkten. Mit 11 Punkten und Rang 3 konnte man wohl auch Leon Kitschke überzeugen, das Team am 3. ZAT in die Spiele gegen Lyn Oslo, Rosenborg BK und Sandefjord Fotball als Trainer zu führen.
Sandefjord Fotball:
Völlig überraschend hat Trainer RoLeBo vor dem Start der neuen Saison seinen Rücktritt erklärt. Damit startete Sandefjord Fotball als dritter trainerlose Verein in die neue Saison. Dass es auch ohne geht, bewies der Verein an den ersten beiden ZATs. Zum einen konnten alle drei Heimspiele sicher gewonnen werden. Ferner gelang am 2. ZAT in Ålesund ein 1:3-Erfolg. Die Belohnung sind 12 Punkten und Rang 2 in der Tabelle. Am nächsten ZAT sind die Mannschaften aus Malmö und Helsinki zu Gast, auswärts spielt man auf Island gegen den FH Hafnarfjörður.
Rosenborg BK:
Gut gestartet ist Trondheims Rosenborg BK mit Trainer Cios: Nach zwei ZATs führt man mit 13 Punkten die Tippeligaen an. Am 1. ZAT gelang mit drei Siegen ein perfekter ZAT, da auch auswärts gegen den Vize-Meister Vikingur Reykjavik (1:2) gepunktet werden konnte. Auch am 2. ZAT gelang mit dem Heimsieg gegen den Ålesunds FK (4:2) und einem 1:1-Unentschieden in Malmö ein erfolgreicher Auftritt. Am nächsten ZAT muss man zuhause den FH Hafnarfjörður und Vålerenga Oslo knacken, auswärts tritt man in Helsinki an.