Tippeligaen

Willkommen in Norwegen, dem Land der Fjorde. Schier unglaubliches hat diese großartige Nation vorzuweisen! Zum Beispiel das atemberaubende Schauspiel der Polarlichter... die beeindruckende Leistung 98% des Strombedarfs nur durch Wasserkraft zu decken... das aufwendigste und berühmteste Aquavit der Welt...

Aber hinter all dem braucht sich die norwegische Liga nicht zu verstecken! Werde ein teil davon und melde dich an!!!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Norwegen, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Die Würfel sind gefallen

christian für Norwegen am 25.04.2021, 22:21

Der 12. und letzte ZAT der Saison 2021-1 ist Geschichte. Damit steht fest, wer Meister ist und direkt in der Champions League spielen wird, wer sich Vize-Meister nennen darf und in der Qualifikation zur Champions League startet, wer in den Playoffs der Europa League antreten darf oder sich dafür erst qualifizieren muss und wer diese Saison absteigt. Hier die Ergebnisse, angefangen beim Schlusslicht der Tippeligaen:

FK Fyllingsdalen:
Es hat nicht sollen sein: Trainer nElsen und sein Verein aus dem Bergener Stadtteil Fyllingsdalen steigen ab. Für den Trainer ist das bereits der zweite Abstieg in Folge. Der Klassenerhalt aus eigener Kraft war nur in der Theorie möglich. Das Heimspiel gegen Sandefjord Fotball konnte mit 2:1 gewonnen werden. Doch da stand bereits der Abstieg fest, hatte man zuvor auswärts in Akranes mit 7:1 verloren. Und auch das letzte Spiel auswärts bei Vålerenga Oslo ging mit 6:2 ebenfalls klar verloren. Mit 35 Punkten und einer rekordverdächtigen negativen Tordifferenz von 40 ! Toren reicht es nach 12 ZATs nur für Platz 12. Ein Blick in die Statistik zeigt, dass es in der Vergangenheit schlechtere Ergebnisse gegeben hat. Mehr sorgen bereitet das Image, das mit Trainer nElson assoziiert werden könnte: Egal, bei welchem Team er anheuert, diese Mannschaft wird per se schon einmal als potenzieller Abstiegskandidat gehandelt.
Malmö FF:
Auf den letzten Metern wurde der Malmö FF mit Trainer Blackout noch vom trainerlosen Verein aus Ålesund abgefangen. Vielleicht hatte man sich doch auf die Auswärtspartie in Ålesund konzentrieren und auf Nummer sicher gehen sollen. Doch das war wohl zu einfach. Und so ging die Partie in Norwegens Jugendstilstadt mit 1:0 verloren. Zuhause setzte der Malmö FF erneut auf ein 0:0-Unentschieden, doch für den Gegner aus Akranes stand zuviel auf dem Spiel, denn theoretisch wäre ja noch die Champions League Qualifikation möglich gewesen. Und so verlor die Mannschaft von Trainer Blackout zuhause mit 0:1. In der letzten Partie musste der Malmö FF bei Sandefjord Fotball antreten. Hier verabschiedete sich die Schweden mit einem 0:5-Sieg. Mit 44 Punkten reicht es folglich nur für Rang 9.
Ålesunds FK:
Die trainerlose Mannschaft aus Norwegens Jugendstilstadt hat den Klassenerhalt geschafft. Nicht nur das: Dank der beiden Heimsiege gegen den FK Fyllingsdalen (1:0) und Trondheims Rosenborg BK (3:0) konnte man am letzten ZAT noch mit jetzt 45 Punkten auf Rang 8 klettern. Damit kann der Verein für die nächste Saison planen, die - sollte der neue Trainer Pitt bis zur Saisonumstellung keinen Rückzug machen - besser verlaufen dürfte.
Sandefjord Fotball:
Nach dem NMR am vorherigen ZAT ging das Team von Trainer RoLeBo motiviert in den letzten ZAT, hatte man doch zwei Heimspiele. Das erste gegen den FK Lyn Oslo wurde klar mit 5:1 gewonnen. Auswärts in Bergen scheitere man am FK Fyllingsdalen knapp mit 2:1. Im zweiten Heimspiel gegen den Malmö FF ging man mangels Reserven leider mit 0:5 unter. Mit 46 Punkten konnte man Rang 7 knapp behaupten. Jetzt können die Planungen für die nächste Saison beginnen.
FK Lyn Oslo:
Für Trainer Ilja ging es am letzten ZAT nur darum, Rang 6 zu halten, ist der FK Lyn Oslo doch als Sieger des Norske Mesterskapets automatisch in der nächsten Saison für die Playoffs der Europa League startberechtigt. Neben einem Auswärtsspiel in Sandefjord, welches mit 5:1 verloren ging, standen zwei Heimspiele an. Schon in den ersten gegen den isländischen Aufsteiger aus Hafnarfjörður konnte man nur ein 2:2-Unentschieden retten. Im zweiten empfang man den FK Fyllingsdalen und schenkte den Bergenern mit einem 6:2-Sieg einen ordentlich ein. Mit 52 Punkten beendete Trainer Ilja seine erste Saison in Norwegen auf Rang 6 und kann dann eines Titels selbstbewusst in die neue Saison gehen.
Rosenborg BK:
Jetzt weiß Trainer Cios es sicher: Sein Rosenborg BK, das Team aus Trondheim, wird in der nächsten Saison in der Europa League-Qualifikation antreten. Leider verlief der letzte ZAT etwas anders als geplant. Trainer Cios kalkulierte mit zwei Siegen, doch letztendlich kam nur ein Unentschieden heraus. Und das gerade in der Partie auswärts beim FH Hafnarfjörður (4:4). Das anschließende Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik ging mit 3:5 verloren. Auch die zweite Partie auswärts gegen den Ålesunds FK endete mit einer 3:0-Niederlage. Damit rutschte die Mannschaft aus Trondheim mit 54 Punkten noch um zwei Plätze ab auf Rang 5. Dennoch kann Trainer Cios mit dieser Saison zufrieden sein.
FH Hafnarfjörður:
Wenn der isländische Aufsteiger und Trainer Finni zockt noch damit gerechnet haben, nächste Saison direkt in den Playoffs der Europa League starten zu können, dann erfüllte sich diese Erwartung leider nicht. Trainer Finni zockt kalkulierte mit einem perfekten ZAT und musste sich am Ende doch mit nur fünf Zählern zufrieden geben. Zum einen ist daran der Rosenborg BK Schuld, der den heimischen Isländern das Leben schwer machte. Dieses erste Heimspiel des FH Hafnarfjörður endete 4:4-Unentschieden. Auch auswärts beim FK Lyn Oslo musste sich Trainer Finni zockt mit einem Unentschieden (2:2) zufrieden geben. Immerhin gelang es dem Aufsteiger, das zweite Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik mit 3:2 zu gewinnen. Trainer Finni zockt mag sich über Rang 4 und 58 Punkte ärgern, doch es besteht gar kein Grund hierfür: Er hat den Aufsteiger in der ersten Saison in Norwegen direkt in die Qualifikation für die Europa League Playoffs geführt. Sollte Trainer Finni zockt nächste Saison genauso erfolgreich mit dem FH Hafnarfjörður sein, dann ist der Verein ein Kandidat für die Meisterschaft in der Saison 2021-2.
IA Akranes:
Trainer Thies hat am letzten ZAT hoch gepokert und alles richtig gemacht mit den IA Akranes, und doch hat es am Ende nicht ganz gereicht. Trotz eines perfekten ZATs - das Heimspiel gegen den FK Fyllingsdalen endete 7:1, in Malmö gewann man 0:1 und auch die Partie gegen den Tabellenführer aus Oslo konnte mit 1:0 gewonnen werden. Und doch reichte es mit 62 Punkten nur für Rang 3 und die Playoffs der Europa League. Auch wenn theoretisch die Vize-Meisterschaft möglich gewesen wäre, so kann man dennoch Stolz darauf sein, was Trainer Thies und der IA Akranes in der ersten gemeinsamen Saison erreicht haben.
Vikingur Reykjavik:
Die Verfolger im Nacken musste Trainer El Sansi alles riskieren, um den Rang 2 zu verteidigen. Im einzigen Heimspiel an diesem letzten ZAT empfing die Isländer den Tabellenführer aus Oslo, die Partie endete 2:0. Dann ging es auswärts nach Trondheim. Das Spiel endete 3:5. Auch im letzten Auswärtsspiel gegen FH Hafnarfjörður war eine enge Partie, doch mit schlechtem Ende für den Hauptstadtclub: Das Team von Trainer El Sansi verlor knapp mit 4:3. Doch es reichte, um Rang 2 mit 63 Punkten zu verteidigen. Doch nun beginnt für Vikingur Reykjavik die Zeit der Ungewissheit, denn Trainer El Sansi hatte angekündigt, den Verein zu verlassen. Wird rechtzeitig ein neuer Trainer verpflichtet werden können?
Vålerenga Oslo:
Trainer Hans Meier hat den Sack am letzten ZAT zu gemacht: Der 4:0-Heimsieg gegen den Ålesunds FK reichte für die Titelverteidigung. Beide Auswärtsspiele gingen erwartungsgemäß verloren, in Reykjavik mit 2:0, in Akranes mit 1:0. Mit 67 Punkten ist Vålerenga Oslo erneut Meister der Tippeligaen. Herzlichen Glückwunsch!!

Champions League KO-Runde
Vålerenga Oslo konnte das Achtelfinale gegen Finn Harps FC für sich entscheiden. Das erste Spiel auswärts endete 5:3. Im zweiten Spiel behielt Vålerenga Oslo mit 6:3 die Oberhand und zog damit ins Viertelfinale ein. Gegner dort ist der Huddersfield Town FC.

Vor dem letzten ZAT

christian für Norwegen am 17.04.2021, 19:42

Nur noch drei Spieltage stehen an. Ein Blick auf die Tabelle verrät: Sowohl der amtierende Meister Vålerenga Oslo wie auch der abstiegsgefährdete Ålesunds FK haben sieben Punkte Vorsprung auf ihren Verfolger. Werden diese sieben Zähler reichen, die Meisterschaft zu verteidigen bzw. den Abstieg zu vermeiden? Wir werden es bald wissen. Hier nun erst einmal mehr zum 11. ZAT:

FK Fyllingsdalen:
Trainer nElsen und sein Verein aus dem Bergener Stadtteil Fyllingsdalen konnte beide Heimspiele gewinnen: Die Partie gegen Trondheims Rosenborg BK endete 2:0 und auch das direkte Kellerduell gegen den Ålesunds FK gewann das Team aus Bergen mit 2:1. Wäre alles nach Plan gegangen, hätte Trainer nElsen den Abstand auf den rettenden vorletzten Platz auf vier Zähler verkürzen können. Doch der NMR von Sandefjord Trainer RoLeBo durchkreuzte die Bemühungen des FK Fyllingsdalen. So muss der Verein fürchten, mit jetzt 32 Punkten am Ende abzusteigen. Der Klassenerhalt aus eigener Kraft ist - auch wenn nur ein Heimspiel gegen Sandefjord Fotball ansteht - theoretisch möglich. Doch dazu müsste man zum einen auch auswärts beim IA Akranes und FK Lyn Oslo punkten, zum anderen wäre man auf die Unterstützung der nächsten Gegner des Ålesunds FK angewiesen, denn dem Verein aus Norwegens Jugendstilstadt würden zwei Zähler zum Klassenerhalt reichen, weist der Verein doch eine deutlich bessere Tordifferenz auf als der FK Fyllingsdalen.
Ålesunds FK:
Glück gehabt! So kann man den letzten ZAT aus Sicht des Ålesunds FK zusammenfassen. Die trainerlose Mannschaft profitierte im ersten Auswärtsspiel von dem NMR von Sandefjors Trainer RoLeBo, die Partie endete 0:2. Das Heimspiel gegen Lyn Oslo konnte mit 4:0 klar gewonnen werden. Damit vergrößerte der Verein aus Norwegens Jugendstilstadt den Vorsprung auf den Tabellenletzten auf nunmehr 10 Zähler. Ein Punkt im direkten Duell gegen den FK Fyllingsdalen hätte den vorzeitigen Klassenerhalt bedeutet und zum Abstieg der Mannschaft von Trainer nElsen geführt. Doch am Ende behielt das Team aus Bergen mit 2:1 die Oberhand. Mit jetzt 39 Punkten auf Rang 9 stehen die Chancen auf den Klassenerhalt gut. Zum einen beträgt der Vorsprung auf den Letzten unverändert sieben Zähler, zum anderen stehen am nächsten ZAT zwei Heimspiele gegen den Malmö FF und Trondheims Rosenborg BK an. Die Chancen, auswärts bei Vålerenga Oslo zu gewinnen, sind hingegen unrealistisch. Hoffnung besteht darüber hinaus, zumal Trainer Pitt in Ålesund angefragt hat. Sollte die Verpflichtung eines neuen Trainers gelingen, kann der Ålesunds FK auf eine bessere Saison 2021-2 hoffen.
Malmö FF:
Eine riskante Strategie verfolgte Trainer Blackout am 11. ZAT, doch leider ging diese nicht auf, der Gegner im ersten Heimspiel drang auf eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft: Der Malmö FF unterlag zuhause trotz mehrfacher Führung gegen Vålerenga Oslo mit 5:6. Immerhin konnte die Auswärtspartie in Trondheim mit 4:5 gewonnen werden. Glück hatte die Mannschaft aus Malmö auch im zweiten Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik, denn die Partie endete 0:0 unentschieden. Mit jetzt 41 Punkten und Rang 8 muss man nur aufpassen, dass man den trainerlosen Verein aus Ålesund auf Abstand halten kann. Auch wenn Trainer Blackout am nächsten ZAT zweimal auswärts antreten muss, kann er bereits im ersten Spiel in Ålesund den direkten Verfolger auf Abstand halten. Das zweite Auswärtsspiel findet in Sandefjord statt. Zuhause empfängt man noch den IA Akranes.
Sandefjord Fotball:
Abwärts ging es für die Mannschaft von Trainer RoLeBo aufgrund des NMRs. Da auch beide Heimspiele gegen den Ålesunds FK (0:2) und den FH Hafnarfjörður (0:4) verloren gingen, sind mögliche Träume auf einen Auftritt im Europapokal in der Saison 2021-2 endgültig abgeschrieben. Mit jetzt 43 Punkten gilt es, am letzten ZAT Schadensbegrenzung zu betreiben. Immerhin stehen noch zwei Heimspiele gegen den FK Lyn Oslo und Malmö FF an. Auswärts tritt die Mannschaft von Trainer RoLeBo in Bergen beim FK Fyllingsdalen an.
FK Lyn Oslo:
Trainer Ilja kann bereits für die nächste Saison planen, hat sein Team aus Oslo nichts mehr zu tun mit dem Abstiegskampf und dem Kampf um eine Teilnahme am Europapokal. Durch den Sieg im Norske Mesterskapet ist sicher, dass der FK Lyn Oslo in der Saison 2021-2 direkt in den Playoffs der Europa League starten wird. Daher reicht es, die verbliebenen Heimspiele zu gewinnen. Am 11. ZAT gelang dies vortrefflich: Vikingur Reykjavik schickte man mit einem 5:0 und den IA Akranes mit einem 4:0 zurück auf die Insel. Die 4:0-Niederlage gegen die trainerlose Mannschaft aus Ålesund ist kein Drama. Mit jetzt 48 Punkten sollte die Verteidigung von Rang 6 gelingen, beträgt der Vorsprung auf Sandefjord Fotball fünf Zähler. Weiter hat man am letzten ZAT zuhause gegen den FH Hafnarfjörður und den FK Fyllingsdalen, nochmal sechs Zähler zu holen. Doch zuerst kommt es auswärts in Sandefjord zum direkten Duell.
IA Akranes:
Die reelle Chance auf die direkte Teilnahme an den Playoffs der Europa League in der nächsten Saison ist zum greifen da, haben doch die Mannschaften von Rang 3 bis 5 alle 53 Punkte. Trainer Thies konnte am letzten ZAT mit dem IA Akranes die beiden Heimspiele gegen den FH Hafnarfjörður (1:0) und Sandefjord Fotball (3:0) für sich entscheiden. Auswärts bei Lyn Oslo verlor man aber mit 4:0. Nur aufgrund der schlechtesten Tordifferenz ist man unverändert auf Rang 5. Um doch noch auf Platz 3 vorzustoßen, muss man am letzten ZAT mehr Punkte holen als die direkten Kontrahenten in diesem Dreikampf. Punkten kann man zuhause gegen den FK Fyllingsdalen und Vålerenga Oslo, aber wohl auch auswärts in Malmö.
FH Hafnarfjörður:
Der isländische Aufsteiger und Trainer Finni zockt könnten nach dem nächsten ZAT der lachende Dritte im Kampf um die direkte Teilnahme an den Playoffs der Europa League sein. Dank des NMR von Sandefjord Fotball konnte man dort mit 0:4 gewinnen. Auch das Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Oslo entschied man mit 3:0 für sich. Im Nachhinein kann sich Trainer Finni zockt darüber ärgern in Akranes mit 1:0 verloren zu haben. Ein Unentschieden hä5 zum Sprung auf den dritten Platz 3 gereicht. Somit verharrt man weiter auf Rang 4. Doch stehen am nächsten ZAT ebenfalls noch zwei Heimspiele an: Im direkten Duell zuhause gegen den Rosenborg BK könnte der FH Hafnarfjörður einen großen Schritt in Richtung der Playoffs machen. Schwieriger dürfte da das zweite Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik werden. Auswärts trifft man noch auf Lyn Oslo.
Rosenborg BK:
Eines weiß Trainer Cios sicher: Der Rosenborg BK, sein Team aus Trondheim, wird in der nächsten Saison in Europapokal spielen. Ob man allerdings direkt in den Playoffs der Europa League oder erst in der Qualifikation starten muss, hängt von den Ergebnissen des nächsten ZATs ab. Denn widererwartend konnte der Rosenborg BK am 11. ZAT keine Punkte holen: Beide Auswärtspartien gingen verloren, in Bergen musste man eine 2:0-Niderlage gegen den FK Fyllingsdalen und gegen den amtierenden Meister aus Oslo eine 4:0-Niederlage hinnehmen. Leider setzte sich der Malmö FF in Trondheim mit 4:5 durch, daher keine Punkte und wohl auch keine Chance mehr auf den zweiten Platz, auf den man nunmehr vier Zähler Rückstand hat. Dank der besseren Tordifferenz konnte man sich mit 53 Punkten noch auf Rang 3 halten, doch die beiden punktgleichen Verfolger aus Hafnarfjörður und Akranes haben jeweils noch zwei Heimspiele, Rosenborg BK nur eines gegen Vikingur Reykjavik, den neuen Tabellenzweiten. Auswärts muss man daher entweder im direkten Duell gegen den FH Hafnarfjörður oder in Ålesund punkten.
Vikingur Reykjavik:
Champions League oder Europa League; diese Frage dürfte Trainer El Sansi nach diesem 11. ZAT nun beantworten können: Es wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die Champions League, hat der Verein doch vier Zähler Vorsprung auf die direkten drei Verfolger und ein solides Rest-TK. Zu verdanken hat man dies der Pleite von Rosenborg BK. Vikingur Reykjavik musste hingegen zuhause gegen den trainerlosen Verein aus  Alesund ein 3:3-Unentschieden hinnehmen. Im Auswärtspiel gegen den IA Akranes verlor man 1:0. Dafür konnte die Mannschaft von Trainer El Sansi in Sandefjord mit 4:0 siegen. Rang 2 mit 57 Punkten ist die Belohnung. Doch der amtierende Meister und aktuelle Tabellenführer hat einen Vorsprung von sieben Zählern, die schwer aufzuholen sind. Am nächsten ZAT hat man zuhause aber die Möglichkeit, Vålerenga Oslo ein Beinchen zu stellen. Auswärts in Trondheim und in Hafnarfjörður geht es darum, die Verfolger auf Distanz zu halten. Egal, mit welcher Platzierung Vikingur Reykjavik die aktuelle Saison beendet, Trainer El Sansi wird den Verein danach verlassen. Der Verein bemüht sich gerade, Ersatz zu finden. Wunschkanditat wäre Trainer Pitt, der wieder zurück in die norwegischen Tippeligaen wechselt. Aber auch nElsen von FK Fyllingsdalen wäre ein Kandidat, sollte der Verein aus Bergen am Ende absteigen.
Vålerenga Oslo:
Verhalten optimistisch ist Trainer Hans Meier, ist er der Titelverteidigung doch einen großen Schritt näher gekommen. Und das, weil man auswärts in Malmö in einem hart umkämpften Spiel am Ende mit 5:6 gewinnen konnte. Das zweite Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger aus Hafnarfjörður ging mit 3:0 verloren. Aber das Heimspiel gegen den Rosenborg BK aus Trondheim konnte mit 4:0 für sich entschieden werden. Daher ist man mit jetzt 64 Punkten weiter Tabellenführer und hat vor den letzten drei Spielen eine gute Ausgangslage für die Titelverteidigung. Denn ein Heimsieg gegen den Ålesunds FK reicht. Sollte das nicht klappen, so kann man auswärts in Reykjavik oder Akranes die fehlenden Punkte holen


Champions League KO-Runde

Da die Champions League eine Woche pausierte, stehen die Partien des Achtelfinales noch aus. Vålerenga Oslo trifft immernoch auf den Finn Harps FC. Der amtierende Meister und aktuelle Tabellenführer der irischen Airtricity League dürfte in dieser Partie als Favorit gelten.

Vor dem letzten ZAT

christian für Norwegen am 17.04.2021, 19:42

Nur noch drei Spieltage stehen an. Ein Blick auf die Tabelle verrät: Sowohl der amtierende Meister Vålerenga Oslo wie auch der abstiegsgefährdete Ålesunds FK haben sieben Punkte Vorsprung auf ihren Verfolger. Werden diese sieben Zähler reichen, die Meisterschaft zu verteidigen bzw. den Abstieg zu vermeiden? Wir werden es bald wissen. Hier nun erst einmal mehr zum 11. ZAT:


FK Fyllingsdalen:

Trainer nElsen und sein Verein aus dem Bergener Stadtteil Fyllingsdalen konnte beide Heimspiele gewinnen: Die Partie gegen Trondheims Rosenborg BK endete 2:0 und auch das direkte Kellerduell gegen den Ålesunds FK gewann das Team aus Bergen mit 2:1. Wäre alles nach Plan gegangen, hätte Trainer nElsen den Abstand auf den rettenden vorletzten Platz auf vier Zähler verkürzen können. Doch der NMR von Sandefjord Trainer RoLeBo durchkreuzte die Bemühungen des FK Fyllingsdalen. So muss der Verein fürchten, mit jetzt 32 Punkten am Ende abzusteigen. Der Klassenerhalt aus eigener Kraft ist - auch wenn nur ein Heimspiel gegen Sandefjord Fotball ansteht - theoretisch möglich. Doch dazu müsste man zum einen auch auswärts beim IA Akranes und FK Lyn Oslo punkten, zum anderen wäre man auf die Unterstützung der nächsten Gegner des Ålesunds FK angewiesen, denn dem Verein aus Norwegens Jugendstilstadt würden zwei Zähler zum Klassenerhalt reichen, weist der Verein doch eine deutlich bessere Tordifferenz auf als der FK Fyllingsdalen.

Ålesunds FK:

Glück gehabt! So kann man den letzten ZAT aus Sicht des Ålesunds FK zusammenfassen. Die trainerlose Mannschaft profitierte im ersten Auswärtsspiel von dem NMR von Sandefjors Trainer RoLeBo, die Partie endete 0:2. Das Heimspiel gegen Lyn Oslo konnte mit 4:0 klar gewonnen werden. Damit vergrößerte der Verein aus Norwegens Jugendstilstadt den Vorsprung auf den Tabellenletzten auf nunmehr 10 Zähler. Ein Punkt im direkten Duell gegen den FK Fyllingsdalen hätte den vorzeitigen Klassenerhalt bedeutet und zum Abstieg der Mannschaft von Trainer nElsen geführt. Doch am Ende behielt das Team aus Bergen mit 2:1 die Oberhand. Mit jetzt 39 Punkten auf Rang 9 stehen die Chancen auf den Klassenerhalt gut. Zum einen beträgt der Vorsprung auf den Letzten unverändert sieben Zähler, zum anderen stehen am nächsten ZAT zwei Heimspiele gegen den Malmö FF und Trondheims Rosenborg BK an. Die Chancen, auswärts bei Vålerenga Oslo zu gewinnen, sind hingegen unrealistisch. Hoffnung besteht darüber hinaus, zumal Trainer Pitt in Ålesund angefragt hat. Sollte die Verpflichtung eines neuen Trainers gelingen, kann der Ålesunds FK auf eine bessere Saison 2021-2 hoffen.

Malmö FF:

Eine riskante Strategie verfolgte Trainer Blackout am 11. ZAT, doch leider ging diese nicht auf, der Gegner im ersten Heimspiel drang auf eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft: Der Malmö FF unterlag zuhause trotz mehrfacher Führung gegen Vålerenga Oslo mit 5:6. Immerhin konnte die Auswärtspartie in Trondheim mit 4:5 gewonnen werden. Glück hatte die Mannschaft aus Malmö auch im zweiten Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik, denn die Partie endete 0:0 unentschieden. Mit jetzt 41 Punkten und Rang 8 muss man nur aufpassen, dass man den trainerlosen Verein aus Ålesund auf Abstand halten kann. Auch wenn Trainer Blackout am nächsten ZAT zweimal auswärts antreten muss, kann er bereits im ersten Spiel in Ålesund den direkten Verfolger auf Abstand halten. Das zweite Auswärtsspiel findet in Sandefjord statt. Zuhause empfängt man noch den IA Akranes.

Sandefjord Fotball:

Abwärts ging es für die Mannschaft von Trainer RoLeBo aufgrund des NMRs. Da auch beide Heimspiele gegen den Ålesunds FK (0:2) und den FH Hafnarfjörður (0:4) verloren gingen, sind mögliche Träume auf einen Auftritt im Europapokal in der Saison 2021-2 endgültig abgeschrieben. Mit jetzt 43 Punkten gilt es, am letzten ZAT Schadensbegrenzung zu betreiben. Immerhin stehen noch zwei Heimspiele gegen den FK Lyn Oslo und Malmö FF an. Auswärts tritt die Mannschaft von Trainer RoLeBo in Bergen beim FK Fyllingsdalen an.

FK Lyn Oslo:

Trainer Ilja kann bereits für die nächste Saison planen, hat sein Team aus Oslo nichts mehr zu tun mit dem Abstiegskampf und dem Kampf um eine Teilnahme am Europapokal. Durch den Sieg im Norske Mesterskapet ist sicher, dass der FK Lyn Oslo in der Saison 2021-2 direkt in den Playoffs der Europa League starten wird. Daher reicht es, die verbliebenen Heimspiele zu gewinnen. Am 11. ZAT gelang dies vortrefflich: Vikingur Reykjavik schickte man mit einem 5:0 und den IA Akranes mit einem 4:0 zurück auf die Insel.

Die 4:0-Niederlage gegen die trainerlose Mannschaft aus Ålesund ist kein Drama. Mit jetzt 48 Punkten sollte die Verteidigung von Rang 6 gelingen, beträgt der Vorsprung auf Sandefjord Fotball fünf Zähler. Weiter hat man am letzten ZAT zuhause gegen den FH Hafnarfjörður und den FK Fyllingsdalen, nochmal sechs Zähler zu holen. Doch zuerst kommt es auswärts in Sandefjord zum direkten Duell.

IA Akranes:

Die reelle Chance auf die direkte Teilnahme an den Playoffs der Europa League in der nächsten Saison ist zum greifen da, haben doch die Mannschaften von Rang 3 bis 5 alle 53 Punkte. Trainer Thies konnte am letzten ZAT mit dem IA Akranes die beiden Heimspiele gegen den FH Hafnarfjörður (1:0) und Sandefjord Fotball (3:0) für sich entscheiden. Auswärts bei Lyn Oslo verlor man aber mit 4:0. Nur aufgrund der schlechtesten Tordifferenz ist man unverändert auf Rang 5. Um doch noch auf Platz 3 vorzustoßen, muss man am letzten ZAT mehr Punkte holen als die direkten Kontrahenten in diesem Dreikampf. Punkten kann man zuhause gegen den FK Fyllingsdalen und Vålerenga Oslo, aber wohl auch auswärts in Malmö.

FH Hafnarfjörður:

Der isländische Aufsteiger und Trainer Finni zockt könnten nach dem nächsten ZAT der lachende Dritte im Kampf um die direkte Teilnahme an den Playoffs der Europa League sein. Dank des NMR von Sandefjord Fotball konnte man dort mit 0:4 gewinnen. Auch das Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Oslo entschied man mit 3:0 für sich. Im Nachhinein kann sich Trainer Finni zockt darüber ärgern in Akranes mit 1:0 verloren zu haben. Ein Unentschieden hä5 zum Sprung auf den dritten Platz 3 gereicht. Somit verharrt man weiter auf Rang 4. Doch stehen am nächsten ZAT ebenfalls noch zwei Heimspiele an: Im direkten Duell zuhause gegen den Rosenborg BK könnte der FH Hafnarfjörður einen großen Schritt in Richtung der Playoffs machen. Schwieriger dürfte da das zweite Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik werden. Auswärts trifft man noch auf Lyn Oslo.

Rosenborg BK:

Eines weiß Trainer Cios sicher: Der Rosenborg BK, sein Team aus Trondheim, wird in der nächsten Saison in Europapokal spielen. Ob man allerdings direkt in den Playoffs der Europa League oder erst in der Qualifikation starten muss, hängt von den Ergebnissen des nächsten ZATs ab. Denn widererwartend konnte der Rosenborg BK am 11. ZAT keine Punkte holen: Beide Auswärtspartien gingen verloren, in Bergen musste man eine 2:0-Niderlage gegen den FK Fyllingsdalen und gegen den amtierenden Meister aus Oslo eine 4:0-Niederlage hinnehmen. Leider setzte sich der Malmö FF in Trondheim mit 4:5 durch, daher keine Punkte und wohl auch keine Chance mehr auf den zweiten Platz, auf den man nunmehr vier Zähler Rückstand hat. Dank der besseren Tordifferenz konnte man sich mit 53 Punkten noch auf Rang 3 halten, doch die beiden punktgleichen Verfolger aus Hafnarfjörður und Akranes haben jeweils noch zwei Heimspiele, Rosenborg BK nur eines gegen Vikingur Reykjavik, den neuen Tabellenzweiten. Auswärts muss man daher entweder im direkten Duell gegen den FH Hafnarfjörður oder in Ålesund punkten.

Vikingur Reykjavik:

Champions League oder Europa League; diese Frage dürfte Trainer El Sansi nach diesem 11. ZAT nun beantworten können: Es wird mit hoher Wahrscheinlichkeit die Champions League, hat der Verein doch vier Zähler Vorsprung auf die direkten drei Verfolger und ein solides Rest-TK. Zu verdanken hat man dies der Pleite von Rosenborg BK. Vikingur Reykjavik musste hingegen zuhause gegen den trainerlosen Verein aus  Alesund ein 3:3-Unentschieden hinnehmen. Im Auswärtspiel gegen den IA Akranes verlor man 1:0. Dafür konnte die Mannschaft von Trainer El Sansi in Sandefjord mit 4:0 siegen. Rang 2 mit 57 Punkten ist die Belohnung. Doch der amtierende Meister und aktuelle Tabellenführer hat einen Vorsprung von sieben Zählern, die schwer aufzuholen sind. Am nächsten ZAT hat man zuhause aber die Möglichkeit, Vålerenga Oslo ein Beinchen zu stellen. Auswärts in Trondheim und in Hafnarfjörður geht es darum, die Verfolger auf Distanz zu halten. Egal, mit welcher Platzierung Vikingur Reykjavik die aktuelle Saison beendet, Trainer El Sansi wird den Verein danach verlassen. Der Verein bemüht sich gerade, Ersatz zu finden. Wunschkanditat wäre Trainer Pitt, der wieder zurück in die norwegischen l Tippeligaen wechselt. Aber auch nElsen von FK Fyllingsdalen wäre ein Kandidat, sollte der Verein aus Bergen am Ende absteigen.

Vålerenga Oslo:

Verhalten optimistisch ist Trainer Hans Meier, ist er der Titelverteidigung doch einen großen Schritt näher gekommen.

Und das, weil man auswärts in Malmö in einem hart umkämpften Spiel am Ende mit 5:6 gewinnen konnte. Das zweite Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger aus Hafnarfjörður ging mit 3:0 verloren. Aber das Heimspiel gegen den Rosenborg BK aus Trondheim konnte mit 4:0 für sich entschieden werden. Daher ist man mit jetzt 64 Punkten weiter Tabellenführer und hat vor den letzten drei Spielen eine gute Ausgangslage für die Titelverteidigung. Denn ein Heimsieg gegen den Ålesunds FK reicht. Sollte das nicht klappen, so kann man auswärts in Reykjavik oder Akranes die fehlenden Punkte holen


Champions League KO-Runde


Da die Champions League eine Woche pausierte, stehen die Partien des Achtelfinales noch aus. Vålerenga Oslo trifft immernoch auf den Finn Harps FC. Der amtierende Meister und aktuelle Tabellenführer der irischen Airtricity League dürfte in dieser Partie als Favorit gelten.

Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft und den Klassenerhalt?

christian für Norwegen am 07.04.2021, 10:59

Es hat den Anschein! Überraschender Weise hat der trainerlose Verein aus Ålesund an diesem 10. ZAT mit sieben Zählern die meisten Punkte geholt. Weil der Tabellenletzte aus dem Bergener Stadtteil Fyllingsdalen alle Spiele verlor, darf sich der Ålesunds FK nunmehr berechtigte Hoffnung auf den Klassenerhalt machen. Auch an der Tabellenspitze konnte der amtierende Meister aus Oslo seinen Vorsprung auf die Verfolger auf nunmehr fünf Zähler ausbauen. Damit steigen die Chancen für Vålerenga Oslo auf eine erfolgreiche Titelverteidigung. Hier nun mehr zum 10. ZAT:

FK Fyllingsdalen:
Trainer nElsen scheint auch diese Saison das Schicksal beschieden zu sein, mit seiner Mannschaft abzusteigen. Das erste Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger aus Hafnarfjörður endete knapp mit 3:2 für die Heimmannschaft. Bitter war die 2:6-Heimniederlage gegen den Malmö FF. Auch im zweiten Spiel auswärts gegen den Tabellenführer Vålerenga Oslo waren angesichts eines 3:1 keine Punkte zu holen. Damit droht mit unverändert 26 Punkten und Platz 10 der Abstieg. Nur ein anderes Setzverhalten kann noch den Klassenerhalt sichern. Aber vielleicht will Trainer nElsen dies ja gar nicht? Egal, die nächsten drei Partien stehen an: Zuhause geht es gegen den Rosenborg BK und den Ålesunds FK, auswärts muss man bei Vikingur Reykjavik antreten.
Ålesunds FK:
Jubel in Ålesund! Die trainerlose Mannschaft aus der norwegischen Jugendstilstadt konnte sich dank eines 3:3-Unentschiedens auswärts gegen Vikingur Reykjavik sowie zweier Heimsiege gegen den FH Hafnarfjörður (2:0) und den IA Akranes (4:3) Luft im Abstiegskampf schaffen. Da der Tabellenletzte patzte, liegen nunmehr sieben Zähler zwischen dem Schlusslicht aus Bergen und den Ålesunds FK, der mit jetzt 33 Punkten weiterhin auf Rang 9 steht. Am nächsten ZAT stehen zwei Auswärtsspiele gegen Sandefjord Fotball und den FK Fyllingsdalen. Ein Sieg im Kellerduell wäre sehr wichtig. Zuhause geht es ferner gegen den FK Lyn Oslo, der dank der Qualifikation für die Europa League Playoffs über den Norske Mesterskapet die weiterw Saison ruhig ausklingen lassen kann.
Malmö FF
:
Eine überzeugende Leistung lieferte die Mannschaft von Trainer Blackout am 10. ZAT ab. Das einzige Heimspiel gegen den Rosenborg BK wurde mit 4:0 gewonnen. In Bergen ließ man dem FK Fyllingsdalen beim 2:6 keine Chance. Dass das zweite Auswärtsspiel gegen den FH Hafnarfjörður miz 4:0 verloren ging, trübt das Ergebnis dieses ZATs nicht. Mit jetzt 37 Punkten hat man weiterhin Rang 8 inne. Am nächsten ZAT geht es gegen die drei besten Teams der Liga: Erst empfängt man den Tabellenführer aus Oslo, bevor man selbst nach Trondheim fährt, um sich mit dem Tabellenzweiten Rosenborg BK zu messen. Zu guter Letzt ist dann noch Vikingur Reykjavik zu Gast in Malmö. Ein Hammerprogramm, das Spannung verspricht.
FK Lyn Oslo
:
Für Trainer Ilja geht es nach dem Sieg im Norske Mesterskapet nicht mehr um viel, sind die ersten beiden Tabellenplätze doch außer Reichweite. Und da man nächste Saison direkt in den Playoffs der Europa League starten kann, dürfte das Soll für die erste Saison beim FK Lyn Oslo erfüllt sein. So ist vermutlich auch das Abschneiden am 10. ZAT zu verstehen: Die beiden Auswärtsspiele gegen den Malmö FF (4:0) und den Rosenborg BK (3:0) gingen zu Null verloren. Bedeutung hatte hingegen der 4:0-Heimsieg im Stadtderby gegen Vålerenga Oslo. Mit jetzt 42 Punkten und Rang 7 wird man sich auf den nächsten ZAT vorbereiten, an dem zuhause die beiden isländischen Vereine aus Reykjavík und Akranes zu Gast sind. Auswärts muss der FK Lyn Oslo in Ålesund antreten.
Sandefjord Fotball:
Die Mannschaft von Trainer RoLeBo dürfte es zunehmend schwieriger werden, noch einen internationalen Startplatz für die nächste Saison zu erobern. Zwar konnte das einzige Heimspiel an diesem ZAT gegen den Rosenborg BK mit 4:0 gewonnen werden, doch der Versuch, auswärts bei Vålerwnga Oslo zu punkten, scheiterte: Sandefjord Fotball unterlag mit 3:2. Im zweiten Auswärtsspiel gegen Vikingur Reykjavik war Sandefjords Defensive angesichts einer 4:0-Niederlage machtlos. Daher steht das Team aus Sandefjord mit jetzt 43 Punkten unverändert auf Rang 6. Am nächsten ZAT hat man zuhause die Gelegenheit, gegen den Ålesunds FK und den Aufsteiger aus Hafnarfjörður zu punkten. Auch ein Sieg auswärts beim IA Akranes könnte Trainer RoLeBo ein Schritt nach vorn bringen, um am Ende doch noch nächste Saison international spielen zu können.
IA Akranes
:
Mit drei Zählern am 10. ZAT liegt der IA Akranes und Trainer Thies eigentlich im Soll, stand doch nur ein Heimspiel an. Doch neben diesem 1:0-Sieg gegen Vikingur Reykjavik erhoffte man sich in Ålesund weitere Punkte, leider vergebens: Die trainerlose Mannschaft behielt mit 4:3 die Oberhand. Da schon das erste Auswärtsspiel gegen den Rosenborg BK mit 4:0 verloren wurde, rutschte der IA Akranes um einen Platz nach unten auf Rang 5, immerhin mit 47 Punkten punktgleich mit dem neuen Viertplatzierten und weiterhin auf einem internationalen Startplatz. Am nächsten ZAT hat man Gelegenheit, die aktuelle Platzierung zuhause gegen den FH Hafnarfjörður und Sandefjord Fotball abzusichern. Die letzte Partie ab diesem 11. ZAT steht dann auswärts bei Lyn Oslo an.
FH Hafnarfjörður
:
Der isländische Aufsteiger und Trainer Finni zockt können mittlerweile für die nächste Saison und den ersten internationalen Auftritt planen. Denn am 10. ZAT konnten beide Heimspiele gegen das Schlusslicht aus Bergen (3:2) und gegen Malmö (4:0) gewonnen werden. Die 2:0-Niederlage in Ålesund war hier Nebensache. Mit jetzt 47 Punkten schob man sich dank der besseren Tordifferenz auf Rang 4 vor. Am nächsten ZAT hat Trainer Finni zockt auswärts gegen den IA Akranes und gegen Sandefjord Fotball die Möglichkeit, diesen internationalen Startplatz zu verteidigen. Zuhause empfängt man den Tabellenführer aus Oslo.
Vikingur Reykjavik
:
Champions League oder Europa League; diese Frage dürfte Trainer El Sansi nach diesem 10. ZAT am Meisten beschäftigen. Denn nachdem Vikingur Reykjavik zuhause gegen den Ålesunds FK nicht über ein 3:3-Unentschieden kam, konnte der zweite Tabellenplatz nicht verteidigt werden. Zwar gewann man das zweite Heimspiel gegen Sandefjord Fotball klar mit 4:0, doch nach der 1:0 Niederlage in Akranes ist man jetzt mit 53 Punkten nur noch auf Rang 3. Schuld hieran ist die schlechtere Tordifferenz. Am nächsten ZAT ist man zu Gast bei Lyn Oslo und dem Malmö FF. Zuhause empfängt man aus Bergen den FK Fyllingsdalen.
Rosenborg BK
:
Wer am Anfang dieser Saison behauptet hätte, dass der Rosenborg BK in der nächsten Saison vielleicht in der Champions League spielen könnte, wäre sicher ausgelacht worden. Aber genau diese Chance bietet sich nun Trainer Cios und seinem Team aus Trondheim: Dank der ungefährdeten Heimsiege gegen die Mannschaften IA Akranes (4:0) und Lyn Oslo (3:0) klettert der Rosenborg BK mit jetzt 53 Punkten auf Rang 2. Interessant ist auch ein Blick auf die Statistik: Der Rosenborg BK konnte bisher als einziges Team alle Heimspiele gewinnen. Auswärts holte man bisher nur fünf Zähler und ist damit schlechtestes Auswärtsteam. Damit ist die bisherige Strategie von Trainer Cios aufgegangen. Am nächsten ZAT stehen zwei Auswärtsspiele gegen den FK Fyllingsdalen und Vålerwnga Oslo an, zuhause ist das Team aus Malmö zu Gast.
Vålerenga Oslo
:
Dank der beiden Heimsiege gegen Sandefjord Fotball (3:2) und dem FK Fyllingsdalen (3:1) kommt Trainer Hans Meier der Titelverteidigung einen großen Schritt näher. Daher kann man die Niederlage im Stadtderby auswärts gegen Lyn Oslo (4:0) verkraften. Mit jetzt 58 Punkten und Rang 1 wird man auf den letzten Metern nihts mehr riskieren. Am nächsten ZAT stehen nebem dem Topspiel zuhause gegen den neuen Tabellenzweiten aus Trondheim zwei Auswärtsspiele an: Sowohl der Malmö FF wie auch der Aufsteiger aus Hafnarfjörður werden den amtierenden Meister nicht die Meisterschaft verbauen können.

Europa League Hauptrunde
Der dritte ZAT der Hauptrunde in der Gruppe 3 endete für den Ålesunds FK nicht so wie erwartet. Zwar konnte man das Heimspiel gegen den FK Sarajevo mit 6:3 gewinnen, doch aufgrund der gefallenen Tore schieden sowohl Ålesund wie auch Sarajevo aus.
In der Gruppe 7 versuchte der FK Fyllingsdalen noch, das Blatt zu wenden. Das Heimspiel gegen dennFC Wohlen wurde mit 3:2 gewonnen. Jetzt hing alles an der Auswärtspartie gegen Inter Mailand. Doch leider ging man dort mit einem 5:1 unter und schied folglich auch aus.

Champions League Hauptrunde
Vålerenga Oslo
konnte in der Gruppe 7 am letzten ZAT der Hauptrunde dank eines 7:0-Heimsieges gegen F91 Dudelange das Ticket für die KO-Runde lösen. Die 5:0-Niederlage auswärts gegen den Ross County FC konnte den Gruppensieg des amtierenden norwegischen Meisters nicht verhindern.

Champions League KO-Runde
Im Achtelfinale trifft Vålerenga Oslo nun auf den Finn Harps FC. Der amtierende Meister und aktuelle Tabellenführer der irischen Airtricity League dürfte in dieser Partie als Favorit gelten.

Der neue Aufsteiger
In norwegischen Tippeligaen steht nächste Woche der vorletzte ZAT an. Damit stellt sich unweigerlich die Frage, wer aufsteigen soll. Aktuell ist Schweden mit nur einem Team in der Tippeligaen vertreten. Daher könnte der IFK Göteborg wieder aufsteigen. Alternativen wären der Djurgårdens IF, Helsingborgs IF oder der IFK Norrköping. Wer soll nach Deiner Meinung in die Tippeligaen aufsteigen?
Eine entsprechende Rückmeldung über den Zeitungsartikel wird mit einem Sonder-Bonus von zusätzlichen 0,1 TK honoriert.

Der FK Fyllingsdalen und der Ålesunds FK kämpfen um den Klassenerhalt

christian für Norwegen am 03.04.2021, 20:43

Endlich regt sich im Bergener Stadtteil Fyllingsdalen etwas Hoffnung, konnte man punktemäßig an die trainerlose Mannschaft aus Ålesund herankommen. Damit hat der Abstiegskampf an Dramatik gewonnen. Wer wird am Ende die Nase vorn haben? Hier nun erstmal mehr zum 9. ZAT:

FK Fyllingsdalen:
Trainer nElsen profitierte von der Schwäche des direkten Kontrahenten aus Ålesund. Wäre die Niederlage zuhause nicht gegen den IA Akranes (3:4) gewesen, hätte man den letzten Tabellenplatz endlich verlassen können. Denn auswärts in Sandefjord gelang widererwartend ein 0:1-Erfolg. Und das zweite Heimspiel gegen Lyn Oslo konnte mit 2:0 gewonnen werden. Mit jetzt 26 Punkten ist man nur noch aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf Rang 10 und damit Letzter. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause den Malmö FF. Auswärts ist man beim Aufsteiger FH Hafnarfjörður und beim Tabellenführer und amtierenden Meister aus Oslo zu Gast. Damit dürfte es schwieriger werden, Ålesund zu überholen.
Ålesunds FK:
Dass es schwer werden würde an diesem 9. ZAT, wusste das trainerlose Team aus Ålesund. Überraschend war das 3:3-Unentschieden auswärts in Malmö. Doch zuhause kannte der Tabellenführer Vålerenga Oslo keine Gnade; die Partie endete 1:4. Auch das Auswärtsspiel beim Rosenborg BK endete mit einer 3:1-Niederlage. Damit ist der Punktevorsprung hin, der Ålsunds FK konnte mit 26 Punkten nur aufgrund der besseren Tordifferenz Rang 9 behaupten. Am nächsten ZAT stehen wieder zwei Heimspiele an. Doch erst muss man zu Vikingur Reykjavik, bevor zuhause der FH Hafnarfjörður und IA Akranes zu Gast sind. Wie wird sich das trainerlose Team gegen die Isländer präsentieren?
Malmö FF:
Auch die Mannschaft von Trainer Blackout konnte an diesem ZAT nicht überzeugen. Ausgerechnet gegen die trainerlose Mannschaft aus Ålesund musste man zuhause ein 3:3-Unentschieden akzeptieren. Auswärts beim IA Akranes zeigte man eine schwache Leistung, die Partie endete 1:0. Bitter war auch die 1:2-Heimniederlage gegen Sandefjord. Mit jetzt 31 Punkten hat man weiterhin Rang 8 inne. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause den FK Lyn Oslo. Weiter stehen zwei Auswärtsspiele gegen den FK Fyllingsdalen und den FH Hafnarfjörður an. 
FK Lyn Oslo:
Trainer Ilja und der FK Lyn Oslo hatten Glück, holten doch auch die anderen beiden Kontrahenten im Kampf um einen internationalen Startplatz nur drei Zähler. Das einzige Heimspiel gegen Sandefjord Fotball wurde mit 4:2 gewonnen. Auswärts gegen den Aufsteiger aus Hafnarfjörður (4:0) und gegen das Schlusslicht FK Fyllingsdalen (2:0) war nichts zu holen. Mit jetzt 39 Punkten und Rang 7 wart Trainer Ilja aber seine Chancen auf eine bessere Platzierung. Dazu müsste man am nächsten ZAT neben dem Heimspiel gegen Tabellenführer Vålerenga Oslo auch eines der beiden Auswärtsspiele gegen den Malmö FF oder den Rosenborg BK gewinnen.
Sandefjord Fotball:
Schwacher ZAT für die Mannschaft von Trainer RoLeBo: Auswärts gegen Lyn Oslo (4:2) verlor man genauso wie zuhause gegen den Tabellenletzten, den FK Fyllingsdalen (0:1). Nur im zweiten Auswärtsspiel gegen den Malmö FF konnte ein 1:2-Sieg herausgespielt werden. Mit jetzt 40 Punkten und Rang 6 muss man sich anstrengen, will Sandefjord nächste Saison international spielen. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause den Rosenborg BK. Die Auswärtsspiele gegen Vålerenga Oslo und Vikingur Reykjavik sind zwei harte Brocken. 
FH Hafnarfjörður
Glück gehabt können der isländische Aufsteiger und Trainer Finni zockt sagen: Trotz eines Hejmspieles gegen Lyn Oslo (4:0) kann man mit 41 Punkten und Rang 5 noch immer von Europa träumen. Auswärts verlor man deutlich gegen die Mannschaft von Rosenborg BK (4:0). In der zweiten Auswärtspartie gegen Vikingur Reykjavik (1:0) hat man Punkte liegen gelassen. Doch stehen am nächsten ZAT mit den Spielen gegen den FK Fyllingsdalen und Malmö zwei leichte Heimspiele an. Auch auswärts in Ålesund sind Punkte möglich.
IA Akranes:
Der IA Akranes und Trainer Thies konnten sich am 9. ZAT bei den Fans mit einer tollen Leistung für das schlechte Abschneiden  am vergangenen ZAT revanchieren. Beim FK Fyllingsdalen jubelten die Mannschaft über einen 3:4-Sieg. Zuhause gegen Malmö reichte ein 1:0. Auch im zweiten Auswärtsspiel bei Vålerenga Oslo ging man trotz eines 4:4-Unentschiedens gefühlt als Sieger vom Platz. Mit jetzt 44 Punkten klettert man auf Rang 4. Am nächsten ZAT kommt Vikingur Reykjavik ins heimische Stadion. Auswärts muss man beim Rosenborg BK und in Ålesund ran. 
Rosenborg BK:
Trainer Cios und sein Team fahren an diesem ZAT zuhause gegen die beiden isländischen Vereine aus Hafnarfjörður (4:0) und Akranes (3:1) jeweils drei Zähler ein. Auch auswärts bei Vikingur Reykjavik (1:0) wären Punkte möglich gewesen. Mit jetzt 47 Punkten verteidigt der Rosenborg BK Rang 3. Am nächsten ZAT stehen erneut zwei Heimspiele gegen den IA Akranes und Lyn Oslo an. Auch auswärts in Sandefjord könnte man punkten.
Vikingur Reykjavik:
Das man mit bescheidenen Mitteln auch zum Ziel kommt, bewies Trainer El Sansi an diesem 9. ZAT: Vikingur Reykjavik konnte beide Heimspiele gegen den Rosenborg BK und FH Hafnarfjörður jeweils mit 1:0 gewinnen. Im Topspiel bei Vålerenga Oslo verlor man allerdings mit 3:0. Mit jetzt 49 Punkten und Rang 2 ist man nur drei Zähler hinter dem Tabellenführer aus Oslo. Doch konnte man Verfolger Rosenborg BK nicht abschütteln. Am nächsten ZAT stehen mit den Heimspielen gegen den Ålesunds FK und Sandefjord Fotball zwei machbare Aufgaben an. Anspruchsvoller ist da schon die Partie auswärts in Akranes.
Vålerenga Oslo:
Mit einem fast perfekten ZAT kommte Trainer Hans Meier die Tabellenführung von Vålerenga Oslo leicht ausbauen: Zuhause gegen Verfolger Vikingur Reykjavik reichte ein 3:0. Auch die trainerlose Mannschaft von Ålesund fegte man auswärts mit 1:4 vom Platz. Ärgerlich ist nur das 4:4-Unentschieden zuhause gegen den IA Akranes. Mit jetzt 52 Punkten ist man weiter auf Kurs, konnte man sich aber nicht wirklich absetzen. Am nächsten ZAT kommen mit Sandefjord Fotball und dem FK Fyllingsdalen eher schächere Gegner nach Oslo. Und auch auswärts im Stadtderby gegen Lyn Oslo sind Punkte drin.

Norske Mesterskapet 
Der erste Titel ist vergeben: In der Gruppenphase trafen die Finalisten schon zweimal aufeinander; beide Partien konnten die Isländer aus Akranes gewinnen. Im Finale des Norske Mesterskapet stand es nach 120 Minuten 1:1-Unentschieden. Die Entscheidung musste also im Elfmeterschießen fallen. Und hier hatte Lyn Oslomit 5:3 die Nase vorn. Damit hat Trainer Ilja bereits in der ersten Saison abgeliefert.

Europa League Hauptrunde
Am zweiten ZAT der Hauptrunde spielten in der Gruppe 3 sowohl der Ålesunds FK wie auch der Gegner Shelbourne FC auf Sicherheit: Beide Teams gewannen ihre Heimspiele mit 5:0. Damit wahrt die trainerlose Mannschaft ihre Chance auf die nächste Runde. Die nächsten Gegner sind zuhause der FK Sarajevo und auswärts der RC Lens.
Hingegen wagte in der Gruppe 7 der FK Fyllingsdalen zu wenig: Auswärts beim SK Bischofshofen kam man nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Das Rückspiel zuhause ging mit 2:4 verloren. Mit jetzt 4 Punkten wird es schwer werden, die nächste Runde zu erreichen, heißen die nächsten Gegner doch Inter Mailand und FC Wohlen. 

Champions League Hauptrunde
Vålerenga Oslo
 warte in der Gruppe 7 gegen Levski Sofia (4:0, 0:5) mit den drei Punkten aus dem Heimspiel seine Chance auf die nächste Runde. Ob es in der Champions League oder doch in der Europa League weiter geht, entscheidet sich in den verbleibenden Spielen zuhause gegen F91 Dudelange und auswärts gegen den Ross County FC.

Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft?

christian für Norwegen am 28.03.2021, 15:05

Nach einem rabenschwarzen ZAT für den IA Akranes und und der Auswärtspleite von Vikingur Reykjavik in Malmö steigen die Chancen des amtierenden Meisters Vålerenga Oslo, den Titel verteidigen zu können. Hier nun mehr zum 8. ZAT:

FK Fyllingsdalen:
Trainer nElsen muss weiter fürchten, mit dem FK Fyllingsdalen abzusteigen: Zwar traf seine Mannschaft in allen drei Spielen jeweils zweimal, doch es reichte nie zum Sieg: In Rosenborg und zuhause gegen Vikingur Reykjavik kassierte man jeweils vier Gegentore, nur in Ålesund reichte es am Ende für eine Teilung der Punkte. Mit jetzt 20 Punkten liegt man schon fünf Zähler zurück auf den rettenden vorletzten Platz. Am nächsten ZAT kann der Versuch gelingen, den Rückstand auf den trainerlosen Verein aus Ålesund zu verkürzen, stehen doch zwei Heimspiele gegen IA Akranes und Lyn Oslo an, während Ålesund nur eines hat. Auswärts spielt der FK Fyllingsdalen in Sandefjord.
Ålesunds FK
:
Trotz zweier Heimspiele kam die Mannschaft aus Ålesund an diesem ZAT nur auf vier Zähler: Zwar konnte das erste Heimspiel gegen Sandefjord Fotball mit 1:0 gewonnen werden, doch gerade die direkte Partie gegen den Letzten aus Fyllingsdalen endete mit einem 2:2-Unentschieden. Und da man bei Lyn Oslo knapp mit 3:2 verlor, konnte man zwar den Abstand auf den letzten Tabellenplatz leicht vergrößern, doch mit jetzt 25 Punkten hat man die Gefahrenzone noch nicht ganz verlassen. Am nächsten ZAT stehen zwei Auswärtsspiele in Malmö und Rosenborg an. Zuhause empfängt man den Tabellenführer aus Oslo.
Malmö FF:
Trainer Blackout dürfte mit seinen Jungs zufrieden sein, holte der Malmö FF doch sechs Zähler bei nur einem Heimspiel. Auswärts beim Tabellenführer Vålerenga Oslo gingen die Schweden mit 5:0 baden. Für den Heimsieg gegen das Team aus Rosenborg reichte ein Tor. Ein Torfestival wurde die zweite Auswärtspartie gegen Vikingur Reykjavik, denn Malmö gewann diese Begegnung mit 1:5! Mit jetzt 30 Punkten steht Malmö FF unverändert auf Rang 8, sechs Zähler Abstand auf den nächsten Platz oben und fünf nach unten. Am nächsten ZAT hat man die Mannschaften aus Ålesund und Sandefjord zu Gast, der Gegner auswärts heißt IA Akranes.
FK Lyn Oslo
:
Auch Trainer Ilja und der FK Lyn Oslo holten bei nur einem Heimspiel sechs Zähler, doch hatte man auf mehr gehofft: Auswärts gegen Vikingur Reykjavik verlor man 4:2. Gegen den Ålesunds FK konnte zuhause ein knappes 3:2 verteidigt werden, beim IA Akranes hingegen konnte man beim 1:4-Sieg zeigen, warum man nächte Saison international spielen will. Mit jetzt 36 Punkten liegt man nur einen Zähler zurück auf einen Tabellenplatz mit internationaler Startberechtigung. Am nächsten ZAT muss man auswärts beim isländischen Aufsteiger und in Sandefjord antreten. Doch als erstes steht ein Heimspiel gegen Sandefjord Fotball an.
IA Akranes
:
Mitfavorit IA Akranes verabschiedet sich nach katastrophalem ZAT wohl aus dem Kampf um die Meisterschaft, wird das Team doch von dritten Rang auf Rang 6 durchgereicht. Null Punkte, damit hatte Trainer Thies nicht gerechnet. Die beiden Auswärtsspiele gegen den FH Hafnarfjörður und Sandefjord Fotball gingen war jeweils mit 3:0 verloren, doch mit einem Heimsieg gegen den FK Lyn Oslo war fest gerechnet worden. Doch am Ende stand es 1:4, die Leistung war einfach zu schwach. Rang 7 mit unverändert 37 Punkten war die Konsequenz. Egal, schnell abhaken ist die Devise, will man mindestens einen internationalen Startplatz ergattern. Am nächsten ZAT stehen erneut zwei Auswärtsspiele an. Gegner dort sind der Tabellenletzte aus Fyllingsdalen und der Tabellenführer aus Oslo. Zuhause ist das schwedische Team aus Malmö zu Gast.
Sandefjord Fotball
:
Für die Mannschaft von Trainer RoLeBo war  am letzten ZAT mehr drin gewesen als nur drei Zähler aus dem 3:0-Heimsieg gegen den IA Akranes. Bereits im ersten Auswärtsspiel gegen den Ålesunds FK (1:0) lies man Punkte liegen. Hatte man zu viel Respekt vor dieser Mannschaft? Auch die Bemühungen gegen den Aufsteiger waren nicht mit Erfolg gekrönt, die Partie gegen den FH Hafnarfjörður endete 4:2. Mit jetzt 37 Punkten und Rang 5 konnte man den internationalen Startplatz knapp verteidigen, doch die Verfolger aus Akranes und Oslo sind dicht dran. Am nächsten ZAT stehen wieder zwei Spiele auswärts gegen Lyn Oslo und die Schweden aus Malmö an. Zuhause empfängt man den FK Fyllingsdalen.
FH Hafnarfjörður
:
Dank der beiden Heimsiege gegen den IA Akranes (3:0) und den Clubs aus Sandefjord (4:2) und aufgrund des zusätzlich schlechten Abschneidens der beiden Gegner am 8. ZAT kann der isländische Aufsteiger unter Trainer Finni zockt beide Teams überholen und damit zwei Plätze in der Tabelle gutmachen. Im Nachhinein könnte man sich ärgern, das Spiel auswärts beim Tabellenführer knapp mit 1:0 verloren zu haben. Mit jetzt 38 Punkten und Rang 4 muss man allerdings acht geben, drei Teams haben nur max. zwei Zähler weniger auf dem Konto. Zumindest Lyn Oslo kann man am nächsten ZAT zuhause auf Abstand halten. Auswärts muss Trainer Finni zockt mit seinen Jungs in Rosenborg und in Reykjavik ran.
Rosenborg BK
:
In den beiden Heimspielen des Rosenborg BKs unter Trainer Cios wurde nichts riskiert:  Gegen den FK Fyllingsdalen reichte am Ende ein 4:2, gegen den Tabellenführer aus Oslo ein knappes 4:3. Da auf Sicherheit gespielt wurde, dürfte die knappe 1:0-Niderlage in Malmö vertretbar sein. Mit jetzt 41 Punkte klettert der Rosenborg BK weiter nach oben und belegt aktuell Rang 3. Am nächsten ZAT warten zuhause mit dem dem isländischen Aufsteiger FH Hafnarfjörður und dem Ålesunds FK lösbare Aufgaben. Interessant dürfte die Partie bei Tabellenzweiten Vikingur Reykjavik werden.
Vikingur Reykjavik
:
Der Versuch von Trainer El Sansi, am Tabellenführer vorbeizuziehen, wurde leider in Malmö begraben: Zuhause gegen Lyn Oslo (4:2) und auswärts in Fyllingsdalen (2:4) sammelten die Isländer sechs Zähler, bevor zuhause der Malmö FF auflief. Wue schon zuletzt gegen den IA Akranes endete auch die Partie gegen die Schweden mit einer 1:4-Niederlage. Damit bleibt Vikingur Reykjavik auf Rang 2 mit jetzt 43 Punkten. Am nächsten ZAT kommt es zum Topspiel gegen den Tabellenführer aus Oslo. Zuhause sind dann der Rosenborg BK und FH Hafnarfjörður zu Gast. Kann man dieses Mal wieder die Tabellenführung übernehmen?
Vålerenga Oslo
:
Der Versuch von Trainer Hans Meier, etwas mehr Abstand zum Verfolger Vikingur Reykjavik zu erspielen, ging leider nicht auf. Zwar konnten beide Heimspiele gegen den Malmö FF (5:0) bzw. FH Hafnarfjörður (1:0) gewonnen werden, doch auswärts beim Rosenborg BK behielt der Gastgeber dank eines 4:3 die Oberhand. Dennoch kann man bei Vålerenga Oslo mit jetzt 45 Punkte und Rang 1 weiterhin zufrieden sein. Am nächsten ZAT kommt es im eigenen Station zum Spitzenspiel gegen Vikingur Reykjavik und auch im zweiten Heimspiel erwartet man mit IA Akranes eine isländische Mannschaft. Drei Zähler sind auch auswärts beim Ålesunds FK drin, der immer noch ohne Trainer ist.


Norske Mesterskapet 

Im Halbfinale haben sich mit dem IA Akranes und dem FK Lyn Oslo jeweils die Favoriten durchgesetzt. Das Finale des Norske Mesterskapet dürfte erst im Elfmeterschießen entschieden werden. Wer wird der neue Pokalsieger?


Europaopa League Hauptrunde

Der Ålesunds FK konnte in der Gruppe 3 sein erstes Heimspiel gegen den RC Lens mit 3:0 gewinnen und damit die ersten drei Punkte holen. Die nächsten beiden Begegnungen stehen gegen den Shelbourne FC an.
In der Gruppe 7 konnte der FK Fyllingsdalen Inter Mailand mit 1:0 besiegen. Auswärts beim FC Wohlen musste man sich knapp mit 3:2 geschlagen geben. Gegner in den nächsten beiden Spielen ist SK Bischofshofen.


Champions League Hauptrunde
Vålerenga Oslo
konnte in der Gruppe 7 das Heimspiel gegen den Ross County FC klar mit 5:0 für sich entscheiden. Die nächsten drei Punkte werden hoffentlich am nächsten ZAT gewinnen, bei dem man auf Levski Sofia trifft.

IA Akranes startet erfolgreich in die Rückrunde und mischt im Titelkampf mit - keine Veränderung in der zweiten Tabellenhälfte

christian für Norwegen am 21.03.2021, 12:35

Die Tabellenführung ist weiter umkämpft zwischen dem amtierenden Meister Vålerenga Oslo und Vikingur Reykjavik. Mit den IA Akranes - punktgleich mit dem Verfolger - scheint sich jetzt ein drittes Team einmischen zu wollen. Selbst der Rosenborg BK und Sandefjord Fotball könnten noch ein Wörtchen im Kampf um die Meisterschaft mitreden. Doch hier erst einmal die Details zum 7. ZAT:

FK Fyllingsdalen:
Zu Beginn der Rückrunde hatte die Mannschaft von Trainer nElsen zwei Heimspiele: In der Begegnung gegen den Aufsteiger FH Hafnarfjörður konnte dank eines 2:0-Sieges drei Zähler mitgenommen werden. Nachdem die Partie auswärts in Malmö mit 5:1 endete, lag die ganze Hoffnung auf dem Heimspiel gegen den Meister aus Oslo. Doch der hatte im Kampf um die Titelverteidigung kein Pardon mit dem Schlusslicht der Tippeligaen, so dass der FK Fyllingsdalen mit einer 1:4-Klatsche abgestraft wurde. Mit jetzt 19 Punkten konnte das Team von Trainer nElsen den Abstand auf den rettenden vorletzten Platz etwas verkürzen. Am nächsten ZAT wartet zuhause mit Vikingur Reykjavik eine schwere Aufgabe, doch hat man im direkten Duell in Ålesund die Möglichkeit, am Vorletzten vorbeizuziehen.
Ålesunds FK:
Ein schlechter Start in die Rückrunde war das für die trainerlose Mannschaft aus Ålesund: Im einzigen Heimspiel musste man gegen Vikingur Reykjavik eine Punkteteilung nach dem 3:3-Unentschieden akzeptieren. Auswärts hatte der Ålesunds FK weder beim Aufsteiger aus Island (3:0) noch beim dritten isländischen Verein aus Akranes (3:1) eine Chance. Das Islandabenteuer brachte den Ålesunds FK nur näher ans Tabellenende: Mit 21 Punkten ist man mit zwei Zählern Vorsprung noch auf Rang 9 der Tippeligaen. Am nächsten ZAT warten zwei Heimspiele auf die Mannschaft aus Ålesund. Mit Siegen gegen den Sandefjord Fotball und FK Fyllingsdalen könnten man den Abstand auf den letzten Tabellenplatz wieder vergrößern.
Malmö FF:
Ärgern dürfte sich Trainer Blackout über die 4:5-Niederlage zuhause gegen den Aufsteiger FH Hafnarfjörður, wurde doch die erste Heimpartie gegen den FK Fyllingsdalen klar mit 5:1 gewonnen. Und auch auswärts beim FK Lyn Oslo wäre mehr drin gewesen. Und so steht der einzige schwedische Verein der Tippeligaen mit jetzt 24 Punkten weiterhin auf Rang 8. Die nächsten Gegner auswärts heißen Vålerenga Oslo und Vikingur Reykjavik, wo Punktemitnahmen wohl vergebene Mühe sind. So muss man im Heimspiel gegen den Rosenborg BK die notwendigen Punkte holen, um nicht weiter in der Tabelle abzurutschen.
FK Lyn Oslo:
Smooth mogelte sich Trainer Ilja und der FK Lyn Oslo durch diesen 7. ZAT: Zuhause reichten ein 1:0 gegen den Malmö FF und ein 2:0 gegen den Rosenborg BK, um Anschluss an das Mittelfeld zu halten. Zwar steht man weiter auf Rang 7 mit jetzt 30 Punkten, doch liegt der FK Lyn Oslo nur vier Zähler hinter eine r Platzieren mit internationaler Startberechtigung. Am nächsten ZAT muss man auswärts bei den beiden Meisterjägern Vikingur Reykjavik und IA Akranes antreten. Im Heimspiel gegen den Ålesunds FK dürften hingegen drei Zähler Pflicht sein.
FH Hafnarfjörður
Dank eines Kraftaktes bleiben der isländische Aufsteiger und Trainer Finni zockt im Rennen um einen internationalen Startplatz: Neben den erwarteten drei Zählern zuhause gegen den Ålesunds FK kämpfte man in Malmö den Gegner mit einem 4:5 nieder. Warum gerade Malmö und nicht das schwächere Team aus Fyllingsdalen (2:0) auswärts so angegangen wurde, ist leider nicht bekannt. Mit jetzt 32 Punkten und Rang 6 ist der Blick ganz klar auf die obere Tabellenhälfte gerichtet. Doch die nächsten Begegnungen - zuhause gegen den IA Akranes und Sandefjord Fotball sowie auswärts bei Vålerenga Oslo - haben es in sich.
Sandefjord Fotball:
Die Mannschaft von Trainer RoLeBo hatte zuhause mit Vålerenga Oslo (3:0) und Vikingur Reykjavik (2:0) keine leichten Gegner, dennoch konnten diese Spiele zu Null gewonnen werden. Schwerer tat sich der Sandefjord Fotball auswärts beim Rosenborg BK (2:1). Mit jetzt 34 Punkten und Rang 5 darf man weiter von der Europa League träumen. Am nächsten ZAT kann man erneut auf sechs oder eventuell sogar neun Zähler spekulieren, auch wenn zuhause mit dem IA Akranes keine leichte Aufgabe wartet. Die weiteren Punkte kann man in Ålesund und beim Aufsteiger FH Hafnarfjörður holen.
Rosenborg BK:
Mehr als drei Zähler im Heimspiel gegen den Sandefjord Fotball (2:1) waren zum Start der Rückrunde leider nicht drin. Aus den Auswärtspartien gegen den IA Akranes (3:2) und Lyn Oslo (2:0) konnte kein einziger Punkt mitgenommen werden. Und dennoch können Trainer Cios und seine Mannschaft aus Rosenborg mit dem Ergebnis zufrieden sein: Mit jetzt 35 Punkte und Rang 4 kann man theoretisch auch noch in den Kampf um die Meisterschaft eingreifen. Am nächsten ZAT warten zuhause mit dem FK Fyllingsdalen und Vålerenga Oslo interessante Gegner, während in Malmö eine vermeintlich leichte Aufgabe wartet.
IA Akranes:
Mit einem perfekten ZAT zum Start der Rückrunde meldet sich die Mannschaft von Trainer Thies mit einer Kampfansage an Vålerenga Oslo und Vikingur Reykjavik zurück. Neben den beiden Heimsiegen gegen den Rosenborg BK (3:2) und den Ålesunds FK (3:1) dürfte insbesondere der 1:4-Sieg in Reykjavik aufhorchen lassen. Rang 3 mit 37 Punkten - punktgleich mit dem isländischen Verfolger aus Reykjavik - meldet der IA Akranes seinen Anspruch als bester isländischen Verein und würdiger Meister der Tippeligaen an. Am nächsten ZAT kann Trainer Thies erst auswärts beim Aufsteiger FH Hafnarfjörður und beim Sandefjord Fotball und dann zuhause gegen Lyn Oslo den Anspruch seiner Mannschaft untermauern.
Vikingur Reykjavik:
Wie gewonnen, so zeronnen. Und dann nervt da auch noch der IA Akranes mit Trainer Thies und will einem den Platz als beste isländische Mannschaft streitig machen ... Die Nerven bei Trainer El Sansi liegen blank! Dass die erste Meisterschaft nur gewonnen werden kann, wenn man bereit ist, auch riskanter zu spielen, lag auf der Hand. Titelverteidiger und Tabellenführer Vålerenga Oslo hat halt mit die meisten Reserven. Doch dass gerade der IA Akranes (1:4) zum Stolperstein wird, ist mehr als ärgerlich. Dass Vikingur Reykjavik in Ålesund mit einem 3:3-Unentschieden nach Hause fahren musste, tat noch das Übrige dazu ... Rang 2 mit 37 Punkten. Jetzt muss man noch zwei Mitbewerber im Auge behalten! Zum Glück gilt dies auch für Vålerenga Oslo, so dass man mit etwas Glück der lachende Dritte sein könnte. Doch wie geht Trainer El Sansi mit dieser neuen Situation um? Das kann er mit seinem Vikingur Reykjavik am nächsten ZAT beweisen, wenn man zuhause Lyn Oslo und den Club aus Malmö empfängt. Auch auswärts in Fyllingsdalen sollte der Gegner vor den Isländern gewarnt sein.
Vålerenga Oslo:
Was am Ende zählt, ist die Titelverteidigung. Wie unberechenbar ein ZAT sein kann, konnte Trainer Hans Meier bei Vikingur Reykjavik sehen. Bei Vålerenga Oslo ist man natürlich nicht sehr erbaut darüber, dass mit dem IA Akranes ein dritter Verein nach der Meisterschaft greifen will, doch in Oslo kann man sich gelassen geben. Das Stadtderby gegen Lyn Oslo endete 3:0 für sein Team und den FK Fyllingsdalen konnte man beim 1:4 aufzeigen, wieso man mit diesem Trainer nur absteigen kann. Mit jetzt 39 Punkte konnte erneut die Tabellenführung zurück erobert werden. An nächsten ZAT warten mit dem Malmö FF und dem FH Hafnarfjörður machbare Aufgaben, bevor man sich dann in Rosenborg behaupten muss.

Norske Mesterskapet 
Mit sehr unterschiedlichen Strategien gingen die verbliebenen Mannschaften in dieses Viertelfinale. 
Im ersten Viertelfinale riskierte Aufsteiger FH Hafnarfjörður alles und musste keine Niederlage gegen den Ålesunds FK hinnehmen. Damit kegelte man zwar den Titelverteidiger aus dem Wettbewerb, doch gleichzeitig besiegelte man damit auch sein eigenes Ausscheiden im Halbfinale.
Ausgeglichen und auf Augenhöhe maßen sich die Gegner im zweiten Viertelfinale, in dem der IA Akranes und der Malmö FF aufeinander trafen. Am Ende entschied die Auswärtstorregel dieses Viertelfinale zugunsten des IA Akranes. Der avanciert damit zu einem heißen Titelanwärter.
In der dritten Viertelfinalpartie trafen der FK Lyn Oslo und Vikingur Reykjavik aufeinander. Die Trainer beider Teams hatten bei ihrer Strategie bedacht, dass die Reserven bis zum Finale reichen müssen, mit dem glücklicheren Ende für Lyn Oslo. Auch der Hauptstadtclub gilt als möglicher Titelkandidat.
Im letzten Viertelfinale trafen der Rosenborg BK und Vålerenga Oslo aufeinander. Im Vorfeld war auch hier - wie in dritten Viertelfinale - kein klarer Favorit auszumachen. Am Ende setzte sich Rosenborg durch, dessen Trainer etwas mehr riskierte. Der Rosenborg BK geht aber nur als Ausseiter in die nächste Runde.
Im Halbfinale trifft im rein isländischen Duell der FH Hafnarfjörður auf den IA Akranes, während im rein norwegischen Halbfinale Rosenborg BK und Lyn Oslo um den Einzug in das Finale des Norske Mesterskapet kämpfen. 

Europa League Playoffs
Trainer Ilya und sein FK Lyn Oslo konnten am letzten ZAT der Playoffs in der Gruppe 2 keinen Boden gut machen und scheiden damit aus.
Überrascht hat hingegen Trainer nElsen und der FK Fyllingsdalen in der Gruppe 3: Mit etwas Glück im Auswärtspiel gegen La Jeunesse Esch (0:1) konnte seine Mannschaft neun Punkte am letzten ZAT der Playoffs holen und beendete damit die Gruppe als Zweiter.
Pech hatte letztendlich Vikingur Reykjavik in der Gruppe 4, denn das Team schied trotz dreier Siege am letzten ZAT der Playoffs aus. Grund dafür war die gegenüber dem Lyngby BK schlechtere Tordifferenz. Doch hat man alles gegeben und kann daher mit gehobenem Haupte zurück in der Tippeligaen aufspielen. 

Champions League 2. Qualifikationsrunde 
Glück gehabt: Mit Unterstützung des FC Liverpools, der auswärts bei Istanbulspor ein 4:4 erreichte, konnte sich der Ålesunds FK auf den dritten Gruppenplatz "retten" und spielt damit weiter in der Hauptrunde der Europa League.

Europa League Hauptrunde
Dort trifft der Ålesunds FK in der Gruppe 3 am nächsten ZAT auswärts auf den FK Sarajevo sowie zuhause auf den RC Lens. Viertes Team in dieser Gruppe ist der Shelbourne FC.
In der Gruppe 7 trifft der FK Fyllingsdalen zunächst im eigenen Stadion auf Inter Mailand, bevor man Gast beim FC Wohlen ist.

Champions League Hauptrunde
Endlich kann Vålerenga Oslo als amtierender Meister und aktueller Tabellenführer in der Gruppe 7 die Hauptrunde der Champions League aufmischen. Gegner dort sind am nächsten ZAT der Ross County FC und der Luxemburger Vertreter aus Dudelange. Die vierte Mannschaft ist Sevski Sofia.

Vikingur Reykjavik sichert sich die Herbstmeisterschaft

christian für Norwegen am 13.03.2021, 10:58

Es bleibt spannend in der Tippeligaen zu: Der amtierende Meister Vålerenga Oslo und Herausforderer Vikingur Reykjavik kämpfen erbittert um die Tabellenführung. Zum Abschluss der Hinrunde hatte die Mannschaft von Trainer El Sansi die Nase vorn. Das höhere Rest-TK allerdings hat das Team von Trainer Hans Meier aus Oslo. Aber sichert das am Ende auch die Titelverteidigung? 

Hier erst einmal die Details zum 6. ZAT:
FK Fyllingsdalen:
Trainer nElsen ist mit den FK Fyllingsdalen dort angekommen, wo er vergangene Saison mit dem IFK Göteborg aufgehört hat: Als Schlusslicht der Tippeligaen. Immerhin wurde das einzige Heimspiel gegen IA Akranes mit 2:0 gewonnen. Doch diese drei Zähler reichten am Ende nicht für eine bessere Platzierung aus. Denn dazu sind 16 Punkte zu wenig. In der Hinrunde war das Team von Trainer nElsen die schlechteste Heimmannschaft, auswärts konnte man diese "Ehre" dem Aufsteiger FH Hafnarfjörður überlassen, der eine noch schlechte Tordifferenz aufweisen konnte. Aber wo soll das enden, wenn sogar der trainerlose Verein aus Ålesund in der Tabelle besser darsteht? Am nächsten ZAT kann Trainer nElsen bei den beiden Heimspielen gegen FH Hafnarfjörður und Vålerenga Oslo beweisen, warum sein Team nicht absteigen sollte.
Ålesunds FK:
Wacker stemmt sich der trainerlose Verein aus Ålesund, Norwegens Jugendstilstadt, gegen den Abstieg: Zuhause gegen den amtierenden Meister aus Oslo konnte man 2:0 gewinnen, auswärts beim Aufsteiger aus Island noch ein 3:3-Unentschieden sichern. Nur im zweiten Heimspiel gegen den IA Akranes musste man sich mit 1:2 geschlagen geben. Doch immerhin ist man jetzt mit 20 Punkten auf Rang 9 der Tippeligaen. Doch der nächste ZAT wird schwer, trifft man doch zuhause auf den aktuellen Tabellenführer aus Reykjavik. Überhaupt ist dieser 7. ZAT sehr isländisch, denn die beiden Partien auswärts stehen bei FH Hafnarfjörður und IA Akranes an.
Malmö FF:
Auf einen perfekten ZAT hatte Trainer Blackout spekuliert und am Ende ging alles auf wie erhofft: Auswärts bei Lyn Oslo (3:4) und Sandefjord Fotball (1:4) reichten jeweils vier Tore. Und beim Heimspiel gegen den FK Fyllingsdalen (4:1) hätten weniger Tore zum Sieg gereicht. Doch was nützt das hohe Rest-TK, wenn keine Siege und keine bessere Tordifferenz herausspringt? Daher verlief der 6. ZAT goldrichtig: Malmö FF hat den letzten Tabellenplatz verlassen und ist jetzt mit 21 Punkten auf Rang 8. Und am nächsten ZAT warten auswärts bei Lyn Oslo und zuhause mit dem FK Fyllingsdalen und FH Hafnarfjörður drei lösbare Aufgaben.
FK Lyn Oslo:
Lehrreich war der vergangene ZAT vermutlich für Trainer Ilja und den FK Lyn Oslo. Wurden die Heimgegner falsch eingeschätzt: Während der FK Fyllingsdalen - wie ein Rückblick hätte erahnen lassen - an seinem nicht nachvollziehbaren Setzverhalten festhielt, musste man gegen den Malmö FF mit 3:4 eine bittere Niederlage akzeptieren. Im Ergebnis konnte man Rang 7 mit jetzt 24 Punkten verteidigen. Aber am nächsten ZAT bietet sich die Möglichkeit zu Revanche gegen Malmö, bevor man beim Stadtrivalen Vålerenga antreten muss. Auch im zweiten Heimspiel gegen Rosenborg ist ein Sieg drin. 
FH Hafnarfjörður
Ein bitterer ZAT war das für den isländischen Aufsteiger und Trainer Finni zockt: Im einzigen Heimspiel musste man gerade gegen den trainerlosen Verein aus Ålesund eine Punkteteilung akzeptieren. Schmerzlich ist auch die 1:0-Niederlage in Sandefjord. Doch mit 26 Punkten und Rang 6 ist man noch in Reichweite der internationalen Startplätze. Am nächsten ZAT stehen auswärts in Fyllingsdalen und Malmö wohl lösbare Aufgaben auf dem Programm. Und zuhause kann man es dem Ålesunds FK eine Lektion erteilen.
IA Akranes:
Zum Abschluss der Hinrunde reichten der Mannschaft von Trainer Thies ein 3:0-Heimsieg gegen Sandefjord Fotball und ein 1:2-Auswärtssieg in Ålesund, um mit jetzt 28 Punkten auf Rang 5 zu klettern. Am 7. ZAT stehen zuhause zwei Partien an. Die Gegner - Rosenborg BK und Ålesunds FK - sind zu schlagen. Ob das auch bei Vikingur Reykjavik so sein wird?
Sandefjord Fotball:
Trainer RoLeBo konnte zum Abschluss der Hinrunde nur das Heimspiel gegen den isländischen Aufsteiger mit 1:0 gewinnen. Der Malmö FF erwies sich leider als zu stark (1:4). Dennoch konnte Sandefjord Fotball Rang 4 mit 28 Punkten und der besseren Tordifferenz verteidigen. Am nächsten ZAT warten zuhause mit Vålerenga Oslo und Vikingur Reykjavik die bisher besten Mannschaften der Tippeligaen und damit keine einfachen Aufgaben. Doch auch beim Rosenborg BK dürfte es schwer fallen zu punkten.
Rosenborg BK:
Zwei Heimsiege sichern Trainer Cios und seiner Mannschaft aus Rosenborg weiterhin Rang 3 mit jetzt 32 Punkte. Sowohl die Mannschaft von Lyn Oslo (4:0) wie auch von Vålerenga Oslo (3:0) versuchten vergeblich, Rosenborgs Vereidigung zu durchbrechen. Am nächsten ZAT wartet zuhause Sandefjord Fotball. Und auswärts tritt man bei IA Akranes und Lyn Oslo an. Auf keine der Partien würde die Ligaleitung eine Wette platzieren. 
Vålerenga Oslo:
Was am Ende zählt, ist die Titelverteidigung. So oder so ähnlich dürfte Trainer Hans Meier sein Team auf den letzten ZAT der Hinrunde vorbereitet haben. Und das auch berechtigt, schloss man die Hinrunde nur auf Rang 2 mit 33 Punkten ab. Sicher wäre in Ålesund anstatt einer 2:0-Niederlage auch ein Sieg drin gewesen. Aber es gilt, die Kräfte über alle 12 ZATs hinweg klug einzusetzen, soll die Meisterschaft erneut gewonnen werden. Und es gibt schächere, leichter einzuschätzende Gegner, wie zum Beispiel der FK Fyllingsdalen am nächsten ZAT. Doch zuvor muss man erst gegen Sandefjord Fotball antreten, bevor dann zuhause Stadtrivale Lyn Oslo wartet.
Vikingur Reykjavik:
Mit einem breiten Grinsen und dem Siegeszeichen erschien Trainer El Sansi auf der Pressekonferenz nach dem 4:0-Heimsieg gegen den FH Hafnarfjörður. Vikingur Reykjavik ist mit 36 Punkten Herbstmeister. Und der Hauptstadtclub will mehr. Das lässt sich der Trainer auch mit kritischen Fragen zum weiteren Verlauf der Saison nicht verderben. El Sansi hat seine Strategie und ist sich sicher, den amtierenden Meister und Verfolger Rosenborg BK auf Distanz halten zu können. Und das kann und muss er am nächsten ZAT gegen Ålesund, Akranes und Sandefjord beweisen.

Norske Mesterskapet :
Glück hatte der Rosenborg BK in der Gruppe 1, gingen doch beide Spiele des 3. ZAT verloren. Dass es zum Erreichen des Viertelfinales reichte, ist der gegenüber dem FK Fyllingsdalen besseren Tordifferenz zu verdanken. Weiter sind natürlich auch der IA Akranes als Gruppensieger und Lyn Oslo.
In der Gruppe 2 sicherte sich der Aufsteiger aus Island dank zweier Siege am 3. ZAT den Einzug ins Viertelfinale und kickte damit Sandefjord Fotball aus dem Wettbewerb. Weiter sind auch Vikingur Reykjavik als Gruppensieger und der Malmö FF. 
Im Viertelfinale steigen Titelverteidiger Ålesunds FK und Vålerenga Oslo als amtierende Meister in den Wettbewerb ein. Am schwersten dürfte es das Team aus Malmö gegen IA Akranes haben. Und auch Aufsteiger FH Hafnarfjörður ist gegenüber dem Ålesunds FK leicht im Vorteil.
 
Europa League Playoffs
Einen NMR leistete sich Lyn Oslo in der Gruppe 2. Immerhin gab es gegen den RC Lens noch ein 0:0-Unentschieden. Doch damit haben Trainer Ilyas Chancen auf den Einzug in die nächste Runde einen herben Dämpfer erhalten. Am nächsten ZAT müssen daher zwei Siege her und selbst dann ist ein Weiterkommen noch unsicher.
Mit einer 1:4-Klatsche gegen Real Madrid geht der FK Fyllingsdalen in der Gruppe 3 nun in den nächsten ZAT. Da müssen am Besten drei Siege her, ansonsten droht das Ausscheiden. Während der FC Sarajevo und La Jeunesse Esch leichtere Gegner sein dürften, bleibt nur zu hoffen, auch gegen Sheffield punkten zu können.
Auch Vikingur Reykjavik in der Gruppe 4 scheint das Schicksal aller Vertreter der Tippeligaen in den Playoffs zu ereilen. Zwar konnten gegen Ural Jekaterinburg die ersten drei Punkte geholt werden, doch ohne drei Siege am nächsten ZAT wird man wohl auch ausscheiden. Imnerhin sind die Teams, gegen die man gewinnen sollte eher lösbare Aufgaben. 

Champions League 2. Qualifikationsrunde 
Zuviel Respekt hatte der Ålesunds FK vor dem Liverpool FC. Ansonsten wären die Partien anders ausgegangen und es hätte eine Vorentscheidung in der Gruppe 4 gegeben. Doch so haben alle Teams 6 Punkte. Das man nicht ausscheidet, davon ist man in Ålesund überzeugt. Ob es weiterhin die Champions League sein wird, hängt vom nächsten ZAT ab: Zuhause geht es erst gegen den türkischen Vertreter Istanbulspor, bevor man nach zu PGE GKS Belchatów geht.

Tabellenführung und Nichtabstiegsplatz umkämpft - Vorentscheidung im Norske Mesterskapet

christian für Norwegen am 02.03.2021, 13:07

Spannend geht es in der Tippeligaen zu: Zwischen Vålerenga Oslo und Vikingur Reykjavik ist ein Streit um die Tabellenführung entbrannt. Kann hier ein Verfolger noch ein Wörtchen mitreden? Auch am Tabellenende machen sich sowohl der FK Fyllingsdalen als auch Malmö FF Hoffnung, den rettenden vorletzten Tabellenplatz dauerhaft zu sichern. Toll wäre es, wenn man den trainerlosen Ålesunds FK überholen könnte, doch dieser hat sich am vergangenen ZAT wacker geschlagen. Kann er diesen Erfolg wiederholen? Hier die Details zum 5. ZAT im Einzelnen:
Malmö FF
:
Die Hoffnung in Malmö lebt, zumal man am letzten ZAT drei Zähler auf den Neuntplazierten aufholen konnte. Zuhause gegen den FH Hafnarfjörður konnten der Malmö FF und Trainer Blackout einen ungefährdeten 3:0-Sieg herausspielen. Im Nachhinein hätte man auch auswärts zumindest versuchen sollen, Punkte zu holen: Beim IA Akranes verloren man nur 1:0. Zwar ist der Malmö FF mit 12 Punkten immer noch auf dem 10. und letzten Rang, doch angesichts des höchsten Rest-TKs kann man fortan durchaus offensiver spielen. Am nächsten ZAT bietet sich hier eine gute Gelegenheit, trifft man doch auswärts auf die TK-schwachen Vereine von FK Lyn Oslo und Sandefjord Fotball. Auch zuhause sollte man gegen den FK Fyllingsdalen die Oberhand behalten und damit den letzten Tabellenplatz verlassen können.
FK Fyllingsdalen:
Nicht gut sieht es für Trainer nElsen und seinen FK Fyllingsdalen aus: Bereits zum dritten Mal hat man einen ZAT mit 0 Punkten abgeschlossen. Der Grund hierfür: In Fyllingsdalen scheint man nicht bereit zu sein, zuhause - aber auch auswärts - mal mehr als zwei Tore zu setzen. Selbst trainerlose Vereine schießen mehr Tore! Es verlangt ja keiner die maximal mögliche Anzahl von 7 Toren. Doch sofern Trainer nElson weiterhin an seiner bisherigen Spielweise festhält, die bereits zum Abstieg des IFK Göteborg - seiner letzten Trainerstation - geführt hat, scheint auch in dieser Saison ein Abstieg unausweichlich. Am nächsten ZAT steht nur ein Heimspiel gegen den IA Akranes an, in der man drei Zähler holen muss. Und auch auswärts beim Malmö FF kämpft man im direkten Duell um die Verteidigung des aktuellen 9. Rangs, den man mit unverändert 13 Punkten gerade noch inne hat.
Ålesunds FK:
Erleichterung in Ålesund: Der trainerlose Verein aus Norwegens Jugendstilstadt konnte die beiden Heimspiele gegen FK Lyn Oslo und Vikingur Reykjavik mit 1:0 gewinnen. Diese sechs wichtigen Punkte im Kampf um den Klassenerhalt bedeuten Rang 8 mit jetzt 16 Punkten. Zum Ende der Hinrunde stehen am nächsten ZAT zwei Heimspiele an. Kann man den Erfolg wiederholen? Die Gegner hier sind Vålerenga Oslo und IA Akranes. Auswärts ist das Team aus Ålesund in Island zu Gast beim Aufsteiger FH Hafnarfjörður.
FK Lyn Oslo:
Bitterer ZAT für Trainer Ilja und den FK Lyn Oslo: Zwar hatte man am 5. ZAT nur ein Heimspiel gegen den IA Akranes, doch dieses verlor man mit 4:5 knapp. Auch auswärts beim trainerlosen Ålesunds FK konnte man nicht punkten, das Spiel endete 1:0. Gegen Vikingur Reykjavik (4:0) war man sogar machtlos. Die Folge: Lyn Oslo rutscht um vier Plätze ab auf den 7. Rang mit jetzt 21 Punkten. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause die Abstiegskandidaten Malmö FF und FK Fyllingsdalen. Trotz des niedrigen Rest-TKs sind hier zwei Siege Pflicht. Auswärts tritt man in Rosenborg an.
IA Akranes:
Die Mannschaft von Trainer Thies nutzte die Schwächen der indirekten Gegner und konnte dank eines 1:0-Heimsieges gegen den Malmö FF und einer phänomenalen 4:5 Auswärtssieges gegen Lyn Oslo auf Rang 7 mit jetzt 22 Punkten verbessern. Am 6. ZAT empfängt man den TK-schwachen Sandefjord Fotball und auch auswärts warten mit dem FK Fyllingsdalen und dem Ålesunds FK zwei lösbare Aufgaben ... die Chancen auf einen perfekten ZAT?
FH Hafnarfjörður
:
Im Soll liegt die Mannschaft von Trainer Finni zockt: Dank zweier Heimsiege gegen den IA Akranes (4:0) und den FK Fyllingsdalen (3:2) klettert der Aufsteiger mit jetzt 25 Punkten auf Rang 5. Nur in der Auswärtspartie beim Malmö FF musste man sich mit 3:0 geschlagen geben. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause den trainerlosen Ålesunds FK und auch auswärts beim TK-schwachen Sandefjord Fotball könnten Punkte zu holen sein. Oder stellt man sich doch lieber Vikingur Reykjavik im Kampf um die Tabellenführung in den Weg?
Sandefjord Fotball:
Trainer RoLeBo konnte nur im Heimspiel gegen den Rosenborg BK einen 3:0-Heimsieg herausspielen. Auswärts bei Vikingur Reykjavik (4:2) und Vålerenga Oslo (3:0) war man nur Statist. Mit jetzt 25 Punkten und Rang 4 kann man weiterhin vom internationalen Geschäft träumen. Doch die Saison ist noch lang und das Rest-TK das Niedrigste in der Tippeligaen. Dabei ist es so wichtig, die nächsten beiden Heimspiele gegen den isländischen Aufsteiger und dem letzten schwedischen Verein zu gewinnen. 
Rosenborg BK:
Trainer Cios scheint sich mit seiner Mannschaft aus Rosenborg dauerhaft in der oberen Tabellenhälfte etablieren zu können: Die beiden Heimspiele gegen den FK Fyllingsdalen (3:1) und Ålesunds FK (3:0) bringen dem Verein sechs weitere Zähler und damit Platz 3 mit jetzt 26 Punkten. Am nächsten ZAT hat man die Gelegenheit, im Kampf um die Tabellenführung einzugreifen, reist man doch erst zu Vikingur Reykjavik, bevor man die Hinrunde zuhause gegen Vålerenga Oslo beendet. Dazwischen steht bereits ein Heimspiel gegen den TK-schwachen FK Lyn Oslo an.
Vikingur Reykjavik:
Nur kurz freuen konnte sich Trainer El Sansi über die Tabellenführung: Zwar konnte man die beiden Heimspiele gegen Sandefjord Fotball (4:2) und FK Lyn Oslo (4:0) gewinnen, doch akzeptierte man eine 1:0 Niederlage in Ålesund. Diese drei liegen gelassenen Punkte beim trainerlosen Verein kosteten letztendlich die Tabellenführung, obwohl man mit 30 Punkten nur drei Tore weniger auf dem Konto hat, was Rang 2 bedeutet. Am nächsten ZAT ist man gegenüber dem Kontrahenten aus Oslo leicht im Vorteil, hat man doch zwei Heimspiele. Doch muss man erst gegen den Rosenborg BK und den FH Hafnarfjörður gewinnen. Und auswärts beim neuen Tabellenführer Vålerenga Oslo dürfte es hoch hergehen.
Vålerenga Oslo:
Trainer Hans Meier konnte dank eines perfekten ZATs erneut die Tabellenführung übernehmen, doch Verfolger Vikingur Reykjavik hat ebenfalls 30 Punkte. Sowohl der Malmö FF (3:0) wie auch Sandefjord Fotball (3:0) konnten in Oslo keinen Angriff erfolgreich abschließen. Und der FK Fyllingsdalen ergab sich zuhause mit 1:3. Am nächsten ZAT reist man zuerst zum trainerlosen Verein aus Ålesund, bevor dann zuhause das Spitzenspiel gegen Vikingur Reykjavik wartet. Die letzte Partie auswärts beim Rosenborg BK - aktuell Dritter - dürfte schwierig werden.

Norske Mesterskapet
In der Gruppe 1 nutzte der FK Lyn Oslo seine Chance gegen den bisher schwach spielenden FK Fyllingsdalen und siegte in beiden  Partien mit 2:1 bzw. 1:2. Am nächsten ZAT kann man mit einem Heimsieg gegen den IA Akranes den Gruppensieg festmachen. Gute Chancen haben auch der Rosenborg BK und IA Akranes (jeweils 6 Punkte), die jeweils das Heimspiel am 2. ZAT gewannen und am 3. ZAT jeweils noch einmal gegen den FK Fyllingsdalen antreten müssen, der zwar ein hohes Rest-TK hat, aber auch ein leicht durchschaubares Setzverhalten.
In der Gruppe 2 konnten sowohl Vikingur Reykjavik wie auch der Malmö FF beide Spiele am 2. ZAT gewinnen und damit wohl vorzeitig die KO-Runde erreichen. Am nächsten ZAT kommt es im Spiel Sandefjord Fotball vs. FH Hafnarfjörður wohl um ein Endspiel um den dritten Startplatz für die KO-Runde.

Europa League Playoffs
In der Gruppe 2 profitierte Lyn Oslo an diesem ZAT von der eher ungewöhnlichen Strategie des OFI Kreta und konnte auswärts dank eines 0:0-Unentschiedens den ersten Punkt holen. Gegen Zaglebie Lubin trumpfte man dann mit 5:0 auf. Damit übernahm man mit 4 Punkten die Gruppenführung. Am nächsten ZAT fährt man erst nach Krasnodar, bevor der RC Lens zu Gast ist. Beide Gegner haben bisher nur einen Zähler auf dem Konto und stehen damit unter Zugzwang.
Überraschend erfolgreich startete der FK Fyllingsdalen in der Gruppe 3: Das Heimspiel gegen den türkischen Vertreter Malatyaspor konnte man mit 2:0 gewinnen und auch auswärts beim FC Blau-Weiss Linz sicherte man sich dank des 1:1 Unentschiedens einen Zähler. Mit 4 Punkten hat man aktuell die Gruppenführung inne. Am nächsten ZAT ist man erst beim Schlusslicht Polonia Warszawa zu Gast, bevor man zuhause dann auf Real Madrid trifft.
Eine Pleite war der erste ZAT für Vikingur Reykjavik in der Gruppe 4: Zuhause gegen SL Benfica kassierte man eine 1:4-Klatsche und auswärts beim Lyngby BK ärgerte man sich am Ende über eine 5:4-Niederlage. Man sollte Interimstrainer, die Christian heißen, nicht unterschätzen. Am nächsten ZAT erscheint das Heimspiel gegen Ural Jekaterinburg eine lösbare Aufgabe. Schwieriger dürfte die Partie auswärts beim SC Bastia sein.

Champions League 2. Qualifikationsrunde
Der erste ZAT für den Ålesunds FK verlief nach Plan, auch wenn man vorerst mit 3 Punkten Letzter in der Gruppe 4 ist. Denn gegen PGE GKS Belchatów behielt man mit 3:2 nur mit Mühe die Oberhand. Auswärts bei Istanbulspor hatte man keine Chance, das Spiel endete 4:0. Am nächsten ZAT wartet der Liverpool FC.

Neuer Tabellenführer kommt aus Island! Norske Mesterskapet gestartet

christian für Norwegen am 24.02.2021, 23:34

Mit dem 4. ZAT startete für den Ålesunds FK die Zeit der Ungewissheit: Wie wird sich der so erfolgreiche Verein in der Zeit ohne festen Trainer in der Tippeligaen schlagen? Bedeutet das eventuell den Abstieg? Hier die Details zum 4. ZAT im Einzelnen:

Malmö FF:
Aufgewacht scheinen der Malmö FF und Trainer Blackout zu sein: Am 4. ZAT konnten endlich einmal sechs Zähler eingefahren werden: Sowohl das erste Heimspiel gegen den Ålesunds FK wie auch das zweite Heimspiel gegen den Rosenborg BK konnten jeweils mit 3:2 gewonnen werden. Mit jetzt 9 Punkten ist man weiter nur auf dem 10. und letzten Rang in der Tippeligaen, doch der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt zwei Zähler, da die negative Tordifferenz schon 22 Tore beträgt. Am nächsten ZAT ist man zu Gast bei Vålerenga Oslo und dem IA Akranes, während man im eigenen Stadion den FH Hafnarfjörður begrüßen darf.
Ålesunds FK:
Die Lage in Ålesund ist nach dem 4. ZAT dramatisch, kam man im einzigen Heimspiel gegen den FK Fyllingsdalen nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Als trainerloser Verein wird man leicht zum Spielball des Gegners, wie die Mannschaft auch auswärts in Malmö erfahren musste, denn diese Partie verlor man knapp mit 3:2. Mit jetzt 10 Punkten und Rang 9 ist man mitten im Abstiegskampf. Am nächsten ZAT warten zuhause Lyn Oslo und Vikingur Reykjavik, bevor man dann auswärts in Rosenborg antreten muss. Sechs Zähler wären wichtig.
FK Fyllingsdalen:
Mit einem blauen Auge davongekommen ist die Mannschaft von Trainer nElsen: Zwar konnte man das erste Spiel zuhause gegen Sandefjord Fotball mit 2:0 gewinnen und auch auswärts in Ålesund konnte man einen Punkt mitnehmen (oder zwei liegen lassen), dafür bekam man von Vikingur Reykjavik mit 1:3 eine Niederlage eingeschänkt. Mit jetzt 13 Punkten sichert man sich den 8. Rang. Ob man dort bleibt, hängt zum einen von den nächsten Begegnungen am 4. ZAT ab, vor allem aber am Abschneiden des trainerlosen Vereins aus Ålesund. 
IA Akranes:
Die Mannschaft von Trainer Thies wollte sich wohl für die schlechte Leistung am vergangenen ZAT revanchieren und gewann beide Heimspiele mit 3:0 (Vikingur Reykjavik) bzw. 3:2 (Vålerenga Oslo). Mit jetzt 16 Punkten und Rang 7 muss man den Abstieg wohl nicht fürchten, sollte der Trend so weiter gehen. Die nächsten Gegner heißen FH Hafnarfjörður, FK Lyn Oslo und Malmö FF. 
FH Hafnarfjörður
Trainer Finni zockt konzentrierte sich am 4. ZAT ausschließlich auf das Heimspiel gegen den Rosenborg BK, welches man mit 3:0 gewann. Auswärts in Oslo konnte man leider weder bei Vålerenga (4:0) noch bei Lyn (3:0) mithalten. Infolge dessen rutschte der Aufsteiger ab auf Rang 6 mit nunmehr 19 Punkten. Am nächsten ZAT kommen die Teams IA Akranes und FK Fyllingsdalen ins Stadion des Aufsteigers. Auswärts könnte man eventuell in Malmö drei Zähler mitnehmen.
Rosenborg BK:
Die Mannschaft von Trainer Cios konnte das einzige Heimspiel gegen den IA Akranes mit 4:0 klar für sich entscheiden. Unglücklich verloren hat man die zweite Auswärtspartie in Malmö mit 3:2, musste man in der 85. Minute einen Handelfmeter akzeptieren, den der Gegner sicher verwandelte. Mit jetzt 20 Punkten steht msn auf Rang 5. Die Gegner am nächsten ZAT sind der FK Fyllingsdalen, Sandefjord Fotball und der Ålesunds FK. Angesichts zweier Heimspiele dürfte man mit sechs Zählern kalkulieren. 
Vålerenga Oslo:
Trainer Hans Meier ging nach der 2:0-Niederlage im Stadtderby leicht geknirscht vom Platz. Die Antwort der Mannschaft folgte im einzigen Heimspiel gegen den FH Hafnarfjörður: Der Aufsteiger wurde mit 4:0 klar in die Schranken gewiesen. Mehr erhofft hatte sich der Trainer wohl auswärts in Akranes, wo man mit 3:2 verlor. Mit jetzt 21 Punkten reicht es nur für Rang 4. Am nächsten ZAT stehen zwei Heimspiele gegen Malmö und Sandefjord Fotball an und auch in Fyllingsdalen sind Punkte zu holen.
FK Lyn Oslo:
Zwei Heimsiege ohne Gegentor und schon klettert Trainer Ilja mit dem FK Lyn Oslo auf den 3. Rang mit jetzt 21 Punkten. Am nächsten ZAT geht es nach Ålesund, von wo man mit drei Zählern zurück komnen will, und Reykjavik, zuhause empfängt man den IA Akranes. 
Sandefjord Fotball:
Zwei Heimsiege gegen Lyn Oslo und Ålesubd und so schnell ist die Mannschaft von Trainer RoLeBo mit jetzt 22 Punkten auf einmal liegt auf Rang 2. Wie nachhaltig das ist, muss sich noch zeigen. Am nächsten ZAT stehen mit den Spielen gegen Reykjavik, Rosenborg und Vålerenga Oslo eher schwere Partien an.
Vikingur Reykjavik:
Geschafft wird sich Trainer El Sansi nach dem 4. ZAT gesagt haben: Vikingur Reykjavik ist mit 24 Punkten neuer Tabellenführer, dank eines 1:3-Auswärtssiegen in Fyllingsdalen. Da am nächsten ZAT zwei Heimspiele gegen Sandefjord Fotball und Lyn Oslo anstehen und man ferner zum dritten Spiel nach Ålesund fährt, dürfte die Verteidigung der Tabellenspitze reine Formsache sein.

Norske Mesterskapet
Keine Vorentscheidung hat es am 1. ZAT gegeben, da alle Mannschaften ihr Heimspiel gewonnen haben. 

Europa League Qualifikation
Eine riskante Strategie verfolgte Malmös Trainer am 3. ZAT der EL Qualifikation in der Gruppe 1: Zuhause mit wenig Aufwand punkten und auswärts wahres Powerplay auf das gegnerische Tor. Doch leider ging due Rechnung nicht auf und der Malmö FF verabschiedet sich bereits aus dem internationalen Geschäft.
Die nächste Runde erreicht hat hingegen der zweite norwegische Vertreter: Neben zwei Heimsiegen reichte für Lyn Oslo der 3:5-Auswärtssieg gegen Shachtjor Donetzk, um Platz 1 in der Gruppe 7 zu sichern.

Europa League Playoffs
In der Gruppe 2 trifft Lyn Oslo am nächsten ZAT auf OFI Kreta und Zaglebie Lubin.
Der FK Fyllingsdalen startet in der Gruppe 3 und empfängt den türkischen Vertreter Malatyaspor, bevor es zum FC Blau-Weiss Linz geht.
In der Gruppe 4 muss sich Vikingur Reykjavik am nächsten ZAT mit SL Benfica und dem Lyngby BK rumärgern. 

Champions League 2. Qualifikationsrunde 
Auch für den Ålesunds FK geht es nun los: In der Gruppe 4 trifft man am nächsten ZAT auf Belchatów und Istanbulspor.

Hat der FK Fyllingsdalen den negativen Trend durchbrochen?

christian für Norwegen am 22.02.2021, 11:08

Zwei Ereignisse sorgen am 3. ZAT in der Tippeligaen für Aufregung: Leider hat der Ålesunds FK unter Trainer Leipoldinho erneut einen NMR verursacht. Damit greifen die strengen Verbandsregeln, wonach sich der Verein mit sofortiger Wirkung von Trainer Leipoldinho trennen musste. Weitere wurden dem Team für beide NMR 1,7 TK pro Spiel - das entspricht dem Start-TK des Meisters je regulärem Spieltag - abgezogen. Für eine positive Nachricht sorgte hingegen Trainer nElsen mit dem FK Fyllingsdalen, denn sie legten am 3. ZAT einen perfekten ZAT hin. Doch hier die Details im Einzelnen:

Malmö FF:
Ein rabenschwarzer ZAT war das für den Malmö FF unter Trainer Blackout: Wie am 2. ZAT konnten die Schweden auch am 3. ZAT keine Punkte holen. Zuhause gegen den FK Lyn Oslo kassierte man eine 1:4 Niederlage und auch im zweiten Heimspiel gegen Sandefjord Fotball hatte man mit 1:2 das Nachsehen. Ärgerlich war auch die verpassten Chancen auswärts beim FK Fyllingsdalen. Schlimmer als die Niederlage war aber der Wechsel der Tabellenplätze: Mit 3 Punkten reicht es leider nur für den 10. und letzten Rang in der Tippeligaen.
FK Fyllingsdalen:
Der Jubel ist groß bei der Mannschaft von Trainer nElsen: Auswärts beim IA Akranes konnte der FK Fyllingsdalen dank des 1:2-Sieges die ersten drei Punkte holen. Die Stimmung dürfte nach dem 1:0-Heimsieg gegen den Malmö FF deutlich gestiegen sein. Im zweiten Heimspiel schickte man dann den FK Lyn Oslo mit 2:0 nach Hause. Der komplette Verein stand Kopf, die Mannschaft feierte diesen perfekten ZAT wie einen Sieg im Ligapokal. Auch für den nächsten ZAT erhofft man sich ein paar Punkte, auch wenn die Gegner zuhause Sandefjord Fotball und Vikingur Reykjavik heißen. Mit jetzt 9 Punkten konnte man erstmal auf den rettenden 9. Rang klettern. 
Ålesunds FK:
Dass sich die Wege so trennen, hatte der Ålesunds FK nicht gedacht. Der erfolgsverwöhnte Verein hat nach dem zweiten NMR in Folge Trainer Leipoldinho fristlos entlassen und eingestanden, dass man jetzt in der Krise steckt. Wie man sich aus dieser herausarbeiten will, ließen die Verantwortlichen unbeantwortet. Vorerst trainerlos hofft man, sich nunmehr in der Liga stabilisieren zu können. In der Champions League könnte das Fehlen eines regulären Trainers hingegen das frühe Ausscheiden bedeuten. Mit der Ligaleitung wird nach einer Lösung gesucht. Am nächsten ZAT steht im Heimspiel gegen den aktuell punktgleichen FK Fyllingsdalen die Verteidigung von Rang 8 an. 
IA Akranes:
Bitter war der 3. ZAT auch für die Mannschaft von Trainer Thies: Im ersten Heimspiel wurde man vom FK Fyllingsdalen quasi überrumpelt und kassierte mit 1:2 eine bittere Niederlage. Auch auswärts bei Sandefjord Fotball lief die Partie anders als gedacht; man hatte mit dem 3:2 das Nachsehen. Eine Null-Nummer verhinderte nur der NMR des Ålesunds FK , doch mit dem 1:0-Heimsieg erntete man keinen Ruhm. Mit jetzt 10 Punkten und Rang 7 muss man die Verfolger aus Ålesund und Fyllingsdalen fürchten. Auch wenn am nächsten ZAT zwei Heimspiele (gegen Vikingur Reykjavik und Vålerenga Oslo) anstehen, bedeutet das nicht zwingend sechs weitere Zähler.
FK Lyn Oslo:
Trainer Ilja hält seinen Verein gezielt im Mittelfeld und in Reichweite des Tabellenführers: Die bisherige Schwäche des letzten schwedischen Vereins ist auch in Oslo bemerkt worden; eine Chance, die man mit einem 1:4-Auswärtssieg am Schopfe packte. Auch im Heimspiel gegen den Rosenborg BK legte man dank des 4:0-Sieges eine Machtdemonstration hin. Doch wie hoch dieser Preis im weiteren Verlauf der Saison sein wird, lässt sich angesichts des Rückstands von 10 TK auf den Tabellenführer erahnen. So lange verweilt der FK Lyn Oslo mit jetzt 15 Punkten weiterhin auf dem 6. Rang, nur drei Zähler hinter dem Tabellenführer. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause neben dem Stadtrivalen Vålerenga Oslo auch den Aufsteiger FH Hafnarfjörður. 
Sandefjord Fotball:
Die Mannschaft von Trainer RoLeBo konnte trotz bisher hohem TK- Einsatz - fast ein Drittel ist bereits nach 3 ZATs verbraucht - 
in der Tabelle nicht weiter nach oben klettern. Das Auswärtsspiel beim isländischen Aufsteiger ging mit 3:2 verloren. Besser lief es zuhause gegen den IA Akranes (3:2) und in Malmö (1:2). Mit jetzt 16 Punkten liegt man weiter nur auf Rang 5. Am nächsten ZAT empfängt man zuhause den FK Lyn Oslo und den Ålesunds FK.
FH Hafnarfjörður
Trainer Finni zockt arbeitet mit der Mannschaft des isländischen Aufsteigers weiter am Klassenerhalt. Mehr noch, selbst der Traum vom internationalen Geschäft lebt weiter. Zuhause gegen Sandefjord Fotball behielt man mit 3:2 knapp die Oberhand. In Ålesund verpasste man allerdings die Chance auf schnelle drei Zähler und im Nachhinein die Tabellenführung. Eine unglückliche 3:4-Niederlage kassierte der FH Hafnarfjörður dann zuhause gegen Vikingur Reykjavik. Und dennoch ist der Aufsteiger und dritte isländische Verein bisher gut in der Tippeligaen angekommen: Auf Rang 4 mit nunmehr 16 Punkten.
Rosenborg BK:
Nur kurz hatte die Mannschaft von Trainer Cios die Tabellenführung inne. Und doch überzeugten Rosenborg BK und Trainer Cios am 3. ZAT mit einem klaren 4:0 Sieg gegen Vikingur Reykjavik im einzigen Heimspiel. Mit jetzt 17 Punkten und Rang 3 liegt man nur einen Zähler hinter dem amtierenden Meister und neuen Tabellenführer. Leider steht auch am nächsten ZAT nur ein Heimspiel an. Doch fährt man auch nach Malmö zum Schlusslicht. Wird man dort - wie andere auch - drei Zähler mitnehmen können?
Vikingur Reykjavik:
Trainer El Sansi kämpft weiterhin darum, mit seinen Vikingur Reykjavik die Position als bester isländischer Vereins in der Tippeligaen zu behaupten. Oder will er die Isländer zum ersten Meister der Tippeligaen machen, der nicht aus Norwegen kommt? Bisher scheint beides zu klappen: Der amtierende Meister Vålerenga Oslo besiegte man zuhause knapp mit 1:0 und dem FH Hafnarfjörður wies man mit dem 3:4-Auswärtssieg in die Schranken. Mit 18 Punkten punktgleich mit dem neuen Tabellenführer lauert Trainer El Sansi auf Rang 2 auf die passende Gelegenheit. Am nächsten ZAT ist der Malmö FF zu Gast und auch beim IA Akranes oder dem FK Fyllingsdalen könnten weitere Zähler lauern.
Vålerenga Oslo:
Trainer Hans Meiers Strategie in Heimspiel gegen den Ålesunds FK ging auf, leistete sich der Verein doch den zweiten NMR in Folge. Der amtierende Meister aus Oslo konnte auch das zweite Heimspiel gegen den Rosenborg BK mit 3:0 für sich entscheiden und so die Tabellenführung mit 18 Punkten übernehmen. Rächen könnte sich noch die 1:0-Niederlage bei Vikingur Reykjavik. Doch Dank des zweithöchsten Rest-TKs kann man gelassen in den nächsten ZAT gehen. Neben dem Stadtderby beim FK Lyn Oslo dürfte auch das einzige Heimspiel gegen den Aufsteiger FH Hafnarfjörður hart umkämpft sein. 

Europa League Qualifikation
Auch am 2. ZAT konnte der Malmö FF in der Gruppe 1 nicht überzeugen. Schlimmer noch: Mit der 1:2 Niederlage gegen Stade Rennais hat der Malmö FF trotz des hohen Rest-TKs quasi keine Chance mehr, die nächste Runde zu erreichen.
Dank eines 5:0-Heimsieges gegen Gaziantepspor wahrte der FK Lyn Oslo in der Gruppe 7 alle Chancen auf das Erreichen der nächsten Runde. Am nächsten ZAT empfängt man Polonia Warszawa und den FC Luzern. Und auswärts geht es zum Gruppenletzten Shachtjor Donetzk und zu Gaziantepspor.

Erster NMR

christian für Norwegen am 14.02.2021, 22:26

Die Tippeligaen hat ihren ersten NMR: Der Ålesunds FK unter Trainer Leipoldinho leistete sich diesen Patzer. Die Hintergründe sind noch unbekannt, alle Versuche der Ligaleitung, mehr in Erfahrung zu bringen, scheiterten. Das bedeutet auch, dass dem Verein am 3. ZAT rückwirkend erst einmal 6 TK angezogen werden. Alles weitere wird sich hoffentlich rechtzeitig klären. Doch wie wirkte sich der NMR auf den 2. ZAT aus? Hier der Rückblick:

FK Fyllingsdalen:
Die Mannschaft von Trainer nElsen kassierte in beiden Heimspielen gegen den Rosenborg BK und den Aufsteiger FH Hafnarfjörður jeweils eine bittere 2:3 Niederlage. Und auch auswärts konnte nichts bewegt werden. Daher steht man unverändert mit 0 Punkten auf dem 10. und letzten Rang. 
Malmö FF:
Was einmal klappt, klappt auch ein zweites Mal? Eher nicht, schaut man sich das Abschneiden des Malmö FF unter Trainer Blackout an: Beide Heimspiele gingen mit 1:2 bzw. 1:4 verloren. Mit null Punkten am 2. ZAT rutscht man damit einen Rang runter auf Platz 9 mit unverändert 3 Punkten.
IA Akranes:
Die Mannschaft von Trainer Thies dürfte zufrieden mit dem 1:0 Heimsieg gegen den isländischen Aufsteiger gewesen sein. Ärgerlich war hingegen die 1:2 Niederlage gegen Lyn Oslo. Kompensieren konnte man diese drei Punkte mit dem 1:4 Sieg auswärts beim Malmö FF. Mit jetzt 7 Punkten und Rang 8 ist man auf gutem Wege, weiter in der Tabelle aufzurücken. Als Gelegenheit bieten sich die Heimspiele gegen den FK Fyllingsdalen und den Ålesunds FK an.
Ålesunds FK:
Trainer Leipoldinho glänzte am 2. ZAT mit Abwesenheit und verursachte damit den ersten NMR in dieser Saison. Der Punkteabzug folgt. Darüber hinaus gibt es kein weiteres Statement der Ligaleitung. Doch durch den NMR rutschte der Vizemeister von Platz 2 auf Rang 7 ab. Die sieben Punkte des 1. ZAT und ein 0:0 Unentschieden gegen den Rosenborg BK bewahrten den Verein vor schlimmerem.
FK Lyn Oslo:
Trainer Ilja konnte nach dem 3:0 Heimsieg gegen den Ålesunds FK auch auswärts bei IA Akranes dank eines knappen 1:2 Sieges drei Punkte holen. Doch es sollte kein perfekter ZAT werden: Im zweiten Heimspiel musste man sich Vikingur Reykjavik mit 3:4 geschlagen geben. Mit jetzt 9 Punkten verbesserte sich Lyn Oslo um einen auf den 6. Rang. 
Sandefjord Fotball:
Die Mannschaft von Trainer RoLeBo siegte in beiden Heimspielen ohne Gegentor. Mit jetzt 10 Punkten kletterte man um einen auf den 5. Rang. Am nächsten ZAT bestreitet man nur ein Heimspiel gegen den IA Akranes, während es ansonsten zu FH Hafnarfjörður und nach Malmö geht. Es werden sicher keine leichten Spiele.
Vålerenga Oslo:
Der amtierende Meister aus Oslo konnte auch am 2. ZAT sechs Punkte holen, dank eines knappen 1:2 Sieges auswärts in Malmö. Mit jetzt 12 Punkten ist man nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf Rang 4.
FH Hafnarfjörður
Der Aufsteiger mit Trainer Finni zockt legte auch am 2. ZAT eine gute Leistung hin. Im Nachhinein wäre auswärts beim IA Akranes (1:0) mehr möglich gewesen. Doch nach einem ungefährdeten Heimspiel in Malmö (3:0) siegte man auch in Fyllingsdalen. Belohnt wird das Ganze mit 12 Punkten und Rang 3.
Vikingur Reykjavik:
Auch Trainer El Sansi konnte - wie die Trainerkollegen der anderen punktgleichen Teams - erneut sechs Punkte holen. Dabei hätte das Auswärtsspiel gegen Lyn Oslo beinahe nur eine Punkteteilung gebracht, wäre in der Nachspielzeit nicht das 3:4 gefallen. Mit ebenfalls 12 Punkten und Rang 2 kann es so weitergehen wie bisher.
Rosenborg BK:
Auch Trainer Cios hat sich mit dem FK Fyllingsdalen den vermeintlich schwächsten Verein der Liga für eine Auswärtsattacke ausgesucht. Das Experiment ging mit 2:3 erfolgreich aus. Im Heimspiel gegen Sandefjord Fotball demonstrierte man mit dem 5:0 Sieg die aktuelle Stärke. Und ausgerechnet aus dem NMR von Ålesunds Trainer Leipoldinho konnte man keinen wirklichen Profit ziehen. Doch erneut sieben Punkte bedeuten unverändert Rang 1 mit 14 Punkten.

Europa League Qualifikation
In der Gruppe 1 startete der Malmö FF zuhause mit einem 1:1 Unentschieden gegen den Shelbourne FC, während das Auswärtsspiel mit 3:0 verloren ging. Nur mit einer Leistungssteigerung wird die nächste Runde zu erreichen sein.
In der Gruppe 7 ging die Strategie von Lyn Oslos Trainer nicht ganz auf: Auswärts bei Polonia Warszawa verlor man unglücklich mit 4:3. Doch dank eines 1:0 Sieges gegen Shachtjor Donetzk wahrt man alle Chancen.

Die Tippeligaen ist ohne NMR gestartet

christian für Norwegen am 03.02.2021, 20:56

Die Tippeligaen ist erfolgreich in die neue Saison 2021-1 gestartet und auch die Rückmeldung der Teilnehmer im Europapokal ist bereits erfolgt, so dass zeitnah der internationale Terminkalender veröffentlicht werden kann. Offen ist aktuell nur, ob der Norske Mesterskapet wie derzeit geplant startet oder erst nach Abschluss des Ligabetriebs. Hintergrund ist die Frage, wann in den anderen europäischen Ligen die neue Saison endet. Eventuell ist eine Verschiebung des Starttermins sinnvoll, um einen einheitlichen Abschluss sicherzustellen und die Pause in der Tippeligaen zwischen der Saison 2021-1 und 2021-2 nicht unnötig in die Länge zu ziehen, startete diese doch als erstes in die neue Saison. 
Doch wie sind die einzelnen Vereine unter ihren Trainern in die neue Saison gestartet? Antwort hierauf gibt der nachfolgende Rückblick:
FK Fyllingsdalen:
Keinen guten Start hatte der FK Fyllingsdalen unter dem neuen Trainer nElsen: Das einzige Heimspiel gegen den Vizemeister aus Ålesund ging mit 2:3 verloren. Mit 0 Punkten steht man aktuell auf dem 10. und letzten Rang. Am nächsten ZAT stehen zwei Heimspiele an, u.a. gegen den isländischen Aufsteiger FH Hafnarfjörður. 
IA Akranes:
Vorsichtig startete der IA Akranes unter dem neuen Trainer Thies: Im einzigen Heimspiel gegen den Rosenborg BK mussten sich die Isländer aufgrund des 1:1 Unentschiedens mit einer Punkteteilung und Rang 9 zufrieden geben. Auch wenn mehr an diesem ZAT möglich gewesen wäre, kann man doch zufrieden auf den nächsten ZAT schauen, wo zwei Heimspiele warten, u.a. gegen den isländischen Aufsteiger aus Hafnarfjörður. 
Malmö FF:
Ob es Glück war oder einfach nur der Lohn für eine gewisse Risikofreude, für den Malmö FF unter dem neuen Trainer Blackout ging die Rechnung auf: Das einzige Heimspiel gegen Vikingur Reykjavik wurde mit 1:0 und damit mit äußerst geringem Aufwand gewonnen. Das bedeutet 3 Punkte und Rang 8 für den einzigen schwedischen Verein in der Tippeligaen. Auf das Team von Trainer Blackout warten am nächsten ZAT zwei Heimspiele.
FK Lyn Oslo:
Nach einer Auszeit versucht Trainer Ilja nun sein Glück in Oslo: Der Versuch, auch auswärts beim Stadtrivalen Vålerenga Oslo zu punkten, schlug fehl. Damit bleiben nur die 3 Punkte aus dem 4:3 Heimsieg gegen Sandefjord Fotball, die Rang 7 bedeuten. Auch für Lyn Oslo stehen am nächsten ZAT zwei Heimspiele auf dem Programm. 
Sandefjord Fotball:
Für Trainer RoLeBo und seinen Club aus Sandefjord verlief der Saisonstart positiv. Neben dem deutlichem 4:1 Heimsieg gegen d3n FK Fyllingsdalen konmte auch auswärts beim Vizemeister Ålesunds FK ein Punkt aufgrund des 3:3 Unentschiedens mitgenommen werden. Man dürfte sich mehr erhofft haben als 4 Punkte und Rang 6. Auch für Sandefjord Fotball warten am nächsten ZAT zwei Heimpartien. 
Vålerenga Oslo:
Der amtierende Meister aus Oslo startete mit zwei Heimsiegen und 6 Pjnkten in die neue Saison. Dass man gegen Lyn Oslo die Oberhand behalten konnte, dürfte Trainer Hans Meier zufrieden stellen. Von Rang 5 geht man am nächsten ZAT, wo nur ein Heimspiel wartet. Kann man in Mamö oder Sandefjord Punkte mitnehmen?
FH Hafnarfjörður
Der Aufsteiger und dritte isländische Verein in der Tippeligaen startete mit Trainer Finni zockt und zwei Heimsiegen zu Null in die neue Saison, während man in Rosenborg eine 5:0 Klatsche kassierte. Doch mit 6 Punkten und Rang 4 hat man eine gute Ausgangslage für den zweiten ZAT und das Heimspiel gegen Malmö FF.
Vikingur Reykjavik:
Trainer El Sansi führte seine Mannschaft am ersten ZAT mit zwei Heimsiegen und 6 Punkten auf Rang 3 der Tippeligaen. Die 1:0 Niederlage gegen den IA Akranes dürfte ihn ärgern, dochnin der Tabelle steht man als bester isländischer Verein dar. Wird man diesen Anspruch am nächsten ZAT, wo nur ein Heimspiel wartet, verteidigen können?
Ålesunds FK:
Der neue Trainer Leipoldinho hatte am ersten ZAT Glück gehabt, konnte man doch gegen die neue Mannschaft von Trainer nElsen auswärts drei Zähler holen und so das Unentschieden zuhause gegen Sandefjord Fotball ausbügeln. Mit 7 Punkten hat der Vizemeister den 2. Rang inne. Am nächsten ZAT wartet ein Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenführer. 
Rosenborg BK:
Trainer Cios startete mit seinem Rosenborg BK ungefährdet mit zwei 5:0 Heimsiegen in die neue Saison. Erfreulich ist die Punkteteilung aufgrund des 1:1 Unentschiedens beim IA Akranes. Mit 7 Punkten und Rang 1 kann der nächste ZAT kommen. 

Herzlich Willkommen zur neuen Saison der Tippeligaen, ein herzliches Willkommen auch an die neuen Trainer!

christian für Norwegen am 07.01.2021, 20:51

Am 1. Februar startet die Saison 2021-1 der Tippeligaen. Erstmals seit der Übernahme der Ligaleitung durch Ligaleiter Christian haben alle 10 in der Tippeligaen vertretene Vereine einen regulären Trainer. Bleibt zu hoffen, dass dies auch nach dem 1. ZAT noch der Fall sein wird. 
Mit dem Aufsteiger FH Hafnarfjörður ist mittlerweile der dritte Verein aus Island in der Tippeligaen am Start. Leider abgestiegen ist der schwedische Vertreter IFK Göteborg. Da dauerhaft zwei schwedische Vereine in der Liga gewollt sind, wird nach Abschluss der neuen Saison wieder eine schwedische Mannschaft aufsteigen. Ob es wieder die Göteborger sein werden oder ein anderer Verein aus Schweden, wird in Abstimmung mit dem absteigenden Trainer entschieden, wenn er der Liga treu bleiben will. 
Anbei nun eine Vorstellung der Vereine und Ihrer Trainer.
FH Hafnarfjörður:
Der jetzt dritte isländische Verein ist ein unbeschriebenes Blatt, da dies die erste Saison in der Tippeligaen sein wird. Gleiches dürfte für Trainer Finni zockt gelten, der vom portugiesischen Absteiger CF Os Belenenses nach Island wechselte. Wir wünschen ihm einen guten Start!
IA Akranes:
Trainer Thies, der vom portugiesischen Verein Boavista FC zu den Isländern wechselt, ist hingegen alles andere als unbekannt. Unter seiner Führung konnte der Boavista FC seit der Saison 2019-3 einmal den Meistertitel, zweimal die Vizemeisterschaft und einmal den Ligapokal holen. Kann er mit dem IA Akranes an diese Erfolge anknüpfen? Wir hoffen ja!
Sandefjord Fotball:
Trainer RoLeBo, seit dem 20.05.20 Trainer in Sandefjord, dürfte mit gemischten Gefühlen in die neue Saison gehen. Wird er diese Saison um die internationalen Startplätze mitspielen können? Wir drücken die Daumen!
Rosenborg BK:
Auch Trainer Cios, der seit dem 23.07.20 in Rosenborg das Sagen hat, dürfte die internationalen Startplätze im Visier haben. Wir wünschen ihm dabei viel Erfolg!
Malmö FF:
Mit Blackout hat Malmö FF das große Los gezogen, wechselt mit ihm doch der Trainer des Meister Levski Sofia aus der Balkan-Liga in die Tippeligaen. Bleibt nur zu hoffen, das er - nicht wie im Balkan - schon nach einer Saison die Tippeligaen wieder verlässt. Für die neue Herausforderung wünschen wir alles Gute.
FK Lyn Oslo:
Hinter dem neue Trainer Ilja ist aktuell nicht viel bekannt. Es bleibt nur zu hoffen, dass er erfolgreich in Oslo startet. Auch ihm wünschen wir viel Erfolg in der neuen Saison.
Vikingur Reykjavik:
Trainer El Sansi dürfte diese Saison den Anspruch haben, im Kampf um die Meisterschaft ein ordentliches Wort mitzureden. Das Potenzial ist da, bleibt nur abzuwarten, wie er mit der neuen Ligasituation zurecht kommt. Auf jeden Fall drücken wir ihm beide Daumen!
FK Fyllingsdalen:
Trainer nElsen, der vom Absteiger aus Göteborg nach Fyllingsdalen wechselte, startet in dieser Saison mit optimalen Startbedingungen, zumal man erneut in den Playoffs der Europa League starten kann. Hat er in der vergangenen Saison die Lektion gelernt oder führt er mit altem Muster den Verein direkt zum Abstieg? Wir hoffen nicht!
Ålesunds FK:
Mit Weltmeistertrainer Leipoldinho dürfte der Ålesunds FK einen würdigen Nachfolger gefunden haben. Ob er in zu große Fußstapfen treten muss, wird sich zeigen. Aber auch er dürfte die Meisterschaft als Ziel haben.
Vålerenga Oslo:
Direkt in der ersten Saison zur Meisterschaft, was für ein Erfolg von Trainer Hans Meier. Die Titelverteidigung dürfte als Saisonziel feststehen. Wie wünschen ihm hierfür viel Erfolg!